Starke Schmerzen bei Dehnung Mutterbänder Ist das normal?

claudia_1
claudia_1
19.01.2009 | 7 Antworten
Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Ich bin schwanger mit Zwillingen (14+3 SSW). Da dies meine erste Schwangerschaft ist, kann ich leider nicht auf eigene Erfahrungen zurückgreifen.

Habe am Samstag auf einmal sehr starke Schmerzen - so ein krampfartiges Ziehen - im Unterleib bekommen. In viel schwächerer Form hatte ich das vor ein paar Wochen schon mal, aber so stark waren die Schmerzen noch nie. Ich hatte große Sorge, dass ich die Zwillinge verlieren würde und wir sind ins Krankenhaus gefahren. Aber nach 1.5 Stunden hörten die Schmerzen so plötzlich wieder auf wie sie angefangen haben. Ultraschall war in Ordnung und die Ärztin meinte, dass das bestimmt die Dehnung der Mutterbänder war. Das würde mir die nächsten 4-6 Wochen noch öfter passieren.

Meine Frage ist: Ist das normal? Habt ihr auch die Erfahrung gemacht, dass die Schmerzen ausgesprochen stark sein können? (Also Seitenstechen nach einem 1000 Sprint in untrainiertem Zustand wären nix dagegen gewesen .. )

Ich habe glaube ich kein Problem die Schmerzen auszuhalten (auch wenn\'s nicht toll ist) solange ich weiß, dass das für die Babys keine Gefahr darstellt.

besorgte Grüße
Claudia
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Danke schön!
Vielen lieben Dank für eure prompten Antworten und Tips!!! Scheint ja wirklich von Frau zu Frau und Schwangerschaft zu Schwangerschaft sehr unterschiedlich zu sein. Rezept für Magnesium hab ich und werd ich jetzt gleich mal holen gehen. Warm duschen klingt auch gut. Bin ich eh Fan von. ;) @mameha Eigentlich bin ich nicht besonders zimperlich was Schmerzen angeht. Deshalb war ich auch so beunruhigt von der plötzlichen Heftigkeit. Im Rückenbereich habe ich nichts gespürt. War eher so links und rechts vom Bauch, abwärts ziehend, zum Teil abwechselnd, zum Teil gleichzeitig auf beiden Seiten... hmmm... schwierig zu beschreiben. Bin auch gerade auf der Suche nach einer Hebamme. Drückt mir mal die Daumen. ganz viele liebe Grüße Claudia
claudia_1
claudia_1 | 19.01.2009
6 Antwort
magnesium
ist übrigens auch gegen dehnungschmerzen serh gut. nimm entweder brausetabletten im wassre aufgelöst, oder die magnesium verla kapseln. diese werden schnell und effizient vom körper aufgenommen und helfen die schmerzen zu ertragen :-) lg, mameha
mameha
mameha | 19.01.2009
5 Antwort
Schmerzen
Jau, hatte ich auch. War auch so stark, dass ich im Krankenhaus komplett umgekrempelt werden musste. Und das bei nur einem Kind. War ungefähr in Bauchnabelnähe und so fies, dass ich weder sitzen noch liegen konnte. Nur krumm stehen konnte ich. Ist weniger schlimm die ganze SS über immer wieder aufgetreten. Mögliche Erklärungen waren eine klitzekleine Bauch-OP, die ich viele Jahre vorher hatte oder eine zu stark ausgeprägte Bauchmuskulatur. Weiss ich bis heute nicht, mein Sohn ist aber mittlerweile 6 Monate alt und kerngesund! Ach ja: Probier doch mal aus, ob etwas Wärme dir hilft. Bei mir war ´ne warme Dusche immer eingermassen hilfreich. Alles Gute!
superglucke
superglucke | 19.01.2009
4 Antwort
hmmm...
...die dehnungsschmerzen waren manchmal schon heftig, aber was du beschreibst habe ich eigentlich am ende meiner schwangerschaften gespürt, und die waren die geburtswehen die die jungs zur welt gebracht haben. ich war zwar nicht mit zwillingen schwanger, aber ich denke, dass du entweder einensehr geringen schmerztoleranz hast oder dass du vielleicht wehen hattest. haben sie in den rückengegend auch gestochen? wo genau hast du sie gespürt? ich würde dir zwei tipps geben für den fall dass es nochmal passiert: magnesium verla kapseln - die sind super wehenhemmend und wirken in 10 minuten nach der einnahme. es ist empfohlen in der ss generell jeden tag magnesium zu nehmen -auch ohne schmerzen. und such dir schleunigst eine hebamme, mit der du darüber reden kannst und die dich regelmässig im auge behalten kann, so dass sie auch zeit für dich hat . hebammen dürfen sogar die vorsorgeuntersuchungen machen, und sie können einem sehr viel helfen!
mameha
mameha | 19.01.2009
3 Antwort
dehnung...
hallochen...dass wirste noch ne weile haben...ich bin in der 25.woche und hab arge schmerzen, zieht bis in die oberschenkel, rund ums becken schambein usw...hab bereits 3 kids is also meine 4.ss aber solche schmerzen hatte ich noch nicht...autsch...nuja also werden wir des ma so hinnehmen wa???wünsch dir was...lg
belumi
belumi | 19.01.2009
2 Antwort
war bei mir auch so!
ich glaub das ist ganz normal! weiss natürlich nicht ob das bei zwillingen vieleicht noch stärker ist, die brauchen ja sicher auch mehr platz.
soulfly
soulfly | 19.01.2009
1 Antwort
mach dir keine sorgen
das hatte ich auch am anfang der schwangerschaft ich war auch deswegen im kh und mir wurde das selbe wie dir gesagt.ich hätte wegen den schmerzen auch manchmal die wände hoch gehen können.bei dem anderen ist es stärker und der andere merkt nichts davon dann bist du einen von denen die auch am anfang leidet.aber mach dir keine sorgen da wird schon alles ok sein.lg nina
Niflo
Niflo | 19.01.2009

ERFAHRE MEHR:

so starke schambein-schmerzen
27.05.2012 | 14 Antworten
starke schmerzen im unterleib 15ssw
15.10.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading