Was erwartet ihr von euren männern während der geburt?

Mia80
Mia80
29.05.2012 | 27 Antworten
das will nämlich mein mann von mir wissen...

aber ehrlicherweise bin ich unheimlich dankbar meine private hebamme zu haben und weiß damit, dass ich gut aufgehoben bin...

das er dabei ist, finde ich für ihn schön, ist für mich aber nicht der wichtigste punkt bei der geburt...
ah ja, wir haben beide schon eine spontane geburt mit anderen partnern erlebt und unser 1. gemeinsames kind war ein kaiserschnitt, ist also neuland für uns miteinander ;-)

wie seht ihr das? was habt ihr erwartet?
danke schon mal!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
das einzige was ich "erwartet" habe von meinem ist das er für mich da ist... mehr wollte ich nicht... ich wollte kein zureden oder sonst was mir war es wichtig das er da war... denn schon allein das hat mir kraft gegeben....
AugustMama2011
AugustMama2011 | 29.05.2012
2 Antwort
ich hatte keine Erwartungen an ihn, ausser das er sich nach der Geburt um die Kinder kümmert, bis ich wieder bei Sinnen bin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2012
3 Antwort
Ich hab nur erwartet, dass er da ist.wär doch doof, wenn du alleine entbindest.ist ja auch sein Kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2012
4 Antwort
Ich habe nur erwartet, dass er bei mir ist während der Geburt der Zwillinge und das war er. Genauso ist es beim dritten Kind :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2012
5 Antwort
erwartungen hatte ich keine , er sollte nur da sein und wenn ich nicht mehr konnte meinen wunsch bzw. willen dursetzten :)
pobatz
pobatz | 29.05.2012
6 Antwort
Ich erwarte von meinem Partner, dass er bei mir ist und für mich da ist. Bei der Geburt meiner Tochter war mein Ex damals auch dabei, hat meine Hand gehalten wenn ich das wollte und mich bei den Presswehen unterstützt . Sowas erhoffe u erwarte ich auch jetzt.
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 29.05.2012
7 Antwort
was man erwartet na das er natürlich da ist..dich unterstützt dir die händchen dabei hält also meiner war so...der hat sogar mit geheult :-) was auch schön war da gibts ja diese geburtshocker und der mann kann rückenhalt geben das tut gut...
sabrinahwi
sabrinahwi | 29.05.2012
8 Antwort
beim 1. hab ich einfach nur von ihm erwartet, dass er dabei ist. und beim 2. dass er dabei ist und weitestgehend still ist.
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 29.05.2012
9 Antwort
Ich habe von meinem Mann nichts erwartet. Ich war sehr dankbar für seine Ruhe und Kraft!
Noobsy
Noobsy | 29.05.2012
10 Antwort
es ist sowieso das man da irgentwie selbst durch muss die männer habens immer einfacher gemein ne :-)
sabrinahwi
sabrinahwi | 29.05.2012
11 Antwort
Ich hatte keine Erwartungen an meinen Mann. Mir hat es gereicht, dass er an meiner Seite war. Ich konnte seine Hand quetschen und ihm böse Blicke zuwerfen, wenn die Schmerzen ganz schlimm waren und ich mich abreagieren musste.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2012
12 Antwort
Ich wollte meinen bei der Geburt eigentlich gar nicht dabei haben , aber er hat sich mehr oder weniger aufgedrängt... Er wollte unbedingt mit! Im Nachhinein bin ich froh, dass er dabei war, denn ich hatte in einigen Momenten gar keinen klaren Kopf mehr und hätte notfalls gar nicht schnell genug und klar genug reagieren können, je nach dem, was die mich im Kreißsaal gefragt oder was sie mir angeboten hätten oder auch die Kontrolle übers CTG zu haben ... Für solche Dinge, weiss ich heute, würde ich ihn immer wieder mitnehmen!
nadineg9883
nadineg9883 | 29.05.2012
13 Antwort
war ganz klar klappe halten und da sein , nicht zu viel anfummeln oder zuquatschen einfach nur still kraft geben XD
lusani
lusani | 29.05.2012
14 Antwort
@lusani *loool so direkt wollt ich es nicht sagen ;-)
Mia80
Mia80 | 29.05.2012
15 Antwort
@Sonja84 eben, deshalb möchte ich gern, dass er dabei ist - damit er einen bezug dazu hat... aber wie gesagt, erwarten tu ich mir nichts von ihm... ;-)
Mia80
Mia80 | 29.05.2012
16 Antwort
einfach nur da sein ! ich habe mit meinen mann 2 geburten hinter mir ! und jetzt bei meiner 3 muss ich leider alleine sein weil wir keinen für die kinder haben ! und ich habe voll den horror davor ! lg bianca
dave_81
dave_81 | 29.05.2012
17 Antwort
@dave_81 ich versteh dich - deshalb ist es mir unheimlich wichtig, dass meine hebamme mit ist... alleine ins kh zu gehen ums baby zu bekommen, würd ich auch nicht schaffen... ich kenn meine hebamme jetzt seit 4 jahren und auch mein 2 sohn kam mit ihr zur welt - wir haben ganz eine tolle bindung... mein mann ist beruflich knapppe 4 autostunden von mir entfernt und es kann natürlich sein, dass er gar nicht da sein kann und das ist nur ok für mich, weil eben meine hebi mit ist... nimmst du stattdessen eine freundin mit????
Mia80
Mia80 | 29.05.2012
18 Antwort
@Mia80 leider haben wir keine freunde hier ! deshalb ziehen wir auch um natürlich auch wegen arbeit! wenn alles gut geht und püppi das alles in meinem bauch übersteht dann haben wir vieleicht eine möglichkeit das er doch mitkommen kann ! aber wenn sie bis zum 9. noch kommt dann muss ich alleine ! :( aber irgendwie habe ich schon von anfang an das gefühl das sie früher kommt ! ich hoffe ich täusche mich !!! meine hebamme ist leider auch im urlaub bis dahin ! lg bianca
dave_81
dave_81 | 29.05.2012
19 Antwort
@dave_81 oh du arme!!! fühl dich gedrückt! manchmal spüren die zwerge aber, dass sie sich noch zeit lassen "müssen", vielleicht spielt sie ja mit und zeigt sich kompromisbereit... ;-/ alles alles gute für dich!!!
Mia80
Mia80 | 29.05.2012
20 Antwort
nur da sein klappe halten keine dummen gut gemeinte ratschläge geben naja meinem mann ging es am tag der geburt nicht so gut er hatte ne blasenentzündung und sein rücken tat tierisch weh dazu kam das er 2 tage allein zuhause war weil meine blase schon gesprungen war und ich im kh war er selber konnte auch nicht richtig schlafen dachte es geht jeden moment los hatte zwar schon von seinem chef für den rest der woche frei bekommen aber dennoch für ihn eine schwere situation gewesen er wollte ja eigendlich nicht hingucken immer an meinem kopf bleiben bei der geburt dennoch hatte er ein blick gewagt und er fand es gar nicht schlimm war voller vorfreude naja lag schon in der wanne und mein menne saß mir vor kopf in einem bequemen stuhl ich hatte gerade eine wehe veratmet und mein lieber guter mann saß da grinste und genoß seine tasse kaffee die er gerade bekommen hatte in dem moment hätte ich ihn erschlagen können
blaumuckel
blaumuckel | 29.05.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Orgasmus während Geburt?
17.03.2012 | 21 Antworten
Filmen, Fotografieren während Geburt?
20.01.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading