Geburtsurkunde der Mutter, original oder kopie?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.03.2010 | 9 Antworten
Hallo ihr lieben!
Ich hab ne frage zu den unterlagen die man mit ins KH nehmen muss.Da ich ja nicht mit dem Kindsvater verheiratet bin, muss ich meine Geburtsurkunde da mit hin nehmen( Stammbuch haben wir ja nicht).Meine Frage ist: Muss es die originale sein oder reicht ne kopie? die originale hat ja meine mutter und da ich zu der seit monaten keinen kontakt mehr habe und auch nie wieder haben will ( einige wissen ja was sie mir angetan hat), hoffe ich das die kopie vom standesamt wo ich geboren ausreicht.Wer kennt sich damit aus? Wer hat das schon durch gemacht?
Hoffe ihr könnt mir weiter helfen!
Ganz liebe Grüße
Ricarda und Bauchprinzessin (wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
also ich hatte auch keine
geburtsurkunde von mir mit...ich glaube mal ehe das du die brauchst wenn du die für dein kind beantragst?!
timmy2102
timmy2102 | 04.03.2010
8 Antwort
hab mir die Nummer vom standesamt raus gesucht wo ich geboren bin
und werde da gleich mal anrufen und nachfragen. Vielen dank an alle ihr habt mir echt super weiter geholfen!! Dankeschöööönnn!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
7 Antwort
ich weiß nur
dass es standesamtliche Urkunden eigentlich nur im Original gibt, Beglaubigungen, Kopien usw. sind nicht gültig. Eine Urkunde bekommst Du beim Standesamt in deiner Geburtsstadt und kostet glaub 7 €, dafür brauchst Du Deine Mutter nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
6 Antwort
bei der kreißsaalbesichtigung
und meine hebamme hat mir gesagt das verheiratete paar das stammbuch mit bringen müssen und bei unverheirateten Mütter die Geburtsurkunde mit muss.Aber sie selber wusste jetzt auch nicht ob original oder ob die kopie reicht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
5 Antwort
@AzubiMami89
das war dann ja keine beglaubigte kopie, sondern ein original!!!! du kannst jederzeit soviele geburtsurkunden wie du magst dort holen.wenn dein kind geboren wird, fragen die dich beim standesamt auhc, ob dir eine reicht oder ob du mehrere möchtest! das kkh reicht die unterlagen im übrigen weiter zum standesamt! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
4 Antwort
Es muß die Orginale sein
Die geburtsurkunde kannst du dir neu machen lassen in der stadt wo du geboren bist. Kannst du sogar online bestellen. Mußt nur wissen dann in welchem KH du geboren bist. HAtten wir bei meinem Freund machen müssen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
3 Antwort
ich hatte
keine Geburtsurkunde dabei
Klaerchen09
Klaerchen09 | 04.03.2010
2 Antwort
und das hat dann dem kh auch gereicht??
das wäre super, wenn das mit der beglaubigten kopie reichen würde. Danke !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
1 Antwort
originale
mein jetziger mann, damaliger freund hat keinen kontakt zu seinen eltern und wir haben einfach beim zuständigen standesamt angerufen und sie gebeten uns eine geburtsurkunde von ihm zu zuschicken, das hat 10@ gekostet und er hatte sie in den händen! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010

ERFAHRE MEHR:

beglaubigte geburtsurkunde, wofür?
13.01.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading