Grundlos traurig und Gefühl der Einsamkeit

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.12.2012 | 14 Antworten
Hallo liebe Werdenden und Mamis,

ich bin in der 24. Woche und kämpfe mit Stimmungstief und extremen Gefühlen sowie dem Gefühl, grundlos weinen zu müssen. Gibt es jemanden, der das auch kennt? Mir macht das sehr zu schaffen und ich fühle mich total alleine, weil alle um mich herum sagen, das gehöre eben dazu. Ich habe das Gefühl, niemand nimmt das wirklich ernst. Ich ertappe mich dabei, wie ich die Kontaktliste auf meinem Handy durchgehe und überlege, wem ich davon erzählen kann. Und dann fühle ich mich noch einsamer. Irgendwie ist keiner da, mit dem ich reden kann bzw. will. Meinen Mann will ich damit nicht belämmern. Vielleicht aus falschem Stolz? Vielleicht aus Weitsicht? Ich denke, es ist immer besser, wenn man stark ist bzw. erscheint in einer Partnerschaft. Man will doch nicht mit einem schwächelnden Menschen zusammensein, wenn man selbst sehr stark ist. Ich fürchte, ihm würde das Verständnis fehlen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Die Schwangerschaft ist für den Körper eine Ausnahmesituation und die Hormone spielen verrückt. Da hat man auch Empfindungen, die man sonst nicht hat, das ist normal. Hast Du keine Freundin auf Deiner Handyliste, die schon Mama ist und mit der Du reden kannst? Sie würde Dich bestimmt verstehen. Mit Männern drüber reden ist so eine Sache, es gibt welche, die verstehen es und andere eben nicht, da musst Du Deinen Mann selber einschätzen können. Aber man muss nicht immer stark sein, man darf auch schwach sein und seine Schwächen zu kennen ist auch eine Stärke. Wer immer nur stark ist, oder sich stark gibt, von dem wird auch viel erwartet, teilweise auch mehr, als man hat. Sei ehrlich zu Dir selbt und auch zu Deinem Umfeld, nur wenn Du sagst, was Dich bedrückt, können andere Dich verstehen und reagieren. Ich wünsch Dir eine schöne Kugelzeit
Chrissi1410
Chrissi1410 | 30.12.2012
2 Antwort
Schließe mich Chrissis Antwort an. Und wen Du das Gefühl hast, in Deinem Umfeld unverstanden zu sein, dann schreibe hier über das, was Dir zu schaffen macht. Hier sind immer Frauen, die eben genau diese Gefühle kennen. Und manchmal hilft es ja einfach schon zu wissen, dass man nicht allein damit ist.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 30.12.2012
3 Antwort
Vielen Dank für Eure Rückmeldungen. Moppelchen, du schreibst, dass hier immer Frauen sind, die das auch kennen. Kennt Ihr das denn auch? Ich habe ein Beispiel. Mein Mann ist heute Nacht weggewesen auf einer Hochzeit, wo ich nicht mit wollte, weil ich derzeit wegen der kleinen Mini etwas mehr liegen soll. Er hat sicher gestern Abend nochmal gemeldet, nachdem ich geschrieben hatte, dass ich jetzt ins Bett gehe. Alles, was kam, war: Gute Nacht mein Schatz. Nun kann man sagen, das ist sinnvoll, da ich ja ins Bett wollte. Ich aber, sensibel, wie ich gerade bin, hätte mir ein paar Worte mehr gewünscht. So was wie: Schlaf gut, pass gut auf Euch auf, ich freu mich auf Euch etc. Dass er das nicht schreibt, reicht schon, um mich traurig zu machen. Ich fühle mich sofort allein. Ich weiß, dass es übertrieben ist. Aber ich fühle mich so. Das Gefühl ist da, ob übertrieben oder nicht. Gibt noch viele andere Beispiele, die auch nichts mit meinem Mann zu tun haben müssen... :-/
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.12.2012
4 Antwort
Vielen Dank für Eure Rückmeldungen. Moppelchen, du schreibst, dass hier immer Frauen sind, die das auch kennen. Kennt Ihr das denn auch? Ich habe ein Beispiel. Mein Mann ist heute Nacht weggewesen auf einer Hochzeit, wo ich nicht mit wollte, weil ich derzeit wegen der kleinen Mini etwas mehr liegen soll. Er hat sicher gestern Abend nochmal gemeldet, nachdem ich geschrieben hatte, dass ich jetzt ins Bett gehe. Alles, was kam, war: Gute Nacht mein Schatz. Nun kann man sagen, das ist sinnvoll, da ich ja ins Bett wollte. Ich aber, sensibel, wie ich gerade bin, hätte mir ein paar Worte mehr gewünscht. So was wie: Schlaf gut, pass gut auf Euch auf, ich freu mich auf Euch etc. Dass er das nicht schreibt, reicht schon, um mich traurig zu machen. Ich fühle mich sofort allein. Ich weiß, dass es übertrieben ist. Aber ich fühle mich so. Das Gefühl ist da, ob übertrieben oder nicht. Gibt noch viele andere Beispiele, die auch nichts mit meinem Mann zu tun haben müssen... :-/
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.12.2012
5 Antwort
Vielen Dank für Eure Rückmeldungen. Moppelchen, du schreibst, dass hier immer Frauen sind, die das auch kennen. Kennt Ihr das denn auch? Ich habe ein Beispiel. Mein Mann ist heute Nacht weggewesen auf einer Hochzeit, wo ich nicht mit wollte, weil ich derzeit wegen der kleinen Mini etwas mehr liegen soll. Er hat sicher gestern Abend nochmal gemeldet, nachdem ich geschrieben hatte, dass ich jetzt ins Bett gehe. Alles, was kam, war: Gute Nacht mein Schatz. Nun kann man sagen, das ist sinnvoll, da ich ja ins Bett wollte. Ich aber, sensibel, wie ich gerade bin, hätte mir ein paar Worte mehr gewünscht. So was wie: Schlaf gut, pass gut auf Euch auf, ich freu mich auf Euch etc. Dass er das nicht schreibt, reicht schon, um mich traurig zu machen. Ich fühle mich sofort allein. Ich weiß, dass es übertrieben ist. Aber ich fühle mich so. Das Gefühl ist da, ob übertrieben oder nicht. Gibt noch viele andere Beispiele, die auch nichts mit meinem Mann zu tun haben müssen... :-/
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.12.2012
6 Antwort
ich bin auch ende 24ssw und fange echt bei jedem bissel an zu heulen und meist noch mitten im satz wenn ich was erzähle kenne das so gar nicht von mir
pink-lilie
pink-lilie | 30.12.2012
7 Antwort
Hallo Pink-Lilie, mir geht das ähnlich. Ich bin total sensibel. Gestern habe ich Kinderpianolieder gehört beim Einschlafen und wollte ein wenig mitsingen, damit das Baby mal meine Stimme hört :-) Zwei Worte und schon hab ich geheult. :-/ Das Kind muss doch denken, was heult die denn da dauernd ;-) Ich habe teilweise auch Angst, dass es nicht gut für den Zwerg ist, wenn ich so viel traurig bin, und das macht mir wiederum auch Kummer. Und mir geht es da so wie dir: Ich kenne das so gar nicht von mir. Und dazu kommt das Problem, dass ich mich total allein fühle. Ich weiß nicht, mit wem ich diese Gedanken teilen kann. Auf einige Freunde habe ich gar keine Lust, andere versuchen zu beruhigen, indem sie einfach sagen, das gehöre dazu. Aber das ist mir kein Trost. Ich hab dann eher das Gefühl, dass meine Traurigkeit lästig ist, es gibt ja auch objektiv keinen Grund, also verberge ich es lieber. Empfindlich halt... :-/
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.12.2012
8 Antwort
Oh ja kenn ich.. mein Freund kannsmir dann auch nicht.recht machen.. ich würde am liebsten im dunklen Schlafzimmer liegen und den ganzen Tag kuscheln aber das geht.ja auch nicht... ich hab letztens bei einer.Tier Dokumentation über schildkröten geheult - ich denk das sind die Hormone
MarieW
MarieW | 30.12.2012
9 Antwort
Aber hilft Euch das? Die Aussage "das sind die Hormone"? Ich finde es trotzdem anstrengend, auch wenn ich es mir erklären kann :-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.12.2012
10 Antwort
@Theaterpferd nö helfen tuts nicht aber ein kleiner Trost ists schon - absehbarer Zeitraum
MarieW
MarieW | 30.12.2012
11 Antwort
ohja ich bin auch froh wenn die heulphase vorbei ist das nervt mich schon manchmal und einsam fühl ich mich auch oder besser unverstanden obwohl es nicht wirklich einen grund gibt aber es wird ja wieder besser, ich wunder mich halt über manche dinge in meiner jetzigen ss die ich von meinem anderen ss nicht kannte
pink-lilie
pink-lilie | 30.12.2012
12 Antwort
Ich habe jetzt gemerkt, dass es besser ist, wenn ich einfach ganz viel erledige und tue. Manchmal empfinde ich aber auch so eine Sinnlosigkeit. Warum ein Kind in diese Welt setzen, wenn es in der Welt doch nur darum geht, der schnellste, größte, reichste, cleverste etc. zu sein und andere zu übervorteilen? Oder so ähnlich. Finde interessant, dass wohl doch nicht viele solche Gedanken haben, was Einsamkeit und Traurigkeit angeht. Wie geht Ihr denn mit Ängsten um?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.01.2013
13 Antwort
Schade, dass hier kaum jemand antwortet. Das Gefühl der Einsamkeit geht dadurch nicht gerade weg.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2013
14 Antwort
@Theaterpferd hast du mal mit deinem FA drüber geredet? Das hört sich fast ein bisschen nach einer Ss- Depression an :(
MarieW
MarieW | 04.01.2013

ERFAHRE MEHR:

Kein Gefühl im Bauch nach Kaiserschnitt
19.02.2013 | 11 Antworten
18 ssw und druck gefühl
24.07.2012 | 6 Antworten
habt ihr auch son druck gefühl?
10.07.2010 | 3 Antworten
Grundlos traurig in der Schwangerschaft
25.04.2010 | 8 Antworten
18 ssw udn ein gefühl
16.04.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading