Rauchen in der SS

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.05.2010 | 21 Antworten
Hallo Mami´s & Bald Mami´s,

ich hab da mal eine Frage:
Meine Freundin Marlene ist auch schwanger. Sie ist 4 Wochen weiter als ich, also in der 19.SSW. Und die hat mir gestern erzählt das sie bis zur 13.SSW geraucht hat. Ich war erstma schwer schockiert weil ich sie für sehr verantwortungsbewusst gehalten habe. Und gerade die ersten 12.Wochen sind doch besonders schlimm oder? Da entwickelt sich doch alles ! Muss sie jetzt mit rechnen das sie ein krankes Kind bekommt ?
Finde es gaanz schlimm wie man seinem Kind sowas antun kann. Ich habe in der 5.SSW erfahren das ich schwanger bin und habe SOFORT aufgehört ! Wollte ja nur das beste für mein Würmchen!

Danke für die Antworten

Flower &
Baby ET 31.10.2010


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Meine Schwester
hat 3 Kinder bei allen schwangerschaften hat Sie geraucht und alle Kinder sind top Gesund..
Neuronet13
Neuronet13 | 06.05.2010
2 Antwort
Alles kann, aber nix muss sein
Klar, das Risiko, dass das Kind kleiner, schmächtiger oder unterentwickelt ist ist bei Rauchern um vieles größer als bei Nichtrauchern Vielles zeigt sich auch erst Jahre später... Ich finde es mehr als unverantwortlich dem Kind gegenüber :O(
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.05.2010
3 Antwort
Rauchen
habe 2 Jungs und habe in beiden schwangerschaften geraucht und beide sind gesund, vorallem von heut auf morgen aufhören zu rauchen ist ok aber der rauch ist nicht direkt aus dem körper soviel ich weiss dauert es jahre bis du rihtig rauchfrei bist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2010
4 Antwort
@Solo-Mami
Sehe ich genauso. Und dass rauchen in der Schwangeschaft schädlich ist, darüber brauchen wir hier gar nicht zu diskutieren. Mit einer großen Portion Wille und Verantwortungsbewusstsein kann man es schaffen aufzuhören.
Wichtelchen
Wichtelchen | 06.05.2010
5 Antwort
das es nicht gesund ist zu rauchen
ob in der schwangerschaft oder nicht ist klar. Aber ich finde das keiner das Recht hat zu entscheiden wer was falsch oder richtig macht. Die einen Rauchen, die anderen trinken mal ein Glas Wein usw usw, aber das Recht sich da einzumischen oder diese Mütter als raben Mütter, verantwortungslos und sonstiges zu nennen hat keiner. Ich selbst bin ein raucher Kind, die einzige Allergie die ich habe ist gegen Bienenstiche, ich habe auch sonst keine Einschränkungen, noch nie gehabt. Meine Mutter hat geraucht aber mir sonst eine wunderschöne Kindheit geschenkt. Viele der die andere deshalb verurteilen und blöd daher reden und meine Mutter damals oder heute vielleicht als Rabenmutter angesehen haben hatten und haben völlig unrecht, ich denke es gibt schlimmeres, da sollte man sich nicht an solchen Dingen aufhängen. Und vorallem in den ersten Wochen wissen viele ja garnicht das sie schwanger sind.
wolke21
wolke21 | 06.05.2010
6 Antwort
ich
will das rauchen n der ss nicht schön reden, es muss jeder für sich entscheiden. ich habe in der 1 ss auch geraucht 1-2 am tag manchmal auch gar nicht und mein kind ist gern gesund, er war auch gross und schwer. bin wieder schwanger und habe genau so bis zur 19 ssw geraucht und diesem kind geht es auch super. sollte halt jeder für sich entscheiden!!!!
carolin215
carolin215 | 06.05.2010
7 Antwort
...
ich weiß nur das eine freundin von mir in allen 6 schwangerschaften gerraucht hat und alle 6 kinder gesund sind. normal heißt es auch das die kinder kleiner und leichter bei der geburt sind, aber sie hatte immer so richtige proper die zwischen 3600 gr und 3800 gr gewogen haben. naja jeden das seine. ich bin eh nichtraucher und würd nicht im traum auf die idee kommen erst mit so ein paffen anzufangen.
powerbiene81
powerbiene81 | 06.05.2010
8 Antwort
huhu
naja es ist ja nicht gesagt das man wenn man noch einige zeit raucht sofort ein krankes kind bekommt!!! von heute auf morgen aufhören sollte man eh nicht... und grade in den ersten schwangerschafftswochen ists schädlich das zu tun, der abrupte entzug kann auch schädlich für den kreislauf der mutter und somit auch für das kind in einer entscheidenden entwicklungsphase sein. mein FA haben beide gesagt am besten zwischen der 12ten und 16ten woche aufhören und das innerhalb von 2wochen. rauchen kann schädlich sein, das steht außer frage und jede mutter sollte sich und ihrem kind zu liebe so schnell wie möglich aufhören! und ich glaube nicht das deine freundin nun weniger verantwortungsvoll ist als vorher!!! lg anna
skyxxx
skyxxx | 06.05.2010
9 Antwort
ich habe
auch geraucht, als ich noch nicht wusste, dass ich schwanger war. Als ich es dann erfahren hab, hab ich sofort aufgehört. Hab mir damals auch Gedanken gemacht, ob mein Kleiner vielleicht nicht gesund auf die Welt kommen würde, aber glücklicherweise ist er kerngesund. Ich versteh immer nicht, wie man seinem KInd sowas BEWUSST antun kann! Wieso entscheidet man sich denn für ein Kind, wenn man es solchen Gefahren aussetzt?? Ich reg mich auch immer auf, wenn ich Mütter mit Kinderwagen sehe und Zigarette in der Hand. Unmöglich..
JasminL
JasminL | 06.05.2010
10 Antwort
@JasminL
Mütter mit Kinderwagen haben ihre Kinder schon auf die Welt gebracht.. Und du kannst nicht wissen ob sie vorher aufgehört hat und nach der Geburt wieder angefangen hat, so wie ich ;) und ich rauche nur draußen und dann lieber mit dem Kiwa als in der Wohnung, aber hauptsache die Leut schaun nicht blöd, oder was??? Also ehrlich, wenn ich nach der Geburt wieder rauchen will schade ich damit niemanden außer vielleicht mir selbst und ich glaube ich bin alt genug um das für mich entscheiden zu können. Wenn sich da bei mir mal eine aufregen würde...würd ich schon fragen ob sie mir ihrem Leben denn so unzufrieden ist oder soviel in ihrem leben falsch macht ds sie bei anderen nach möglichen nicht mal ernstzunehmenen Fehlern sucht ;) lg
wolke21
wolke21 | 06.05.2010
11 Antwort
@wolke21
Besonders Passivrauchen ist schädlich!!! Und mal optisch betrachtet, finde ich es auch nicht gerade schön, wenn eine Mutter den Kinderwagen schiebt und hält ne Kippe in der Hand.
Wichtelchen
Wichtelchen | 06.05.2010
12 Antwort
@Wolke21
vielleicht hab ich das falsch ausgedrückt. Wenn der Kinderwagen daneben steht, oder das KInd schon sitzt und nach vorne schaut ist es noch was anderes. Darüber würd ich mich auch nicht aufregen oder so. Aber wenn es ein Neugeborenes ist, was noch liegt und die Mutter schiebt den Wagen und raucht dabei, das find ich nicht gut! Da kriegt das Kind noch genug vom Rauch ab. Ich rauche auch wieder, aber nicht in Gegenwart meines Sohnes. Das muss jeder für sich selbst entscheiden! LG
JasminL
JasminL | 06.05.2010
13 Antwort
@Wichtelchen
och, es gibt vieles was ich optisch nicht schön finde, würde ich es jedem mitteilen würden die mich auch fragen ob ich nen schuss habe ;) Und wenn ich einen Kinderwagen schiebe, und nicht in den Wagen rein rauche, was ja eigentlich so üblich ist, dann bekommt mein Kind nichts ab. Und ich sag lieber rauchen die mamas draußen, lassen sich von wenigen ausnahmen begaffen anstatt ihre Kinder zuhause vollzuqualmen.. Aber die Gesellschaft ist nunmal so, jeden verurteilen, denn selsber macht mans eh am besten. Anstatt zu sehen das man auch mit Kind ein eigenes Leben hat in dem man tuen und lassen kann was man will solange es zum wohle des kindes ist. Und wenn ich auch optisch nicht ansprechend bin mit zugarette so puste ich mein Kind wenigstens nicht voll und lass es somit auch nicht passiv mitrauchen und habe mir somit selbst auch nichts vorzuwerfen..
wolke21
wolke21 | 06.05.2010
14 Antwort
....
..ach ja ..und das sich einiege hier nicht schämen..und sich trauen , dass der ganzen öffentlichkeit zu sagen, das sie währendt der schwangerschfat geraucht haben...ganz schön peinlich und verantwortungslos...wie schwach man sein kann..ich habe auch vor der ss geraucht und sofort aufgehört als ich es erfahren habe....das finde ich das allerletzte...klar muss jeder selbst entscheiden was er tut..aber nicht wenn man damit einem andren kind schaden kann....habt ihr denn nie darüber nachgedacht , was mit eurem kind passieren könte??? und nur zu rauchen, weil die freundin oder schwester das auch gemacht hat und die kinder gesund sind, ist kein grund...wer gibt dir die garantie, das dein kind auch gesund sein wird...??????????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2010
15 Antwort
@wolke21
Hmmmm, wer sagt denn, dass Du es jedem mitteilen musst, was Du optisch schön findest und was nicht. Derjenige würde es ja sowieso nicht ändern. Und trotzdem finde ich, dass Kinderwagen & Baby mit Zigarette einfach nicht zusammenpassen. Es sieht einfach *sorry* Asi aus.
Wichtelchen
Wichtelchen | 06.05.2010
16 Antwort
...
mensch, macht euch doch nicht gegenseitig fertig. das leben ist viel zu schön dafür. soll doch jeder machen wie er meint. nur weil einer raucht heißte es doch nicht das er eine schlechte mutter ist. und wieviele mißbildungen gibt es oder behinderungen oder sonst welchen schäden wo die mutter sich ganz gesund ernährt hat und alles zu 100% richtig in der schwangerschaft gemacht hat? ja eben viel zu viele. natürlich kann man vorbeugen und erst niemals mit rauchen oder saufen anfangen. jede mama hat das recht glücklich zu sein mit ihr kind egal was sie sich selbst antut solange es dem baby gut geht. das allerwichtigste ist doch zunächst das man ein gesundes baby zur welt bringt und dem kind ein schönes leben ermöglicht. ich selber rauche nicht aber ich verurteile trotzdem niemand. soll jeder für sich entscheiden, das ist meine meinung. wünsche euch allen noch einen schönen tag.
powerbiene81
powerbiene81 | 06.05.2010
17 Antwort
@powerbiene81
Wir machen uns doch nicht gegenseitig fertig. Jeder trägt hier seine Meinung bei. Es geht einfach darum dass eine werdende Mutter durch das Rauchen ihrem Kind BEWUSST gesundheitlichen Schäden aussetzt.
Wichtelchen
Wichtelchen | 06.05.2010
18 Antwort
...
ja das sehe ich genauso.... anscheinend verlassen sich einiege zu sehr darauf, das nix passiert mit dem kind....oder denjeniegen ist es egal.... keine ahnung..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2010
19 Antwort
@Sprosse1989
Ach komm, wir schicken unsere Kinder jetzt mal über eine vollbefahrene Autobahn, vielleicht passiert ja nichts.
Wichtelchen
Wichtelchen | 06.05.2010
20 Antwort
@Sprosse1989
Bin im großen & ganzen der selben Meinung!! Ich habe vor der SS gut 25 selbergedrehte Zigaretten geraucht und eine Packung Tabak hat mir nur 3-4 Tage gereicht. Was ich im Nachhinein echt krass finde!! Und ich habe mit aufgehört weil ich meinem Kind den bestmöglichen Start ins Leben geben möchte. Frei von Alkohol, Tabak etc. Wenn ich ganz ehrlich sein soll..vor der SS habe ich auch gerne ma einen gekifft!!Würde doch nie im Leben jetzt noch einen kiffen !!!! Möchte einfach nicht riskieren das mein Kind IRGENDWELCHE Schäden hat die es durch mein Verhalten haben KÖNNTE.Deshalb die ZEit der Ss komplett verzichten!! Ich finde es auch ehrlich gesagt reichlich dämlich danach wieder anzufangen!!Schließlich weiß ich doch besseres mit meiner Kohle anzufangen wenn das Würmchen da ist, als es für KIPPEN auszugeben die mich dann noch krank machen. Naja, ich find es jedenfalls erschreckend wieviele trotzdem weiterrauchen nach dem Motto "Wird schon nix passieren!" Traurig sowas !!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

rauchen in der ss
08.02.2013 | 68 Antworten
rauchen in der schwangerschaft
29.07.2012 | 10 Antworten
Kinder brauchen immer länger Windeln
14.06.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading