Kinder brauchen immer länger Windeln

freddy1989
freddy1989
14.06.2010 | 9 Antworten
Hallo zusammen,

ich wollte euch mal nach euren Eindrücken fragen, weil mir aufgefallen ist, dass Kinder scheinbar heute teilweise recht lange noch Windeln tragen. Ich meine, ich kann das eher von meinen Erfahrungen mit meinen Kindern, dass die meisten eigentlich so mit etwa 3 Jahren tagsüber trocken sind. Okay, ich will keinem zu nahe treten, ich weiß natürlich auch, dass es da auch Ausnahmen gibt, und manche Kinder wirklich auch länger brauchen.

Aber ich stelle doch manchmal fest, dass es auch Eltern gibt, die es einfach praktisch und bequem finden auch ältere Kids noch in Windeln zu stecken.
Bei Ikea fiel mir das neulich auch auf, da war ne Familie am essen, und bei dem Sohn, der sicher schon älter als 4 war, sah man, weil er auf dem Stuhl kniete auch, dass da noch ne Pampers aus der Hose schaute. Und noch heftiger fand ich es am Sonntag, da waren wir unterwegs und hatten Rast auf nem Rastplatz gemacht. Und am Nebentisch saß in der Raststätte eine Familie mit zwei Kindern. Die ältere war sich schon so 4 und als die dann aufstanden und gehen wollten, meinte das Kind, sie müsse noch mal aufs Klo. Darauf meinte die Mutter nur, sie hätten es eilig und müssten weiter, und dann meinte sie nur zu der Tochter: Du kannst gleich im Auto Pipi machen, du hast doch Pampers an. Da war ich echt sprachlos, ich mein das Kind konnte einem nur leid tun.
Ich muss sagen, gerade für die Kinder finde ich so was doch echt schlimm. Ich meine, wenn sie selbst schon offenbar trocken werde können, und das dadurch unterbunden wird.

Ich weiß nicht, sehe ich das zu schwarz oder ist das nur mein Eindruck? Seht ihr das auch so oder habt ihr ähnliche Erfahrungen oder Beobachtungen gemacht? Ich glaub zumindest, die Einstellung der Eltern war sonst anders.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
heute hat man
auch nicht mehr denn druck wie früher das die Kinder trocken sein müssen für in den Kindergarten. Ich finde es echt furchtbar wenn einige mütter ihr kind beobachten und bei jeder bewegeung fragen musst du pippi musst du pippi das Kind schaut seine Mutter fragend an und dann 3 Sekunden nicht aufgepasst ist die Hose nass. Dann ist das Kind ja nicht trocken und es kommt mir auch so vor als wäre das unnötiger stress für Mutter und Kind. Andererseits gibt es auch das andere extrem die Kinder die noch mit 4 oder 5 Windeln tragen. Diese schätze ich mal haben es im Kindergarten auch nicht leicht wenn sie noch " stinken"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2010
8 Antwort
hhmm
das ist ein schwieriges thema, lionel ist jetzt 2 1/4 und geht seit 2 wochen auf die toi. und macht aber trotzdem in die hose.man kann sie nicht zwingen.wenn ich eben vin der einen mutti höre das der 5 jährige junge deswegen nicht aufgenommen wurde in dieser einrichtung, dann kann ich nur sagen:armer junge und scheiss einrichtung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2010
7 Antwort
....
Kenne das auch aus dem Bekanntenkreis. Zum kackern bekommt der Kleine mit fast 4 noch die Windel um. Meine Maus war mit 22 Monaten tagsüber trocken und mit 24 Monaten auch in der Nacht. Ich wollte nicht mehr so viel Geld für Windeln ausgeben, zumal das ja auch Müll ist, den man da produziert. Und meine Maus war auch ständig wund. Ich habe es dann einfach durchgezogen - 5 Tage Stress und im 20 min Takt musste ich das Kind umziehen, aber dann war es geschafft. Kidn trocken. Mit 4 am Tag finde ich schlimm - nachts muss jeder selbst sehen, wie sein Kind es schafft. Da sind Kinder sehr unterschiedlich.
deeley
deeley | 14.06.2010
6 Antwort
teils, teils.
also ich werde meinem kind nichts aufdrängen, ich werds versuchen, ob sie aufs töpfchen oder in die toilette macht, aber wenn nicht, dann soll sie ihre zeit haben. wir haben schon ein töpfchen hier, sie setzt sich auch liebend gerne drauf, allerdings macht sie da nicht rein. gut, sie ist erst 18 mon alt. allerdings hoffe auch ich, dass sie mit 4 jahren schon trocken ist. obwohl ich gestehen muss, dass meine mutter mir erzählt hat, dass ich auch erst mit 4 jahren trocken war. da ist auch wohl wieder jedes kind anders, das eine schneller und das andere eben nciht. lg
sandrav83
sandrav83 | 14.06.2010
5 Antwort
gebe dir absolut recht
es ist reine bequemlichkeit! meine tochter ist seit 2 wochen vor ihrem 2. geburtstag tagsüber trocken. ohne training, mit viel erklären und verständnis. ohne viel nasse wäsche hat es geklappt. trockenwerden ist ein lernprozess wie jeder andere auch. und medizinisch gesehen ist es dem kind ab 1, 5-2 möglich, seine ausscheidungen zu kontrollieren. ich finde es schrecklich, wenn kinder, die schon so verständig sind, noch windeln tragen. man muss sich eben einfach mal ein bisschen zeit nehmen und seinem kind was zutrauen. und zu warten, bis das kind von sich aus kommt, ist ja wohl absoluter schwachsinn. dann hat man auf jeden fall zu lange gewartet.
julchen819
julchen819 | 14.06.2010
4 Antwort
ich möchte mir darüber kein urteil bilden
was ich wohl denke ist, das es vll sich etwas verzögert, weil die die windeln heutzutage wirklich wesentlich besser trocken halten. meine wird diesen monat 2 jahre und 4 monate und ist auch nicht trocken. sie ist mit 1 1/2 mal eine woche aufs töpfchen gegangen, war zwar nicht trocken aber klappte trotzdem gut und heute will sie sich einfach nicht drauf setzen und zwingen werde ich sie nicht!
juliesmum
juliesmum | 14.06.2010
3 Antwort
ja sehe das ähnlich
ich finde es auch sehr komisch... meine war mit 2 jahren trocken und nachts mit 2 1/2.. sie ist jetzt 3 1/2 und ich könnte mir gar nicht mehr vorstellen sie zu wickeln... und ich wäre mir ziemlich sicher das das faulheit ist.... es mag ausnahmen geben, aber sowas was du gerade geschrieben hast ist einfach faulheit der eltern. Ich hab ne bekannte da sind alle kinder erst mit 5 trocken... sie sagt selber sie macht sich da keinen stress und ihr ist das zu anstrengend die kleinen 2-3 mal umzuziehen wenn doch was daneben geht und sie hat auch kein bock dauernd wieder rein zu gehen wenn die auf klo müssen... find das einfach nur schlimm
bluenightsun
bluenightsun | 14.06.2010
2 Antwort
Hallo
Also, ich finde sowas echt zu arg, wenn man ein kind mit 4 jahren noch in windeln rum laufen lässt. Meine Tochter 30Monate ist schon ne weile tagsüber trocken.Sie findet es sowas von schlimm wenn sie in die windeln machen sollte.Sie sagt mir immer wann sie pipi und groß machen muß.Ausser nachts braucht sie keine windeln mehr.Aber da sieht man mal wieder, wie manche Eltern ihre Kinder Fördern. Aber nun gut, ich bin froh das meine von alleine aufs klo und aufs töpfchen geht. LG
Angel78
Angel78 | 14.06.2010
1 Antwort
..
ehrlich ich find sowas auch übel... mausi erzieherin meinte neulich da sei ne mutter gewesen die hier hergezogen is und die wollte ihren 5 jahre alten sohn zur betreuung geben weil sie ja arbeiten musste usw..er war mit bei und stand dann da, kriegte einen roten kopf und als die erzieherin fragte was er da macht sagte er, er macht in die hose /windel... die wusst gar nich was sie sagen sollte...der junge wurde auch nich aufgenommen in die einrichtung...sie meinte von nem 5 jährigen kann man wohl erwarten das dieser zur toilette geht und keine windel mehr am hintern hat...bzw von den eltern das die sich zur sauberkeitserziehung aufraffen...
gina87
gina87 | 14.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Erfahrung mit Rossmann Babydream Windeln
02.07.2015 | 20 Antworten
Tochter (7) Windeln?
18.07.2013 | 12 Antworten
Windeln auf Mallorca kaufen?
18.02.2013 | 11 Antworten
Was tun!WICHTIG! Sehr langer Text
12.07.2011 | 16 Antworten
Windeln für dicke Kinder?
19.01.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading