Eisentabletten und Kräuterblut

drittephase
drittephase
15.02.2009 | 6 Antworten
und nun hab ich seit zwei Tagen heftigen Durchfall.Meine Eisenwerte waren bei der letzten Vorsorge nur bei 10, 3 die Ärztin meinte ich könnte zu den Tabletten noch Kräuterblut nehmen und die Tabletten am besten mit O-Saft nehmen, nun dass hab ich getan, und nun hab ich richtig starken Durchfall.Kann ich in der SS schwarzen Tee trinken?Eher nicht, oder?Und die Tabletten mal einen Tag aussetzen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Ist natürlich die Frage was besser ist?
Mit dem Teein dem Körper Wasser zu entziehen oder 1-2 Tage die Tabletten oder das Kräuterblut weg zu lassen. Hast du mal versucht den Orangensaft nicht zu trinken? Es geht ja lediglich darum, das Vitamin C die Aufnahme von Eisen im Körper verbessert. Du kannst dafür ja Paprika essen oder so. Probier das mal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2009
5 Antwort
gegen Durchfall
werd ich wohl nichts anderers nehmen können, wie Tee.Brezel, Salzstangen esse ich schon fleißig hilft aber nichts.
drittephase
drittephase | 15.02.2009
4 Antwort
Was soll der Tee denn bewirken??
Ich habe während der Stillzeit geschafft von 10, 4 auf 13, 5 hoch zu kommen, nur durch die Ernährung. Es geht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2009
3 Antwort
nun die Frage ist
würde überhaupt der Tee helfen, ich denke es liegt an den Tabletten mit der Kombination mit dem Kräuterblut, wohl fühl ich mich jedenfalls nie wenn ich sie genommen habe, den ganzen Tag hab ich dann ein unangenehmes Gefühl im Magen.Die Ärztin meinte aber ich soll sie trotzdem nehmen der Eisenwert ist zu niedrig sodass ich es über die Ernährung nicht ausgleichen kann.
drittephase
drittephase | 15.02.2009
2 Antwort
Normalerweise bekommt man von Eisenpräparaten eher festen Stuhl.
Schwarzer Tee ist wie Kaffee. Eine neue Studie belegt, dass Koffein in der SS wesentlich schädlicher ist, wie bisher angenommen. Ich habe die Tabletten auch hin und wieder mal 2 Tage weg gelassen, um auf die Toilette zu können. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2009
1 Antwort
eisen....
hallo!! hatte bei meiner tochter auch eisenmangel und tabletten dagegen bekommen. bekam auch sehr starken durchfall und habe dann mit den tabletten aufgehört. der durchfall war sofort wieder weg und mein fa sagte, das es besser sei damit aufzuhören, wenn man sie nicht verträgt!!! eine tasse schwarztee wird wohl gehen, da man ja auch eine tasse kaffee am tag trinken kann!!! lg und alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Frage zu Eisentabletten?
25.05.2012 | 9 Antworten
Kräuter Blut Besser?
17.08.2010 | 7 Antworten
Eisentabletten
07.08.2010 | 11 Antworten
Eisentabletten in der Stillzeit
20.05.2010 | 3 Antworten
Erfahrungen mit Floradix-Kräuterblut?
23.09.2009 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading