Mir wird schlecht vom Kräuterblut

Schneulchen
Schneulchen
07.08.2013 | 10 Antworten
Hallo ihr lieben,

ich bin in der 7. SSW und habe vom FA das Kräuterblut bekommen.
Jetzt habe ich eben 15ml davon getrunken (gekühlt und mit Wasser verdünnt) aber seitdem ist mir richtig schlecht und schwindelig. Ist das normal? Oder habt ihr nen Tipp für mich?
Dankeschön.

Liebe Grüße

Scheulchen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Kauf dir lieber die Kapseln in der Apo! Ich kann an den Saft auch nicht ran ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2013
2 Antwort
der schwindel könnte vom Wetter kommen, die Übelkeit auch, Kräuterblut hat dir sicher den Rest gegeben.Grausiges Zeug.Der Name schon allein^^
Lia23
Lia23 | 07.08.2013
3 Antwort
Nach den Kapseln werde ich mal schauen. Die bekomm ich auf jeden Fall leichter runter. Das Wetter macht mir eigentlich wenig aus. ;-)
Schneulchen
Schneulchen | 07.08.2013
4 Antwort
Hallo Scheulchen, meine Frau hat auch erst Kräuterblut genommen, aber die FA meinte, dass es so niedrig konzentriert sei und man lieber zu Eisentabletten greifen sollte ... Seit der einen Flasche nimmt Sie nun nur noch die Tabletten ... Vielleicht solltest Du auch 'umsteigen' :-) Lieben Gruß, David
AmysDaddy
AmysDaddy | 07.08.2013
5 Antwort
Ich habe auch die Tabletten von Kräuterblut genommen und sie sehr gut vertragen. Die sollte man aber immer eine halbe Stunde vorm Essen oder vorm Zubettgehen nehmen und am besten mit Orangensaft.
sunshine296
sunshine296 | 07.08.2013
6 Antwort
Was und wofür ist denn Kräuterblut???
Louis13
Louis13 | 07.08.2013
7 Antwort
Ich hatte die Dragees von Kräuterblut. Die sind auch super. @louis13 Das ist ein pflanzliches Arzneimittel, was bei erhöhtem Eisenbedarf oder auch bei Eisenmangel gegeben wird.
sonnenkopp
sonnenkopp | 07.08.2013
8 Antwort
Hallo, hatte das auch. Bin dann umgestiegen auf die Dragees dann ging es besser.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2013
9 Antwort
Eisen musste ich auch nehmen. Aber Kräuterblut? Das würd ich mich garnicht trauen haha
Louis13
Louis13 | 07.08.2013
10 Antwort
ich fand den Saft auch widerlich, hat bei mir aber dann irgendwann eh nicht mehr ausgereicht und dann hab ich halt Eisentabletten bekommen. Mit diesem Kräuterblut will man ja in der SS und Stillzeit den Eisenmangel vorbeugen, aber ich fand die Eisentabletten weniger schlimm als das Kräuterblut, also wenns Dir nicht gut tut, dann lass es lieber weg. Die Kapseln, die schon genannt wurden, kenn ich nicht, kannst ja mal ausprobieren ... alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2013

ERFAHRE MEHR:

Floradix Kräuterblut wie lange lagern?
18.04.2017 | 5 Antworten
40 SSW und mir ist so schlecht!
25.12.2012 | 6 Antworten
CTG war schlecht
23.03.2010 | 8 Antworten
Kräuterblut Floradix
21.02.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading