ständig Fehlgeburt kann es auch am Mann liegen

suesse25
suesse25
09.01.2011 | 9 Antworten
habe meine 3.Fehlgeburt, kann es auch am Mann liegen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Blödsinn sorry:-/// @Gelöschter Benutzer
Tanschi|La
Tanschi|La | 18.10.2018
8 Antwort
Hallo, bei mir war es leider so, waren auf der Humangenetik mein Freund hat eine Chrimosomenanomalie, dh entweder fehlgeburt oder behinderung, kann aber auch gut gehen, leider hat man uns dort versäumt zu sagen dass in einer kiwu klinik die möglichkeit besteht dass embryo genetisch zu untersuchen bevor es eingesetzt wird, sonst hätten wir verhütet und nicht so lange mit der kiwu gewartet, da ich doch schon 39 bin, aber wir geben nicht auf und werden es so versuchen, lg viel glück
Tanschi|La
Tanschi|La | 18.10.2018
7 Antwort
@HelenaundEric
ich weiss das das ein sehr sensibles thema ist und will nichts falsches sagen aber bei meiner bekannten lag es am mann sie wurde auch schwanger und hat es doch immer wieder verloren die im kh haben das bageklärt es lag an einer genstörung zwischen den beiden.
minni1977
minni1977 | 09.01.2011
6 Antwort
RE
Progesteronmangel ist ein häufiger Grund für Fehlgeburten. Ebenso unentdecke Schilddrüsenfehlfunktionen.. Wenn die Fehlgeburten in der fortgeschrittenen Schwangerschaft stattfinden, kann es auch an der Gebärmutter liegen.. Wenn es am Mann liegt wird man gar nicht erst schwanger
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
5 Antwort
hallo
nein denk nicht, eher die laune der natur
Ziege123
Ziege123 | 09.01.2011
4 Antwort
Es kann sein..
Leider gibt es ganz viele Gründe für eine Fehlgeburt, ich hatte auch drei! Nach der 3. wurde ich in der Immunologie untersucht, kein Befund. Dann wurde ich in die Endokrinologie unsrer Uniklinik in Erlangen überwiesen. Die haben wieder unzählige Blutuntersuchungen gemacht, kein Befund. Danach wurde eine Zyklusblutabnahme gemacht und es kam raus, das ich nach dem Eisprung einen niedrigen Progesteronwert habe. Ob das der Grund für die Fehlgeburten war? Keine Ahnung! Jetzt bin ich wieder schwanger und nehme seit meinen letzten Eisprung das mir fehlende Hormon ein. Mal schauen, ob´s hilft!? Ich wünsche dir alles Gute! Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
3 Antwort
hi
erst mal tut es mir leid für dich hatte letztes jahr 2 fg und daNACH wurde das blut genaustens im genlabor untersucht und man fand eine blutgerinnungstörung...also bei 3 fg wird ja jetzt sowieso alles untersucht um raus zu finden woran es bei dir liegt meine hat es schon nach der 2 gemacht...und jetzt bin ich wider ss und bislang läuft alles gut muss aber medikamente nehmen ....ich drück euch die daumen, das sie was finden und man was gegen tun kann...ich dachte auch erst es würde mit meinen partner was nicht stimmen , man fragt sich ja nach so etwas woran es liegen kann...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
2 Antwort
das kann soooo viele Gründe haben
wenn man so oft wie du eine Fehlgeburt hat dann gibt es meisst einen Grund dafür... in den meissten Fällen liegt es an der Blutgerinnung... lass dir eine Überweisung zum Humangenetiker geben, der wird nach der Ursache suchen und dann gegebenfalls bei der nächsten Schwangerschaft behandeln... alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
1 Antwort
ja
das hatte eine Bekannte das lag an der Genkonstellation aber das ist sehrsehr selten. sie konnte keines seier kinder halten und erst im 3. Anlauf als sie zugenäht wurde in der ss ging es... Viel Glück
minni1977
minni1977 | 09.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Ständig frühe Fehlgeburt
11.12.2017 | 23 Antworten
Baby 4 1/2 Monate ständig müde
24.11.2010 | 5 Antworten
Liegen in der Nacht in der SSW
14.08.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading