Wer kann mir Ratschläge geben wie ich meine Kinder wieder zurück bekomme?

ninabor
ninabor
18.04.2011 | 27 Antworten
Hallo, mene Kinder wurden mir vom Gericht und Vater weggenommen auch meine Wohnung, Habe schon alles versucht und immer ist er durchgekommen und ich kann nichts beweisen . Habe schon den 3. Anwalt innerhalb 2Jahren und trotzdem bin ich hilflos. meine Kinder wollen zu mir , zumindest äußern sie sich immer mir gegenüber . Wer kann mir Tipps nach Beweisen geben und anderem?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
-----------
Wenn die kinder zu dir wollen dann kann ich mir nicht vorstellen das du sie nicht bekommst ... es wird sicher einen grund geben warum du sie nicht bekommst, aber den willst du sicher nicht hier sagen, was ich auch verstehen kann!!!! würde mich mal mit dem besuchsrecht zufrieden geben und den kontakt gut pflegen! Wenn es wirklich keinen grund gibt und das gericht unfair gehandelt hat dann würde ich damit wahrscheinlich in die öffentlichkeit gehen und hilfe suchen!!!!
Kilian09
Kilian09 | 18.04.2011
2 Antwort
re
was hat der KV gemacht ? und worüber brauchst du beweise? warum wurden dir deine kinder weggenommen?
Becki1000
Becki1000 | 18.04.2011
3 Antwort
wie alt sind deine kinder?
als meine freundin sich von ihrem mann trennte wollte er auch die kinder.die waren damals 5, 9 und11 jahre. die mittlere wollte sofort zu ihrem vater, weil sie auch unter ihren geschwistern liet, das akzeptierte meine freundin, zum wohle des kindes. dann wollte auch die große zu ihm, weil er sie mit teuren geschenken lockte.schweren herzens akzeptierte auch dies meine freundin.ein jahr später als sie in die pupertät kam, schmieß ihr vater sie raus ... sie zog wieder zur mutter. ein paar jahre später wollte dann auch die kleine da war sie 5 jahre zu ihrem vater.meine freundin währte sich!sie zog bis vors oberlandesgericht schleswig.das jugendamt sagte die kinder hätten es beim vater wie auch bei der mutter gut!das kind wollte aber zu ihrem vater weil der mehr geld hatte und sie teuer beschneken konnte.irgendwann gab auch da meine freundin nach, weil das kind sehr drunter liet. ich muß dazu sagen das die kinder jederzeit ihre mutter besuchen dürfen und auch ihren vater
florabini
florabini | 18.04.2011
4 Antwort
hallo
es kommt immer drauf an was gewesen ist. es ist schwierig da was zu sagen. freilich ich würde auch kämpfen, mein exmann hat oft gesagt er wartet bis ich einen fehler mache dann kämpft er ums alleinige sorgerecht. aber wass er schon sich geleistet hat und ich bin nie durch gekommen um dass alleinige sorgerecht zu bekommen. Im gegenteil ich muss mich noch beschimpfen und erpressen lasse, dass einzige was ich dann immer zu hören bekomme ist einer muss halt mal nachgeben. ich wünsche dir viel kraft, aber wie gesagt es ist schwer dazu was zu sagen wenn man nicht weiß was wirklich gewesen ist. lg jazz
jazz83
jazz83 | 18.04.2011
5 Antwort
...
ich würde auch mal sagen, dass man dir die kinder sicher nicht zu unrecht weggenommen hat ... warum hat der vater denn die kinder? was hat er gegen dich in der hand, dass du in dewr beweispflicht bist? du musst uns schon mehr infos geben, damit wir dir evtl. nen rat geben können ... lg
Yvi88
Yvi88 | 18.04.2011
6 Antwort
Warum
wurden sie dir weggenommen? Also in Deutschland muss eigentlich schon viel passieren, ehe sie jemanden die Kinder wegnehmen. Zu Unrecht passiert sowas sicher nicht.
Katrin321
Katrin321 | 18.04.2011
7 Antwort
@Becki1000
was ist KV ? Laut einem Gutachten was das Gericht gestellt hatte steht drinnen das ich meiner Tochter Liebesentzug gebe und nicht feinfühlig bin.Das stimmt alles nicht. Das Gutachten war bei mir zu Hause als mein Kind was angestellt hatte und ich habe mein Kind ins Kinderzimmer gebracht und gesagt wenn du dich ausgeschrien hast komm bitte raus und wir reden dann. Aber dem Vater wurde das Aufenthaltsbestimmungsrecht vom Gutachter zugestimmt und beide das Sorgerecht. DIe Kinder bleiben beim Vater bis sie eingeschult werden , die Schule und der Test haben bewiesen das sie erst nächstes Jahr in die Schule gehen. Der Vater hält sich nicht an die Sorgerechtsregel und benutzt die Kinder um sich an mich zu rächen und um seinen Kredit zu zahlen.Die Kinder leiden und wollen zu mir trotzdem.Er lässt die Kinder verwahrlosen indem die Kinder mit langen finger -und zehennägel rumlaufen lässt und die Ohren schmutzig, wahnsinn. Sowas kann ich als Mutter nicht zulassen.MIt kautter Kleidung und Schuhe.
ninabor
ninabor | 18.04.2011
8 Antwort
Ungerechtes Urteil
Mädchen und Junge , beide 5 1/2 Jahre.Mein Exmann versucht miich überall schlecht zu machen , sogar das Jugendamt will mir nicht helfen . Binn sogar 2mal beim AMtsgericht gewesen und 1 mal Oberlandesgericht und sind immer noch beim Vater. Der vater schiebt die Kinder bei seinen Eltern ab damit er mehr Freizeit hat und immer welche Freunde sind Abends bei ihm wo di Kinder Nachts aufstehen müssen.Mir fehlen die Worte.Mich hat man als Erziehungsunfähigkeit da gestellt obwohl ich die Kinder bevor das Gericht entschieden hatte die KInder 1 1/2 Jahre gehabt. Wir haten in dieser Zeit ein Wechselmodus, 5 Tg. ich und 2 Tg. er die Kinder und der der Kinder nicht hatte mußte dann für die Zeit ausziehen.
ninabor
ninabor | 18.04.2011
9 Antwort
I wurde
meinen Eltern auch weggenommen und das hatte Gründe. Und Kinder sagen zu der Mama IMMER, "Ich will u dir" ... Weil Kinder ihre Mama lieb haben und sie nie verletzen würden. Das klingt jetzt hart, aber so ist das nunmal. Und das Gericht wird Gründe haben, damit es zu dem Entschluss gekommen ist, das Du erziehungsunfähig bist. Da müssen ganz gravierende Dinge vorgefallen sein. Ich kann dir da auch wenig rate, außer das du die Dinge die dagegengesprochen haben das DU die Kinder hast, aus dem Weg geräumt werden!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
10 Antwort
@Yvi88
Mädchen und Junge , beide 5 1/2 Jahre.Mein Exmann versucht miich überall schlecht zu machen , sogar das Jugendamt will mir nicht helfen . Binn sogar 2mal beim AMtsgericht gewesen und 1 mal Oberlandesgericht und sind immer noch beim Vater. Der vater schiebt die Kinder bei seinen Eltern ab damit er mehr Freizeit hat und immer welche Freunde sind Abends bei ihm wo di Kinder Nachts aufstehen müssen.Mir fehlen die Worte.Mich hat man als Erziehungsunfähigkeit da gestellt obwohl ich die Kinder bevor das Gericht entschieden hatte die KInder 1 1/2 Jahre gehabt. Wir haten in dieser Zeit ein Wechselmodus, 5 Tg. ich und 2 Tg. er die Kinder und der der Kinder nicht hatte mußte dann für die Zeit ausziehen.
ninabor
ninabor | 18.04.2011
11 Antwort
also
KV ist abkürzung für Kindesvater. Ich habe leider auch schon viel mit Jugendamt und Gerichten zu tun gehabt. Aber nur weil man seine Kinder / Kind ins zimmer schickt bekommt man sie nicht weggenommen und weil jmd behauptet man würde zu wenig liebe geben. Da müssen andere kalieben aufgefahren werden. also mein ex hat vor gericht behauptet ich wäre drogenabhängig, alkoholabhängig, würde meinen sohn nur dreckig rumlaufen lassen, wäre überfordert usw. und kein richter und kein Jugendamt stand jemals vor meiner tür und schaute nach und gab seinen behauptungen beachtung ich sagte und das es nicht stimmt und sie glaubten mir. er wollte mir so schon oft das sorgerecht oder aufenthaltsbestimmungsrecht wegnehmen aber nichts keine chance.
Becki1000
Becki1000 | 18.04.2011
12 Antwort
und
warum benutzt dein ex die kinder um kredit zu bezahlen? also viele dinge kann ich nicht nachvollziehen aber wenn das wirklich so schlimm ist und du dich an ein Jugendamt wendest werden die durchaus auch bei ihm nachschauen und wenn es den kindern dort auch schlecht geht dann wird das Jugendamt denke handeln auch wenn man manchen die dort arbeiten druck machen muss. aber wenn du nichts gemacht hast und die kinder auch zu dir wollen dann verstehe ich nicht warum du keine rechte bekommst.
Becki1000
Becki1000 | 18.04.2011
13 Antwort
ungerechtes urteil
genau das gleiche:drogenabhängig, alkoholabhängig und das ich auch überfordert wäre und das ich meine kinder alleine zu hause gelassen habe was nicht stimmt .bei der vermuteten sucht habe ich bewiesen das nichts davon stimmte.ich wollte nur wissen wie ich die sache weiter machen soll den nach dedektiven habe ich auch schon nachgefragt und der kostet für 1 monat 3000 € was ich nicht habe weil ich leider arbeitslos geworden bin.
ninabor
ninabor | 18.04.2011
14 Antwort
@ninabor
Oh Mann, such dir nen Job, hab ne saubere WOhnung, schau bei den Treffen mit deinen Kindern darauf das du die ordentlich verhälst, mehr kannst nicht machen. Beweis denen deoch einfach das du ne gute Mutter bist. Und wenn das Jugendamt sagt das du deine Kinder mit Liebesentzug bestraft, wird da schon was dran sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
15 Antwort
hmmmmm
also das finde ich ja echt komisch also ich habe denen gesagt das sie auch gerne jederzeit bei mir vorbei kommen könne denn ich brauche mir keine gedanken machen das ich irgendwas falsch mache. aber die sagten dann auch nein das ist nicht nötig sie sehen so nicht aus und machen uns auch ansonsten nicht solch einen eindruck. aber wenn du doch nachgewiesen hast das das nicht stimmt verstehe ich es nicht. und na ja denke mal die haben auch deine kids dazu befragt oder? ok und alleine lassen geht ja auch nicht aber wir waren alle nicht dabei
Becki1000
Becki1000 | 18.04.2011
16 Antwort
@Becki1000
Kinder werden erst ab 6 Jahren zu den Sachen befragt. Die Kinder sind aber erst 5.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
17 Antwort
@Becki1000
es steht aussage gegen aussage .ich versuche seid 2 jahren mit meinem ex wegen den kindern zu reden aber er blockt ab und verucht mich psychisch fertig zu machen das gleiche sagt er dem jugendamt und jedes mal sagt mir das jugendamt ich kann ihnen nicht helfen wenden sie sich bitte an ihren anwalt und gericht.
ninabor
ninabor | 18.04.2011
18 Antwort
@janina2712
meistens schon, ich hatte letztens einen richter gehabt der wollte das mein sohn mitkommt und ihn auch fragen ob er denn seinen papa sehen will da war mein sohn gerade mal 4. ich habe dann den antrag gestellt das er nicht mit muss und das das nicht gut für meinen sohn ist. und er hat es dann genehmigt das er nicht mit muss.
Becki1000
Becki1000 | 18.04.2011
19 Antwort
ungerechtes urteil
das gutachten hat behauptet das ich nicht erziehungsfähig bin was nicht stimmt.als wir noch zusammen waren habe ich ihm angedroht wenn er seine freunde , sein lages schlafen und sich nicht mit mir um die kinder kümmert im griff bekommt das ich ihn dann rausschmeisen werde. er wird von seinem vater manipuliert und beeinflußt die kinder auch gleich mit und habe angst um meine kinder.ich habe die meiste zeit alleine meine kinder versorgt in der ehe während er beim zocken war und nur mit freunden unterwegs war.da stand kein jugendamt und richter und sonst wer vor der tür um mir zu unterstellen das ich nicht erziehungsfähig sei. ich vermute mal das einiges manipuliert wurde .
ninabor
ninabor | 18.04.2011
20 Antwort
@Becki1000
Ja, richtig. In Ausnahmefällen kann ein jüngeres Kind dazu auch gehört werden, allerdings ist dessen Aussage leider fast egal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Lastschrift zurück gebucht
19.05.2014 | 22 Antworten
ssw zurück gestuft
09.01.2014 | 18 Antworten
um 2 wochen zurück datiert
24.06.2013 | 10 Antworten
ich will zurück in die stadt :-(
11.09.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading