Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht

delila
delila
25.02.2014 | 23 Antworten
Hallo Mamis.
Heute gehts al nicht um mich sondern um meine Nachbarin.
Folgende Situation:
Sie hat zwei Kinder. Einen Jungen, 6 Jahre und ein Mädchen 4 Jahre.
Als die kleine ca 1 Jahr war hat sie sich vom Vater der Kinder getrennt und ist hierher zurück in ihre Heimatstadt gekommen. Das Mädchen hat sie mitgenommen, der Jumge lebt beim Vater. Geteiltes Sorgerecht für beide Kinder, für die kurze hat Sie das Aufenthaltsbestimmungsrecht...

Die kleine ist grad bei ihrem Bruder zu besuch.
Sonntag rief der KV an er hätte die kurze erstmal für 2 Monate in der Kita angemeldet. Und hätte gern das sie zu stimmt das die kurze ihren 2. Wohnsitz da hat. Angeblich damit er Förderung für den Platz bekommt...

Ich hab es kommen sehn... Die Besuche beim Bruder wurden letzten Sommer auf 9 Wochen ausgereizt. Er war auch ohne vorherige Absprache mit den Kindern in Bulgarien im Urlaub...
Schön für die Kinder aber klärt man soetwas nicht vorher?
Sie hatte da auch nicht die möglichkeit sie mal eben ab zu holen. Sie hatte grad eine Umschulung angefangen und mal eben 120 Euro für die Zug fahrt hatte sie auch nicht über.
Vorher war ausgemacht das die kleine für 3 Wochen da bleibt und die kurze auch nach Hause gebracht wird...

Nun zur Frage... Wie würdet ihr euch verhalten? Hab ihr angeboten mich morgen mit ihr ins Auto zu setzen und mal eben durch halb Deutschland zu fahren um das Kind nach Hause zu holen...
Oder kann das nach hinzen los gehen?

Ich habs irgendwie die ganze Zeit im Gefühl gehabt, diese Scheinheiligkeit bei den Besuchen etc....

Her mit euren Meinungen Mädels, ich kann grad garnicht mehr klar denken so sehr trifft mich das. Wär es MEIN Kind würde ich da schon vor der Tür stehen.

LG delila
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
@kikisunny
delila
delila | 27.02.2014
22 Antwort
Also ich habe sowas auch noch nie gesehen!
kikisunny
kikisunny | 27.02.2014
21 Antwort
@kikisunny schwarz passt doch @delila super, dass alles geklappt hat. ende gut, alles gut.
ace09
ace09 | 27.02.2014
20 Antwort
Ich hatte das vorher noch nie gesehn... Hätte mich weg schmeißen können. War echt ne abenteuerliche Fahrt... Unterwegs hab ich festgestelltdas meine ec Karte zu Hause liegt. Eine tank Füllung reicht aber nicht... Und meine Nachbarin so gut wie pleite. Ihr Bruder is uns dann auf der Rückfahrt mal so 200 km entgegen gekomme, nachts um halb zwölf. Aber was tut man nicht alles für den guten Zweck.
delila
delila | 27.02.2014
19 Antwort
Wir haben erst keine da sie ganz genau wissen das ich dort wohne
kikisunny
kikisunny | 27.02.2014
18 Antwort
Autobahnkirchen gibt´s auch in MV Mädels. Aber geholfen hat es nischt.
ace09
ace09 | 27.02.2014
17 Antwort
@kikisunny Haha! Bei mir hilft auch kein beichten mehr ;-) Ich bin für diesen streng gläubigen Teil Deutschlands nicht geschaffen.
delila
delila | 27.02.2014
16 Antwort
@delila Das sollte dir sagen komm rein und leg deine beichte ab , nur reine Leute dürfen nach Bayern rein!
kikisunny
kikisunny | 27.02.2014
15 Antwort
@kikisunny 50 km vor München... Von mir aus 510 km eine Fahrt. Naja hab ich auch mal was von Bayern gesehen. Da gibts ja sogar Autobahnkirchen... Die sind so verrückt da!
delila
delila | 27.02.2014
14 Antwort
1000 km nicht !000 km höhöhöhö
kikisunny
kikisunny | 27.02.2014
13 Antwort
Hey super das freut mich sehr! Toll das du mit ihr dort hingefahren bist. Da kann sie froh sein so eine klasse Nachbarin zu haben. !000 km mensch wo wohnt der spinner?
kikisunny
kikisunny | 27.02.2014
12 Antwort
Wieder zuhause! Mutti und Kind wohl auf... Alles gut gegangen... Aber mal eben heute 1000 km gefahren.aber jetzt ist ja alles gut :-)
delila
delila | 27.02.2014
11 Antwort
@nachtblut So einfach ist das leider nicht... Das Aufenthaltsbestimmungsrecht für den jungen liegt ja beim Vater, er wohnt ja auch schon Jahre da.
delila
delila | 25.02.2014
10 Antwort
pack sie ins auto und holt das kind und den bruder gleich mit. ich versteh sowieso nicht wie eine mutte ihr kind zurück lassen kann und nur ein kind mit nimmt nach der trennung. allein schon die geschwister zu trennen. da fehlt doch dann immer einer aus der familie... holt die kinder nach hause. ich könnte nicht ohne meine BEIDEN kinder..alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2014
9 Antwort
Alles Gute.
Tara1000
Tara1000 | 25.02.2014
8 Antwort
Ich danke euch für euren Zuspruch! Schön wird das sicher nicht, sie liebt ihren Bruder.... Der Opa war beim LKA, das is ein einziges Dorf da kennt jeder jeden. Naja ich hoffe das wird... Mein baby braucht mich jetzt.
delila
delila | 25.02.2014
7 Antwort
wenn du sie begleitest hat sie ja auch rückenstärkung, und zur not hilft nur die polizei, obwohl das für die kinder natürlich scheiße ist.aber die haben da auch erfahrung um keinen zu traumatisieren.aber was bleibt ihr sonst übrig?das kind für immer da lassen?
DieIna
DieIna | 25.02.2014
6 Antwort
Stimme kiki zu. Aber stellt euch drauf ein, dass es haarig werden könnte. Ich würde beim ersten Anzeichen von Stress aus der Situation rausgehen und die blauen dazu holen. Viel Glück.
ace09
ace09 | 25.02.2014
5 Antwort
@DieIna Ich hoffe so sehr das sie den Mut hat das morgen durch zu ziehen! Sie hat sich von der Familie immer sehr klein machen lassen... Die haben haare auf den Zähnen aber richtig!
delila
delila | 25.02.2014
4 Antwort
auf jeden fall, aufenthaltsbestimmungsrecht und sorgerecht sind zwei verschiedene sachen, wenn sie alleine das aufenthaltsbestimmungsrecht hat dann bestimmt sie auch alleine.würde es so machen wie kikisunny es schon geschrieben hat
DieIna
DieIna | 25.02.2014

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Umzug Mutter mit Kind/Sorgerecht
09.02.2018 | 25 Antworten
gemeinsames Sorgerecht bei Heirat?
18.03.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen

uploading