Verkauf an einen 16-jährigen

fliegenfaenger
fliegenfaenger
29.03.2012 | 11 Antworten
jemand möchte unser Handy kaufen, aber er ist erst 16 Jahre alt. Darf ich es ihm verkaufen oder kann ich Schwierigkeiten bekommen? Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen. LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
also ich hab es jetzt nicht direkt aufs iphone bezogen sondern auf die summe. Die ja noch unter diesen § fält
Terrornine
Terrornine | 29.03.2012
10 Antwort
@Terrornine Da iphones nicht billig sind, würd ich als Mutter bei 150 EUR nen Betrug oder gar schlimmeres vermuten . Ich würde meinen 16jährigen sohn sowas nicht alleine entscheiden lassen. TG-§ hin oder her!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2012
9 Antwort
er darf es dir abkaufen weil 150 € noch unter den taschengeldparagraphen fallen
Terrornine
Terrornine | 29.03.2012
8 Antwort
ich habe es ihm geschrieben, ich bin bereit, wenn Seine Eltern dabei sind, das Handy an ihn zu verkaufen. Danke für Eure Tipps:-))
fliegenfaenger
fliegenfaenger | 29.03.2012
7 Antwort
@fliegenfaenger mach es lieber über die Eltern ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.03.2012
6 Antwort
es ist kein Vertragshandy, aber es kostet halt noch 150€, nicht wenig für einen Schüler bzw. 16-jährigen.
fliegenfaenger
fliegenfaenger | 29.03.2012
5 Antwort
Mit 16 ist er nur bedingt geschäftsfähig und darf im Rahmen seiner Möglichkeiten Kaufverträge abschliessen. Er ist sozusagen Teilgeschäftstüchtig ... Ist es ein PrepaidHandy ist das allein kein Thema. Ist das Handy jedoch an einen Vertrag gebunden lass die Finger davon. Auch wenn der Preis höher ist ... alles über die Eltern. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.03.2012
4 Antwort
ja, so habe ich es eben auch gelesen. Er muss seine Eltern mitbringen. Da es ein iPhone ist, kostet es mehr als 5 € :-) War mir unsicher.
fliegenfaenger
fliegenfaenger | 29.03.2012
3 Antwort
Lasst es bleiben! Ich denke mal, ihr wollt nicht nur 5 EUR für das Handy, oder? Ein 16jähriger ist nur beschränkt geschäftsfähig! Und seine Eltern als Erziehungsberechtigte können immer noch ein Veto gegen den Kauf einlegen....also entweder verkauft ihr es an die Eltern oder ihr lasst es!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2012
2 Antwort
Handys darf man im Handel ab 16 Jahren kaufen- dürfte also kein Problem sein! Gruß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2012
1 Antwort
mmh er ist geschäftsfähig...ist es ein prepaid handy? oder eins mit vertrag?...würde bei vertragshandy die eltern des jungen fragen
09mama
09mama | 29.03.2012

ERFAHRE MEHR:

wie 2 jährigen auslasten?
08.10.2012 | 8 Antworten
Körperhygiene bei 2-Jährigen
18.03.2012 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading