Beine durchstrecken/Stehen mit 6 Monaten?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.05.2011 | 11 Antworten
Muss doch jetzt mal fragen. Also, meine Lütte ist jetzt 6 Monate alt und rollt auch schon fleißig und gezielt durch die Bude. Sie sitzt auch beim Essen in einem Hochstuhl, wo sie gut gestützt wird, aber eben auch nur während des Essens, weil sie ansonsten noch nicht alleine sitzen kann. Sie fällt immer nach vorne um (kichern).

Meine Große hat in dem Alter längst eine Sache total gerne gemacht. Ich hab sie an den Händen aus dem Liegen in den Stand gezogen und dann stand sie ganz stolz einen Moment auf ihren O-Beinen, bevor ich sie wieder hingesetzt habe.
Aber die Kleine kann das noch nicht mal ansatzweise. Wenn ich sie versuche, auf ihre Füße zu stellen, drückt sie nicht mal die Beine durch und wenn doch, dann nur sehr kurz. Schnell knickt sie ein Bein ein.
Sie setzt die Füße auch nicht richtig auf den Tisch oder wo auch immer ich sie halte.
Ich hab das bei der Säuglingsgymnastik schon vor Wochen bei anderen Kinder gesehen, die das schon konnten.

Ist das normal, dass sie die Beine nicht durchdrückt? Es gibt ja so Dinge, die ein Baby in dem Alter auf jeden Fall können muss, nicht, dass sowas dazu gehört und bei uns stimmt was nicht? Bitte nicht denken, ich wollte unbedingt mein Kind zum Stehen kriegen, ich weiß, dass es dafür zu früh ist und würde das auch nicht fördern wollen. Ich will nur wissen, ob es normal ist, dass sie es überhaupt nicht macht und auch nicht versucht.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Huhu
Huhu, also meine Maus ist 5 Monate und zieht sich im Laufgitter oder an meinen Händen hoch und steht und wackelt kaum, außer sie lacht sich dabei einen ab, hihi.. Ja, was soll ich sagen, aber sitzen oder drehen kann sie gar nicht.. Da versteh doch einer mal die Kinder :-) Hab mich gestern belesen, die meisten Kinder drücken die Beinchen zwischen 7-9 Monaten durch :-)
Eiskaffee
Eiskaffee | 24.05.2011
10 Antwort
Hallo
Mein Kind hätte gebrüllt, wenn ich das versucht hätte. Sie ist schon immer eine "Alles-selber-Macherin" und möchte alles ohne Hilfe schaffen... ich durfte sie mit 11 Monaten nicht mehr füttern, da hat sie nur mehr selber gegessen, und sie ging auch nie an den Händen, das hat sie genauso gehasst. Ich finds auch nicht gut, wenn man so Spiele mit den Kindern spielt, dass das ganze Gewicht an den Händen oder Armen der Kleinen dranhängt, ist nicht so gut fürs Schultergelenk, also ich bin generell nicht für so Hochziehspiele, aber das muss jeder selbst entscheiden. Die Kleine von einer Freundin ist mit 5 Monaten gekrabbelt und hat sich mit 6 Monate selbst in den Stand gezogen, und ist mit grad 9 Monaten dann frei gelaufen... meine KiÄ findet das nicht gut, wenn man das Kind hinstellt wenn es das noch nicht kann... meine SchwieMu wollte sie unbedingt in so ein Gehfrei hocken... da gehen auch die Meinungen bei den Ärzten auseinander, würd mich da nicht drauf berufen. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2011
9 Antwort
....
ja hab dich schon verstanden. das ding ist aber das du dir sofort sorgen machst etwas könnte mit ihr nicht in ordnung sein. lass sie einfach machen....
zeecke
zeecke | 24.05.2011
8 Antwort
@zeecke
Wie muss ich es erklären, damit klar wird, dass ich es nur ausprobieren wollte, ob sie theoretisch kann? Hab ich das nicht deutlich gemacht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2011
7 Antwort
Hallo :-)
Neeee, das ist ganz normal!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2011
6 Antwort
....
also ich halte absolut nix davon aber das ist ne nadere sache. jedes kind entwickelt sich anders und ob ein baby von 6 monaten schon stehen sollte wage ich zu bezweifeln. hab meine kiddis immer selber machen lassen habe ihnen bei nix geholfen die große zog sich mit 10 monaten in den stand die kleine mit 6 monaten.
zeecke
zeecke | 24.05.2011
5 Antwort
@Baby_Xx
Das jedes Kind sich anders entwickelt, weiß ich. Und dass man sein Kind in dem Alter nicht hinstellt, ist nicht richtig. Ich hab damals extra bei unserer KÄ nachgefragt, ob es schadet, wenn ich das Spiel mit Luisa spiele und sie meinte, es wäre nicht schädlich, wenn ich sie nicht stundenlang hinstelle. Und außerdem hab ich ja gesagt, dass ich es nicht fördern will oder drauf aus bin, dass sie es unbedingt können muss, ich wollte nur wissen, ob es normal ist, dass sie die Beine so gar nicht durchstreckt. Aber danke für den Hinweis
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2011
4 Antwort
-
Meiner hat mit 6 mt auch die Beine immer nach hinten geknickt er konnte nich drauf stehen.Er rollte nur durch die Bude.Ich wahr dann bei der Untersuchung und seither müssen wir in die Physio.Auch noch wegen anderen Dingen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2011
3 Antwort
...
das wollte meine celina mit knapp einem jahr noch nicht ;o) aber muss dazu sagen, was das laufen angeht ist sie eh spät dran... ist jetzt 16 monate und läuft noch nicht alleine, nur an der hand. lg susi
Susi0911
Susi0911 | 24.05.2011
2 Antwort
jedes Kind entwickelt sich eben anders schnell.
das ist normal. abgesehen davon sollte man das eh nicht machen und sein KInd in dem alter hinstellen..
Baby_Xx
Baby_Xx | 24.05.2011
1 Antwort
---
Meine steht auch nicht ... sie hängt einfach wie ein nasser Sack in der Gegend rum.
deeley
deeley | 24.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Blaue Beine in der Schwangerschaft
08.09.2013 | 1 Antwort
beine wachsen dann pickel
14.07.2010 | 1 Antwort
Beine+Po Übungen in SS?
04.07.2010 | 4 Antworten
Krampfadern/Besenreiser, unruhige Beine
15.04.2010 | 4 Antworten
Dicke beine in der SS
12.03.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading