Kinderwagen zum Buggy umgebaut, aber wie soll das Kind da sitzen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.08.2009 | 7 Antworten
Hallo ihr alle,

unsere Kleine ist jetzt 71 cm groß, passt ganz knapp noch in die Tragetasche des Kinderwagens, beim reinlegen macht sie aber immer die Arme auseinander, so dass sie dann mit den Oberarmen auf dem Tragetaschenrand aufsitzt und fast sitzt. Liegend findet sie es im Kinderwagen immer langweiliger und die meiste Zeit hebt sie den Kopf, bis sie ein bisschen aus dem wagen schauen kann (der kopf guckt dann senkrecht aus dem wagen). das macht sie, bis es ihr reicht und sie getragen werden möchte, damit sie mehr sieht. Da sie schon recht stabil ist (laut kidnerärztin) (sie zieht sich teilweise fast allein in die sitzposition), mente der KA, dass wir den Kinderwagen in eine leicht schräge Position umbauen können, damit sie sich im wagen wieder wohler fühlt und mehr sieht.

Das wollten wir dann mal ausprobieren .. haben die lehne in die erste stufe gestellt. Wir bezweifeln irgendwie, dass das so funktioniert.
Der wagen sieht jetz so aus, dass die Lehne etwas geneigt ist, das oberste Stück der Lehne ist aber noch schräger (das kommt vermutlich daher, dass die Tragetasche in der liegenden position nicht nach vorn rutschen kann). Die Lehne ist allerdings zu kurz, wenn wir die kleine hinten dran setzen, so dass sie sich anlehnt. dann ist ihr Kopf da, wo das zu schräge stück der lehne ist. das ist also schonmal seltsam, so kann sie nicht sitzen. rutscht man sie weiter runter, so dass der kopf an der normalen lehne angelehnt ist, ist der halbe rücken auf der geraden Fläche und die andere hälfte an der schrägen Fläche. das kann ja auch nicht sinn und zweck sein, das sieht äußerst ungesund aus, ist ja dann total geknickt. das nächste problem ist, dass die sitzfläche irgendwie total breit ist, die lehne müsste also unserer meinung nach weiter vorne anfangen. Da das alles seltsam war, haben wir sie jetzt erstmal wenigstens liegend ohne tasche im wagen, da hat sie schonmal mehr luft. haben sie auch unten fest geschnallt, damit sie nicht zu weit runter rutscht. in der position darf sie aber auch nicht viel größer werden, weil sie dann wieder an das viel zu schräge lehnen stück mit dem kopf kommt. je weiter man die lehne aufrichtet, umso mehr passt sich das oberste schräge stück der lehne der lehne an, ist es also ganz steil, ist das kleine lehnen stück dann genau so steil an die lehnenfläche angepasst.

man muss doch aber sein kind, auch wenn es dann richtig sitzen kann auch mal hinlegen lassen können, oder?

ist der kinderwagen verdammt eigenartig konzipiert, oder ist das normal? und wenn das normal ist, wie setz ich denn mein kind dann hin? so einen breiten po, kann ein baby glaub ich garnicht haben, dasses vorne richtig sitzt, so dass die gurte an den beinen passen UND es angelehnt ist.

ich hoffe, man konnte das alles verstehen und danke für euere evtl. antworten! bin echt ganzschön ratlos, aheben ja den wagen gekauft, damit wir nicht extra noch einen buggy brauchen ..
(sry für den ellenlangen text)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
ähm?warum nimmst nich einfach die softtasche weg?? meiner wird auch 6 monate und liegt schon 2monate nicht mehr in der tasche!!! und wenn dann bisschen anwickels ist doch alles ok :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2009
2 Antwort
Hey
Was habt ihr für einen wagen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2009
3 Antwort
ups
sorry glatt überlesen das ihr die softtaschr raus habt bin wohl verrutscht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2009
4 Antwort
oooohjeee
was für eine marke oder sorte wagen ist das denn? da könnte man sich vllt besser nen bild von machen ... klingt fast wie ein ZEKIWA kannst du das stück oben am kopf nicht wegklappen? so nach hinten? oder ebsser ganz abbauen? das problem mit den gurten habe ich allerdings auch ... also es klingt so umständlcih und kompliziert, das ich mir einen neuen holen würde, vllt auch gebraucht und zwar sofort :-) mir würde es vor jedem spazieren gehen grauen ...
twinmama27
twinmama27 | 09.08.2009
5 Antwort
welcher kinderwagen
also die marke ist so eine sache ... das ist eine babywalz-"marke" "gobabygo" steht drauf. den kinderwagen gibt es auch nicht mehr im internet zu kaufen, damals konnte man ihn bei babywalz online oder im laden kaufen. Bei e-bay hab ich ein angebot des geleichen wagens gesehen, außer dass er rosa statt blau ist, sieht er genauso aus. ich werde die bilder, die bei dem angebot angezeigt werden zusammenstellen und bei meinen fotos hochladen. Ich mir nicht ganz sicher, aber es sieht ein bisschen so aus, als wäre das oberste teil der lehne auf den bilder nicht so doll abgeknickt, entweder stellen wir uns total doof an, oder es sieht nur auf den bildern besser aus als bei uns. ich habe mir die lehne eigentlich genau angesehen, sie ist fest verbunden nebend er stelle, an der die eigentliche lehne verstellbar angebracht ist. man kann das glaube ich nicht verstellen und hinter klappen. ich schaue es mir morgen nocheinmal an, bin mir aber eigentlich recht sicher.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2009
6 Antwort
aber auch wenn ich mich irren sollte,
und die obere lehne könnte man doch irgendwie verstellen ... trotzdem bleibt die große sitzfläche ja so, wie sie ist. wenn wir die querstange anbringen und dort das "Teil" anbringen, was dann zwischen den beinen der kleinen sitzt, sollte sie ja mit den beinen bis dorthin kommen, aber sie ist ja noch garnicht so groß, dass das mit dem anschnallen alles passt. wie macht man das denn, wenn die kleinen zwar dann sitzen können, aber von der größe her nochgarnicht rein passen? oder sind euere kinderwagen anders?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2009
7 Antwort
waren heute in einer Babywalz filiale
dort wurde uns gesagt, das wär eben so und man würde sich ja eh einen buggy kaufen, wenn das kind richtig sitzt. damit die tasche nicht verrutscht, wär diese schräge so konzipiert und das kann man auch nicht ändern. wir wären im übrigen die ersten, die etwas an dem Modell bemängeln. ja ... jetzt hab ich mal babywalz eine e-mail geschriben, mal sehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Welcher Kinderwagen?!
13.03.2013 | 13 Antworten
Wonderwalk Reise Buggy - Erfahrungen?
26.02.2013 | 2 Antworten
Kinderwagen/ Buggy Frage für Zubehör.
15.09.2012 | 0 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading