Sohn verweigert immer die gleiche Brust

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.08.2008 | 5 Antworten
Seit zwei Tagen verweigert mein 7 Wochen alter Sohn die rechte Brust. Ich habs schon mit Abwischen vor dem Stillen versucht sowie verschiedene Stellungen. Habe auch schon etwas Milch abgepumpt. Was hat er nur ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Babys haben immer eine Lieblingsseite
Wenn er aber die eine Seite ganz verweigert, dann würde ich an deiner Stelle mal bei deiner Hebamme nachfragen. Das zahlt auch die Kasse, wenn es ums Stillen geht. Denn ich kann dir leider auch nicht sagen, woran es liegt. Und du kannst bei deiner Hebamme sicher auch jetzt noch anrufen!
Kaffeekanne
Kaffeekanne | 24.08.2008
2 Antwort
einseitiges stillen
hallo, habe grade deine Frage gelesen, bei mir war es auch so ähnlich, nur dass mein Sohn die linke Brust verweigete, es war für mich nicht nur ein komisches Gefühl , sonder die Brust musste ich ja auch abpumpen, damit es nicht zur Milsstau kommt.Wie du , habe ich auch verschiedene Stellungen ausprobiert, bis mir aufgfalen ist , dass aus der li.Brust viel mehr u schneller Milch herausschießt , habe dann immer erst etwas Milch abgepumpt , bevor ich ihn an d. li.Brust anglegte . Nach ein paar Tagen ging es dann wieder . Vielleicht könnte es bei euch auch der Grund sein . Viel Erfolg .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2008
3 Antwort
hallo
meine kleine hatte das auch bald rausgekriegt dass auf einer seite die milch leichter und schleller fliest habe es nach einer weile aufgegeben war aber sowieso beim abstillen hatt aber auch ganz gut geklapt die milch hat sich so eingestellt und gut is
Kath07
Kath07 | 24.08.2008
4 Antwort
Stillen
ok , sorry , habe wohl übersehen , dass du schon auch mit Abpumpen versucht hattest , was ich vergessen habe , ich habe ihm einige Mahlzeiten d. li. Brust erst gar nicht angeboten u nur die re. gegeben , d. li. natürlich abgepumpt , dann als sich die ganze situation etwas beruhigt hatte , ihm wieder die vorher etwas abgepumpte li. Brust angeboten . Es war nämlich vorher so , das er scho losschrie , sobald er merkte , dass er an d. li. Seite angelegt wird . Aber ich denke ein Anruf bei der Hebamme -oder einer Stillberaterin ist immer gut.Liebe Grüße.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2008
5 Antwort
"Schokoladenseite"
Unsere Tochter hatte auch ihre "Schokoladenseite " wie wir immer gesagt haben . Sie wollte auch nicht so recht an meine linke Brust ran . Lg SiRe
SiRe
SiRe | 24.08.2008

ERFAHRE MEHR:

Kind verweigert linke Brust
30.10.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading