Ovulationsblutung? Kann mir jemand helfen?

netho
netho
12.12.2008 | 11 Antworten
Ich hatte noch nie Ovulationsblutungen und einen Tag vor der errechneten Einnistung (laut Eisprungkalender) hatte ich Blutungen für eine ca. dreiviertel Stunde. Dann war alles wie weggeblasen. Gestern dann hatte ich unglaubliches Unterleibsziehen direkt zwischen Leiste und Eierstock. Heute ein bisschen, ist aber fast weg. Am 19. müsste ich meine Mens bekommen. Bin echt verwirrt. Hatte jemand schon mal Ovulationsblutungen? Mein Blut war schleimig und bräunlich, jedoch ganz kurz. Wollte mal einfach nachfragen, ob das Ovulationsblutungen gewesen sein könnten. Bitte schreibt ganz fleißig.
(help)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hey!
Ganz ehrlich würde ich an deiner Stelle beim Gyn anrufen, wenn du ein Ziehen im Unterleib gehabt hast. Meistens sind aussertürliche und mit Schmerzen verbundene Blutungen Entzündungen o.ä. LG Becky
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.12.2008
2 Antwort
Ich hatte keine Schmerzen
während der Blutung. Die kamen erst 2 Tage später. Kann das eine Einnistungsblutung gewesen sein?
netho
netho | 12.12.2008
3 Antwort
Ovolationsblutung?
Hallo Mamis und solche, die's noch werden wollen [wie ich mal^^] Ich habe in Google den Begriff "Ovolationsblutung" eingegeben und bin auf mamiweb gestoßen. Hab mich natürlich sofort hia registriert und mich - der Beitrag is ja schon 1Jahr alt - mal hier reingeschlichen*TippTapp*. nunja - jez aba zu meinem eigentlichen Problemchen ;-). Ich habe nach fast vier Jahren Pille [davon nur zwei Monate zur Verhütung genutzt - Rest "Rat" der Frauenärztin...] - nun die Nase voll von den Hormonen. Andauernde Müdigkeit, Übelkeit, extreme Kopfschmerzen - das alles hat mich dazu gebracht die Hormonbomben vor vier monaten ab zu setzen. Seitdem bin ich ein komplett anderer Mensch und ich fühle mich jetzt wirklich gut und gesund! zur Verhütung benutzen wir Baby-Comp - dieser verhütungscomputer misst die basal[aufwach]Temperatur mehr dazu auf: www.lady-comp.de od. www.baby-comp.de. Jedenfalls erkennt das gerät anhand der temperatur exakt den eisprung und den hat er mir heute auch angezeigt und ich spüre ihivu
Femella
Femella | 08.09.2009
4 Antwort
Ovolationsblutung II
....in Form von Unterleibsziehen und auch leichtes ziehen im Rücken. Was mich jetzt aber verunsichert ist die leichte Blutung, die wir heute nach dem Sex[Mit Kondom] bemerkt haben. Das Blut, das da nach dem GV rauskam, war eher dunkel, bis bräunlich. es kam wohl aus dem gebährmutterhals, der wird ja beim GV gereizt? Ist so ne Blutung normal?Wie lange sollte sie dauern? Ich bedanke mich schon mal für eure Antworten und hoffe, dass alles in Ordnung ist =). Liebe Grüße, Fee.
Femella
Femella | 08.09.2009
5 Antwort
Also, eine Fachärztin bin ich nicht.
Jedoch kann ich nur von meinen Erfahrungen berichten. Es war dunkelbraunes Blut heftig, jedoch ganz kurz. Habe darauf hin von meiner Ärztin Mönchpfeffer verschrieben bekommen. Und schwups, zeither hatte ich keine Zwischenblutungen mehr und weitere 7 Monate später bin ich schwanger geworden. Nun bin ich bereits im 3. Monat und super glücklich. Spreche mit Deiner Ärztin über die Blutung. Sie kann Dir mit Sicherheit helfen. Liebe Grüße Annett
netho
netho | 09.09.2009
6 Antwort
Danke liebe Annett :-)
Hallo! Erstmal vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Hast mich echt beruhigt =]. Mh, dunkelbraun war's, hab meinen Schatz grad nochmal gefragt -[da ich von geburt an blind bin - nur farben und umrisse mit dem rechten Auge erkennen kann] - muss ich mich da ja auf ihn verlassen - und da es ja nach dem GV rauskam, und net, wie für mich leichter zu erkennen is, auf der Toilette. da seh ich's ja am Klopappier, konnte ich es niicht sehen.*oh - langer Satz* ich hoffe, es is verständlich, was ich meine? Naja, jedenfalls hatten wir gestern Nacht nochmal geschützten gv und da kam kein Blut mehr und meine Bauchschmerzen sind auch weg. Liebe Grüße[auch an dein [noch] kleines *Sternchen] und ich hoffe, wir lesen noch voneinander. Fee.
Femella
Femella | 09.09.2009
7 Antwort
Da bin ich aber froh, dass ich Dich etwas beruhigen konnte.
Man macht sich einfach immer super viele Sorgen. Meistens ist es aber ganz normal und hat gar nichts zu bedeuten. Gehe auch mal davon aus, dass es einfach eine Reizung war und keine große Sache ist. Schreib Dir aber mal auf wann genau das war. Damit Du Deine Ärztin noch einmal fragen und erklären kannst, wann und wie es aussah. Würde ich auf alle Fälle mal tun. Möchtest Du eigentlich Kinder? Da Du ja geschrieben hast, dass Du geschützten Verkehr hattest. Oder wollt Ihr noch warten? Halte mich mal auf dem Laufenden. Interessiert mich ja schon, was Deine Ärztin dazu sagt. Fühl Dich gedrückt und mach Dir nicht zu viel Sorgen. Liebe Grüße Annett
netho
netho | 10.09.2009
8 Antwort
:-)
Hey =). Oh, das is ne gute idee - ich schreib ja auch trotz baby-comp[mein vrhütungscomputer] immer auf, wann meine periode beginnt und wann sie endet. Die Blutung kam auch heute nicht mehr und sie war genau an dem tag, wo der baby-comp meinen Eisprung erkannt und angezeigt hat - auch ohne Blutung hätt ich den an dem Unterleibsziehen erkannt^^ meinst du, ich sollte - jetzt wo die blutung weg is, trotzdem zur FA gehn? Ich bin ja im moment mit meinem freund bei ihm zu hause in hessen - also am sonntag fahren wir wieder nach kärnten - mal sehn, ob bis dahin nochwas kommt. Zu deiner Frage, ob ich kinder will - wir reden schon darüber, ich will aber mein studium noch zu ende machen - also in 2, 3 jahren aber mein freund sagt auch:"wenn's kommt, dann kommts" also wir legens jez net drauf an, schwanger zu werden wir passen halt doch auf und sollte es passieren, würden wir uns auch riesig freuen. Abtreibung käme für mich nie in Frage! Wie geht's dir jetzt eigentlich?Alles in Ordnung? L.G. Fee
Femella
Femella | 10.09.2009
9 Antwort
Lass Dir auf alle Fälle einen Termin bei Deiner Ärztin geben.
Würde ihr das Problem mit der Blutung schildern. Vielleicht verschreibt Sie Dir ja dann Mönchpfeffer. Wie gesagt, nach meiner Einnahme von Mönchpfeffer hatte ich keine Zwischenblutung mehr und die Mensbeschwerden wurden auch besser. Lass Dich beraten, Sie wird wissen, was das richtige für Dich ist. LG Annett
netho
netho | 15.09.2009
10 Antwort
Mönchspfeffer...
Hallo Netho. Tut mir leid , dass i ch j e z so lange n ix mehr von mir hö ren lie ß - etwas stressig im mo m ent .. . n u n ja - die blutung war wohl doch keine ES-Blu tu ng. mein Eis prung hatte sich ja, weil mein zyklus diesmal 42 Tage dauerte - bin grad wieder an z yklustag 9 des nä chs ten z yklus - vom verm uteteten 08.09.[an dem Tag trat komischer weise die Blutung auf] auf den 18.09.[an dem tag hatte ich kopfschmerzen und spannende Brüste], verschoben. Die periode folgte dann am 03.10. und dauerte bis 07.10. Ich habe mir das mit dem Mönchspfeffer auch überlegt, weil ich gerne wieder einen regelmäßigen zyklus hätte :-. Wie ist das denn mit mönchspfeffer? verschiebt sich der z yklu s da nicht eher nach al
Femella
Femella | 10.10.2009
11 Antwort
.....
...als nach vorne? ich habe gelesen, dass lange zyklen durch mönchspfeffer noch länger geworden sind. wie hat dir denn der Mönchspfeffer geholfen? hattest du vor deiner SS einen regelmäßigen zyklus nach absetzen der pille? Liebe Grüße, Fee.
Femella
Femella | 10.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Ovulationsblutung? ES + 2-3
31.01.2016 | 8 Antworten
Kann mir vllt jemand helfen?
25.08.2013 | 13 Antworten
Ovulationsblutung?
29.01.2012 | 7 Antworten
Keine Periode nach Ovulationsblutung
10.10.2011 | 12 Antworten
Ich hoffe mir kann jemand helfen!
24.11.2010 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading