Was zahlt ihr an eure Tagesmutter? wenn das Kind 8 Stunden betreut ist?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.02.2012 | 27 Antworten
Mich würde es interessieren damit ich so in etwa weiss welche Kosten auf mich zukommen. Und schreibt bitte das Essensgeld noch dazu. Ich würde mich über viele Antworten freuen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
27 Antwort
@Sooy ne, das deckt das ned, das stimmt ... meiner meinung nach ... Naja, aber da können wir leider nichts dran ändern wa.. Ich wünsch euch ein schönes Wochenende :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2012
26 Antwort
@knisterle Das was dort geregelt ist ist ja schon der bezuschusste Satz, das bezahlen alle die ein hohes Einkommen haben ;) eine weitere Ermäßigung gibt es aber eben erst wenn man geringes Einkommen hat.
Sooy
Sooy | 17.02.2012
25 Antwort
@lafra996 ja, es läuft sogar schon eine gemeinde weiter viel anders.. da zahlt man zb immer direkt an die tagesmutter und das jugendamt an die tagesmutti ... ich finde es wirklich wenig, für soviel verantwortung.. aber ganz privat könnte ich es dennoch nicht zahlen, da würde es dann 5 euro pro stunde kosten.. hilfe!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2012
24 Antwort
@knisterle genau aber vieleicht läuft es anders bei euch weil ihr so wie ich das mitbekommen habe viel mehr bezahlen müsst
lafra996
lafra996 | 17.02.2012
23 Antwort
@lafra996 aso.. ja, bei uns liegt die grenze viel höher, so bei 5000 euro glaub ich, das ist hier nach einkommensgruppen gestaffelt von 1 - 12 mit der wenigstens zuzahlung vom jugendamt. is halt überall anders.. aber da es die leute, die über 5000 euro eh ned nötig haben, vom jugendamt bezuschusst zu werden, isses eh egal..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2012
22 Antwort
@knisterle hier liegt beim 4 personen haushalt die grenze bei ca 1600 euro da ich tagesmutti bin weiß ich zumindestens hier in unsere region bescheid.
lafra996
lafra996 | 17.02.2012
21 Antwort
@lafra996 siehe beitrag 20.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2012
20 Antwort
@Sooy auch bei hohem einkommen hat man ein recht auf diese érmäßigung, bzw. ist es ja keine ermäßigung sondern eine bezuschussung..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2012
19 Antwort
Also bei uns kosten Krippenplätze und Tagesmütterplätze das gleiche. 5 Stunden für 160€, 6, 5 Stunden für 208€ und 8 Stunden für 256€ - U3 Ü3 kostet das ganze ETWAS weniger, der 8 Stundenplatz dann nur 221€. Man kann, wenn man ein geringes Einkommen hat ja aber natürlich noch Kigaermäßigung vom JA bekommen.
Sooy
Sooy | 16.02.2012
18 Antwort
@_GOLDSCHATZ_ bei geringverdienern stelle meine eltern nen antrag beim jugendamt auf stützung wenn sie den bekommen wird auch das essengeld übernommen bis auf die obstpause
lafra996
lafra996 | 16.02.2012
17 Antwort
@nancyFranke das is nicht ganz richtig wir arbeiten nach festgeld das kommt vom land bund und gemeinde und eltern bei uns nkostet der krippenplatz bis zu 10 stunden 180 euro plus 3 euro essen am tag frühstück obstpause mittag kaffee und getränke. und es is geteilt in krippe kita und hortkind
lafra996
lafra996 | 16.02.2012
16 Antwort
und du kannst die betreuungskosten zu 2/3 im darauffolgenden jahr von der steuer absetzen.. darauf freu ich mich schon dieses jahr ... bin gespannt was wir zurück erhalten..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2012
15 Antwort
@knisterle bei uns übernimmt der Rest die gemeinde und ich wohne nicht im Bayern.
SrSteffi
SrSteffi | 16.02.2012
14 Antwort
370€ kostet unsere incl. essengeld. Ich brauch aber nur 157€ zahlen da das JA die restlichen kosten übernimmt. das kommt auch darauf an, was du verdienst, ob du noch mehr kinder in der betreuung hast und wie alt dein kind ist. Wir sind mit den 370 am höchsten eingestuft.
susepuse
susepuse | 16.02.2012
13 Antwort
hallo Goldschatz , Ich bin Tagesmutterin München und versuche Licht ins Dunkel zu bringen , Die Tagesmütter in Ganz Deutschland arbeiten nach Stundensatz von 3-10 Euro /stunde . Einheitlich wird in Deutschland von der wirtschaftlichen Jugendhilfe / Stadtjugendamt ein Zuschuß von 3, 50Euro je Stunde gezahlt , zusätzlich eine Eingewöhnungszeit von 20 Stunden mit 50Euro pauschal , + Essengeld. Das ganze ist Einkommensabhängig. Es giebt aber auch Eltern die die Kosten komplett selber tragen.
nancyFranke
nancyFranke | 16.02.2012
12 Antwort
außer bei reichen gemeinden, da brauch man gar nüscht zahlen, ich glaub ich zieh nach bayern oder so.. : (
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2012
11 Antwort
es geht überall nach einkommen, das is ne bundesweite regelung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2012
10 Antwort
Nicht überall wird nach Einkommen berechnet. Bei uns zB nicht. Bei uns kostet die Tagesmutter genauso viel wie ein Kindergartenplatz mit der Regelbetruung von 20h/Woche
SrSteffi
SrSteffi | 16.02.2012
9 Antwort
wir zahlen für 30 std die woche 65 euro im monat ans jugendamt, wird halt nach dem einkommen berechnet und pro tag 3 euro essensgeld. aber auch nur wenn er da ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2012
8 Antwort
ich ahbe zwei kids die zur tagesmutter gehen das was man bezahlen muss wird nach den verdienst gerechnet..essengeld müssen wir hier in hamburg nicht zahlen ... meine kids 4 udn 1 gehen 30std die woche zur tagesmutter hin und wir zahlen für beide 114euro ... die kids unter 3 werden teurer berechnet wie kinder ab 3 einzeln würden wir für den grossen 26euro und für die lütte 88euro zahlen
mausi87
mausi87 | 16.02.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

wird tagesmutter weiterhin bezahlt?
27.12.2011 | 13 Antworten
3 stunden zugfahrt mit 2 jährigen kind
19.12.2011 | 12 Antworten
Chef zahlt keinen Lohn was tun?
20.10.2011 | 9 Antworten
Heilpraktiker wer zahlt bei Kind?
06.03.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading