Ohrringe in kindergarten

Oo_witch_oO
Oo_witch_oO
26.07.2010 | 29 Antworten
hallo mamis ,
meine kleine 2 jahre hat seint freitag ohrringe, nun musste ich sie heute früh wieder mit nach hause nehmen als ich sie zur kita bringen wollte da dort ohrringe verboten sind=(
ich finde das unmöglich das ich ja einschränkung der persönlichkeit..
ich meine verletzen kann sie sich ja überall dann müsste ja jedes spielzeug und sonst was weg.
wie seht ihr das denn oder kennt einer von euch die situation und kommt man dagegen an?







Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

29 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also ich kenne es noch aus meiner Kita-zeit
da waren auch Ohrringe verboten ... da hieß es entweder raus oder mit einem Pflaster abkleben. Es ist schon sehr gefährlich, klar hast du Recht dass sie sich überall wehtun können aber im Kiga lautet halt die Regel: Absehbare Gefahren vermeiden bzw eindemmen.Und dazu gehören z.b. Ohrringe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2010
2 Antwort
mach die doch raus
ich denke, die im kindergarten wollen sich einfach nicht den schuh anziehen müssen, wenn der kleinen ein ohrring - warum auch immer - ausm ohr gerissen wird. denn dann denkst du bestimmt nicht mehr: "ich meine verletzen kann sie sich ja überall dann müsste ja jedes spielzeug und sonst was weg.", sondern dann sind die erzieher mit ihrer aufsichtspflicht dran.
Persephone82
Persephone82 | 26.07.2010
3 Antwort
hi
also ich hatte im kindergarten ohrringe und mein bruder auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2010
4 Antwort
...
wurde mir von anfang an gesagt das ohrringe im kindergarten unerwünscht sind ... und die verletzungsgefahr is bei ohrringen weitaus höher als bei spielzeugen ... bleibt da einer mit irgendwo hängen oder reißt ein anderer dran, kann das echt böse enden ... und durch entsprechende erfahrungen werden solche verbote auch gerechtfertigt sein ... bei uns keine ohrringe, keine ketten, ringe nach möglichkeit auch nich, keine halstücher oder schals, wenn dann nur draußen aber lieber nen rollkragenpulli oder sowas ... sonst besteht halt das risiko einer strangulierung..und die erzieher können nich überall sein und wie schnell is sowas passiert ... da find ichs okay
gina87
gina87 | 26.07.2010
5 Antwort
Völlig richtig!
Der kiga kann nicht die verantwortung für evtl. verletzungen übenehmen. Meine tochter ist 12 jahre und morgen ist ihr großer tag. Jetzt erlaube ich es ihr ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2010
6 Antwort
@-susepuse-
ja aber ich meine auch auf klettergerüsten und selbst beim essen mit messer und gabel kann was passieren
Oo_witch_oO
Oo_witch_oO | 26.07.2010
7 Antwort
hi
ja bei uns im kindergarten ist es auch so das die ihre ohrringe raus nehmen müssen, würds einfach raus tun und wenn du sie wieder hollst eben wieder rein machen.
Mischa87
Mischa87 | 26.07.2010
8 Antwort
@Mischa87
wächst das denn auch nicht zu in der zeit ich mein sie hat die erst seit freitag
Oo_witch_oO
Oo_witch_oO | 26.07.2010
9 Antwort
bei
meinem Sohn in der Krippe hat noch keiner was gesagt. Wenn ich grad dran denke da ist ein Mädchen in der Gruppe die hat in einem Ohr 2 Löcher drin und 2 Halsketten umhängen. Aber wenn die Dich im Kindergarten angesprochen haben dann mach die eben nur daheim und am Wochenende rein. Eben das halt Ruhe ist.
wassermann73
wassermann73 | 26.07.2010
10 Antwort
Ich finde das
absolut ok, denn die Verletzungsgefahr ist einfach zu hoch, und was ist wenn ihr das Ohrläppchen durchreißt? Soll dann der Kiga die Verantwortung dafür übernehmen?
Mysti1976
Mysti1976 | 26.07.2010
11 Antwort
so
ein verbot ist purer schwachsinn, habe das auch schon oft erlebt, aber die mütze und jacke mit bändeln dran und rauf aufs klettergerüst. bei uns in der schule ist es auch verboten beim sport, da müssen sie es abkleben ansonsten nicht und solange es stecker und keine hänger sind kann da nichts passieren das ist so ein blödsinn wirklich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2010
12 Antwort
@Oo_witch_oO
nein so schnell wachsen die nicht zu, dürft normal nicht sein.
Mischa87
Mischa87 | 26.07.2010
13 Antwort
ich finde es ok!
meine tochter ist auch 2 jahre alt, ich finde ohringe zwar auch süß, würde ihr aber noch keine stechen lassen, eben wegen der verletzungsgefahr. wenn du die jetzt rausnimst wachsen die löcher zu! die kiga verletzt deine persönlichkeitsrechte nicht!es zwingt dich keiner die raus zu nehmen, es zwingt dich auch keiner sie in die kiga zu geben.es ist alles deine freie entscheidung. sicher kann überall was passieren, aber wenn man ein risiko ausschalten kann sollte man das auch tun!
florabini
florabini | 26.07.2010
14 Antwort
das verbot macht sehr viel sinn
denn wenn etwas passieren sollte tragen die erzieherinnen die schuld.das ist ja wohl verständlich dass dieses risiko keiner eingehen möchte. ich finde es auch unsinnig, ohrringe mit alltagsgegenständen wie spielzeug und gabeln zu vergleichen. frage doch einfach mal im kiga nach, warum sie dieses verbot haben, sie werden dir sicher plausieble gründe nennen können, damit du es verstehst. lg
Lia23
Lia23 | 26.07.2010
15 Antwort
Ich hätte die nich raus gemacht, denn wenn die frisch gestochen sind, muss man die mindestens 4 Wochen drin lassen.
Ich weiss nich, ob die dir das verbieten könn, aber du hättest als Alternative jeden Morgen ein Pflaster drauf kleben könn. Bei uns sind die nich verboten, nur beim Sport soll man sie morgens lieber gleich zu Hause raus machen oder eben ein Pflaster drauf tun, was die Erzieherin nach dem Sport wieder entfernt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2010
16 Antwort
@florabini
doch sie zwingen mich die rauszumachen sonst darf sie nicht kommen ... so und das ein kind vom gerüst oder sonst wo fallen kann weiss man auch vorher
Oo_witch_oO
Oo_witch_oO | 26.07.2010
17 Antwort
............
Ich kenne es auch so. Egal ob im Kindergarten, später sogar noch in der Grundschule. Ohrringe müssen raus. Man kann sich auch an kleinen Steckern verletzen - grad so kleine Kinder Ja, klar kann der Kiga das sagen - weil es ist deren Haus. Die können Hausordnung erlassen bzw. sagen was erlaubt und was verboten ist. Bei uns zb sind Turnschuhe nicht erlaubt zum Turnen
taunusmaedel
taunusmaedel | 26.07.2010
18 Antwort
@Oo_witch_oO
Eben ... man muß die kinder ja nicht zusätzlich anderen gefahren, außer essen ung klettergerüsten , aussetzen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2010
19 Antwort
Naja
ich denke das Du vorher hättest fragen sollen!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 26.07.2010
20 Antwort
@Lia23
ja aber warum denn nicht? ohringe sind auch alltagsgegentände wenn man welche hat! und es gibt tausende unterschiedliche meinungen. hab grad gelesen das turnschuhe verboten sind wegen verletzung bei uns waren sie ein muss wegen verletzungen! ohne schuhe oder gar nur mit schläppchen sind auch nicht grad clever da gehen die meinungen total auseinander! und sorry aber wenn du mal ließt und nachfrägst wie viele kinder sich verletzt manche leider tödlich haben, durch alltagsgegenstände die meiner meinung nach nichts bei kindern zu suchen haben ein glas im kiga GLAS???? kind fällt glas in der hand zerbricht scherbe im auge oder sonst wo, bendel an kleidung ein mal bitte kurz aufhängen trifft es da eher schau mal nach wie viele mützen, jacken und pullis so viele im schrank haben mit bändeln auch das ist gefährlich warum verbietet das denn keiner, genauso wie tausende ander sachen was soll denn an einem stecker gefährlich sein ich kenne niemanden der sich jemals damit verletzt hat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Ohrlöcher stechen lassen beim Kind
16.04.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading