Wann Kind in Kindergarten wenn es im Februar geb.hat

carmenamelie
carmenamelie
04.05.2013 | 7 Antworten
Hallo. hab da mal eine frage, und zwar hat meine Tochter im Februar geburtstag und wird drei jahre alt. So. Jetzt bekam ich mit das ich sie ab Sep. schon in der kindergarten tun sollte ...
Meine Schwester meinte das ihre kinder einen Monat nach ihrem Geburtstg in den kiga kamen ?
Aber laut meiner Forschung ist das (bayern) nicht möglich , sondern immer am 1 Sep zu Beginn?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also mir hat man gesagt das das kind einen rechtsanspruch aufn platz hat in dem monat wo es drei wird. kann aber halt sein das dann kein platz ist und du bis sommer warten mußt.
SrSteffi
SrSteffi | 04.05.2013
2 Antwort
Naja, bei uns beginnt das Kiga-Jahr am 1. August. Und seit einiger Zeit gibt es die Regelung, dass auch 2, 5jährige mit in die normalen Gruppen ab 3 Jahren aufgenommen werden. Kann aber auch sein, dass das hier was damit zu tun hat, dass die Kinder ja mittlerweile auch eher eingeschult werden und somit einige gerade mal 2 Jahre im Kiga sind ...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 04.05.2013
3 Antwort
In Bayern ist es zu 90% der 1.9. der erste Kindergartentag. In manchen Einrichtungen hast du die Möglichkeit den Platz eher Inanspruchnahme zu nehmen. Ich würde die Raten, sich recht bald in den verschiedensten Kindergarten anzumelden bzw. Zu bewerben.
wossi2007
wossi2007 | 04.05.2013
4 Antwort
Bei uns ist so Land Brandenburg das wir vier Eintrittsmonate haben , aber das wird nicht so eng genommen.Und bei uns werden die Kinder auch schon 3 monate vor dem 3 Geburtstag aufgenommen wenn Platz ist.
veilchen76
veilchen76 | 05.05.2013
5 Antwort
das kommt auf eure regelungen an ... meine kurze geht in nen privaten kiga seit sie 12mon alt is..2 Wochen vor ihrem 1.geburtstag war die Eingewöhnung und ab 10.07.2009, also als sie dann 1 jahr alt wurde, war sie fest drin ... so handhabt unsere Kita das mit allen kindern..also feste aufnahmezeiten gibt's in unserer Einrichtung nich..immer so, wies Kind halt Geburtstag hat und dann 2 Wochen vorher die Eingewöhnung..
gina87
gina87 | 05.05.2013
6 Antwort
bei uns ist es so das man nen anspruch hat ab dem ersten tag des monats in dem das kind 3 wird ... unsre kurze hat am 16.4. geburtstag, hätte also ab dem 1.4. anspruch ... dank der blöden regelung mit den krippenplätzen bekommt sie erst nen platz im november oder dezember, der kiga hat angst vor einer klagewelle wegen dem krippenanspruch
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 05.05.2013
7 Antwort
Meine Jungs kamen mit jeweils 13 Monaten in die Kinderkrippe, beim Großen war das der Februar und beim Kleinen war es März. In unserer Kita gibt es keine festen Eintrittstermine, kommen das ganze Jahr über verteilt immer neue Kinder hinzu. Die Kindergartenkinder wechseln die Gruppen mit dem Schuleintritt der bisherigen Vorschulkinder. Die Krippenkinder wechseln in den Kindergarten in dem Monat, in dem sie 3 Jahre werden. Ich persönlich finde diese Regelung so top, denn so können die ganz Kleinen individuell eingewöhnt werden und die Erzieherinnen haben nicht gleich einen Haufen neuer Kinder, die sich erst an die völlig neue Situation gewöhnen müssen.
Antje71
Antje71 | 05.05.2013

ERFAHRE MEHR:

an wann und wieviel kostet Kindergarten?
02.10.2013 | 15 Antworten
kind mit 3 nicht in den kindergarten?!?!
13.02.2013 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading