bezahlte Krippenplätze für Hartz-4-Empfänger? Was haltet ihr davon?

Noobsy
Noobsy
24.08.2009 | 21 Antworten
In Frankfurt und Umgebung herrscht ein großer Platzmangel in den Kinderkrippen / Krabbelstuben.
Die Mütter, die arbeiten gehen müssen, kriegen keine Plätze. Wohingegen die Hartz-4-Empfänger Plätze haben.
Leider bezahlt das Jugendamt liebend gerne die über 300€ für die Ganztagsbetreuung, während die Mütter zu Hause hocken.

Allein in meiner Verwandtschaft gibt es drei Beispiele. Also bitte keine Angriffe. Ich meine es nicht böse, sehe es aber sehr kritisch.

Ist das gerechtfertigt? Was denkt ihr?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
@seeelfe
finde das auch super schön, sie vom kiga abzuholen. wenn sie sich so freut mich zu sehen..
tessavic
tessavic | 24.08.2009
20 Antwort
@tessavic
Kann man nichts gegen machen entweder man tut was sie sagen oder die streichen das geld, aber es hat trozdem spass gemacht obwohl es ziemlich stressig war tochter in die kita zur arbeit tochter wieder abholen einkaufen unw
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
19 Antwort
@seeelfe
na klasse! anstatt die sich mal um wichtigeres kümmern würden..
tessavic
tessavic | 24.08.2009
18 Antwort
@tessavic
Glaub ich nicht als ich da war hat man noch zu mir gesagt in 2 Wochen müssten sie ja den umzug geschaft haben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
17 Antwort
@seeelfe
das ist ja frechheit! aber viellecht wars ja auch zufall..
tessavic
tessavic | 24.08.2009
16 Antwort
@tessavic
Ähm, wer spricht davon, dass einem Kind der Krippenplatz schadet? Hier geht es auch nicht um Kindergartenplätze, sondern um bezahlte Krippenplätze für Hartz-4-Empfänger. Erst lesen, dann antworten!
Noobsy
Noobsy | 24.08.2009
15 Antwort
@tessavic
Was mich am meisten stört iss das man die alleineriehenden unbedingt an die arbeit griegen möchte und die aleinstehenden lassen die ämter in ruhe diese erfahrung musste ich auch schon machen hatte mich von mein mann gerennt und prommt haben ich vom amt eine mahsnahme bekomm obwohl ich zu diesem zeitpunkt 3 kinder hatte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
14 Antwort
@seeelfe
finde ich auch nicht ok. ich kann mir zum glück die arbeit so einteilen das unsere tochter nie länger als 6h in der krippe ist. bringe sie um neun hin und hole sie um drei wieder ab. finde ich genau richtig. und wenn man die 2 h mittagsschlaf noch abzieht hat sie mich mal 4h nicht gesehen.
tessavic
tessavic | 24.08.2009
13 Antwort
@tessavic
Wenn man arbeiten muss aus welchen gründe auch immer iss es ok aber wenn ich sehe das mütter ihre Zwerge von morgens bis zum späten nachmittag in der kita lassen obwohl sie zu hause sind hab ich dafür kein verstätniss ich bekomm auch Harz 4 ihr werdet nicht glauben aber das amt hat mich als ich im 8 Mon. war gefragt ob ich die 3 Jahre zu hause bleibe oder nicht und ich werde die 3 Jahre zu hause bleiben und mein sohn geht dann auch nur für den vormittag in die kita warum soll er den ganzen tag in der kita bleiben wenn ich zu hause bin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
12 Antwort
@noobsy
also meine tochter kam in die krippe als sie gerade mal 1 jahr war und ich bin dann auch erst ein halbes jahr später wieder arbeiten gegangen. uuhhh! also ich weiß nicht warum es immer noch mütter gibt die denken das die kinderkrippe unseren kindern schaden würde. wenn ich mir nur mal meine maus so anschaue, kann ich nicht feststellen das sie sich da nicht wohlfühlt, im gegenteil sie möche manchmal gar nicht gleich mit nach hause und lieber noch dort spielen.sie geht super gerne da hin und ich bin darüber auch sehr froh. natürlich sollten die mütter, die wieder sofort arbeiten müssen bevorzugt werden, als einer mutter einen platz anzubieten die zu hause ist. aber grundsätzlich bin ich der meinung das jedes KIND eine recht auf nen kitaplatz hat.
tessavic
tessavic | 24.08.2009
11 Antwort
@Sina2108
Komischerweise wird den Müttern hier kein Druck gemacht. Es sind alles Freundinnen von mir und keine plant, wieder arbeiten zu gehen. Bewerbungen mussten sie auch nicht schreiben. Ich finde es halt doof, weil so viele andere gerade dringend einen Platz brauchen, um von ALG2 wegzukommen und ihren Job schon fast in der Tasche haben. Dafür aber keine Aussicht auf einen Platz, während die anderen gemütlich ihren Platz nutzen.
Noobsy
Noobsy | 24.08.2009
10 Antwort
@Noobsy
das iss halt die sache wenn dein mann kein harz 4 bekommt das iss so als die bekomm keine sozialen gelder die könn warten wir wollen die harz 4 empfänger los werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2009
9 Antwort
@Noobsy
hast vollkommen recht! ein kind muss nicht mit 1 jahr in die krippe gehen, obwohl die eltern zu hause sind! ab 3 jahren finde ich es auch vollkommen ok, vorher blockieren sie die plätze, die für berufstätige dringend gebraucht werden.
julchen819
julchen819 | 24.08.2009
8 Antwort
hallo
also gerechtfertigt finde ich es auch nicht, aber vielleicht haben die ämter da ja hintergedanken, denn wenn die kinder tagsüber nicht zu hause sind können sie von den eltern verlangen wieder arbeiten zu gehen und sich zu bewerben, müssen sie ja wenn das amt darauf besteht und denen adressen gibt. denke mal die wollen sie einfach nur vom arbeitslosen"markt" bekommen. die ämter zahlen ja selbst die pille damit die mütter wieder schneller arbeiten gehen können und nicht wieder schwanger werden... ist auch ein unding...
Sina2108
Sina2108 | 24.08.2009
7 Antwort
@tessavic
das hat nichts mit benachteiligt zu tun. Kinder ab 3 gehören in die KiTa. Keine Frage. Aber vorher nicht. Solange Mama oder Papa sich auch selbst kümmern können. Wir könnten auch einen Krippenplatz zahlen, hätten aber keinen Anspruch, weil ich nicht arbeite. Abgesehen davon, möchte ich keines unserer Kinder zu früh weggeben. Aber dann sind meine doch auch benachteiligt, oder?
Noobsy
Noobsy | 24.08.2009
6 Antwort
@Seeelfe
Ich denke, dass niemandem, der nicht arbeiten geht, ein Krippenplatz zusteht. Solche Plätze braucht man doch für Eltern, die zB arbeiten gehen müssen. Bei Kindergartenplätzen ist das anders. Die stehen jedem zu. Zumindest halbtags. In unserer Stadt bekommt man nur einen Krippenplatz, wenn die Eltern zu 150% arbeiten gehen. Das finde ich fair.
Noobsy
Noobsy | 24.08.2009
5 Antwort
kenne ich nicht
dass welche kindergartenplätze mit 2 jahren kriegen weiß ich, ist vielleicht auch in vielen fällen besser, dort bekommen sie aufmerksamkeit, warmes essen und viel beschäftigung. gerechtfertigt ist es aber nicht und ich finde es auch ungerecht! ich als alleinerziehende muss meine berufliche zukunft komplett umstellen, weil ich keinen krippenplatz gekriegt habe und nun nur hoffen kann, dass meine tochter mit 2 jahren in den kindergarten darf.
julchen819
julchen819 | 24.08.2009
4 Antwort
also
wenn man es aus der sicht der kinder betrachtet, finde ich es ok. denn warum sollen die kinder au hartz 4 familien benachteiligt werden. sie können ja nix für die lebensumstände der eltern.
tessavic
tessavic | 24.08.2009
3 Antwort
...
da kann ich so manche Mutter verstehen die da gefrustet ist. Aber vielleicht ist es auch manchmal besser die Kids ganztags in der Krippe zu betreuen als sie zu Hause zu lassen. Vielleicht haben die Ämter deswegen so gehandelt? Ich weiß es ja auch nicht, aber als berufstätige Mutter oder Familie könnte ich den Frust tatsächlich durchaus verstehen....
grimmi
grimmi | 24.08.2009
2 Antwort
Wenn die Eltern
sich dann wenigstens um Arbeit bemühen würden... Aber es gibt leider viele arbeitslose Eltern, die ihre Kinder in Krippen oder Kindergarten stecken und selber daheim nur vor dem Fernseher sitzen. Solche Eltern, bin ich der Meinung, sollten keinen Krippenplatz bekommen Kindergartenplätze finde ich sollten sie für ihre Kinder trotzdem bekommen, den dort bilden sich die Freundschaften wo sich oft mals durch die Schulzeit ziehen. Lg Chaotenbande
Chaotenbande
Chaotenbande | 24.08.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Krippenplätze
05.12.2011 | 11 Antworten
Was steht mir alles bei Hartz 4 zu?
26.09.2011 | 12 Antworten
Hartz 4! Wie kommt ihr damit klar?
06.09.2011 | 17 Antworten
Eheähnliche gemeinschaft bei Hartz 4
01.12.2010 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading