Mit 1,5 Jahren nur noch am bocken und unzufrieden?

melle2711
melle2711
06.11.2010 | 11 Antworten
mein kleiner ist in der Pupertät und dabei wird er in 2 tagen erst 15 Monaten aber zur Zeit hat er totales Gefühlschaos.
Den ganzen Tag ist er am bocken und am heulen und es gibt leider kaum noch mehrere minuten wo er mal lacht oder einfach fröhlich spielt. Irgendwas ist immer seit ca. 2 Wochen.

Er bockt wenn ich Nein sage, was natürlich automatisch mehrmals am Tag vorkommt und womit ich auch kein problem habe aber er fängt auch einfach so an.
Z.b er wil aufn Arm, ich nehme ich hoch und dann will er sofort wieder runter. In dem moment wo ich dann runtergehe, lässt er sich fallen und weint. und das ist in mehreren Situationen so. Er krabbelt des Weges und aufeinmal macht er sich aufn Boden lang und heult nur noch?!
es ist oft alles doof egal was man macht, egal mit was er spielt, ob er alleine spielt oder mit mir zusammen oder ob man dann rausgeht. Für ein paar minuten ist dann alles gut und auf einmal ist er nur noch am weinen das geht dann den ganzen Tag und in letzter Zeit auch jeden tag, was sehr anstrengend ist.

Er steigert sich dann auch immer richtig rein. er schmeißt sich aufn boden, macht sich ganz lang und schreit solange bis er richtig verschwitzt ist und hustet. Ich kann ihn aus dem Zustand auch gar nicht rausholen, echt schlimm.

heute morgen ist er im Hochstuhl so durchgedreht das er beim schreien sich total verkrampft hat.
ich habe rührei gemacht, er hat sich direkt was der schale genommen, was ok war, das ich erstmal schauen wollte ob er es mag (gabs zum ersten Mal). wollte ihm dann das Rührei aufs Brot machen aber als er gesehen hat das ich das Rührei aufs brot mache, ist er durchgedreht. Dabei habe ich ihm seine schale ja noch nicht einmal weggenommen oder hab gesagt, das er aufhören soll aus der schale zu essen. nichts. ich habe mir einfach nur Rührei rausgenommen und es aufs brot gemacht udn schon wars vorbei.

Ich weiß überhaupt nicht was mit ihm los ist, denn normalerweise ist er immer so fröhlich und nur am lachen aber davon ist gar nichts mehr zu sehen. Wo ist nur mein fröhliches Kind hin?

kann es damit zusammenhängen das er nun endlich mal an einer Hand läuft aber noch nicht frei? oder ist es einfach nur ein schlimmer schub?

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
---
huhu das was du schreibst hatten wir auch erst, anna hat jetzt den namen rumpelstilzchen ... ich denke es war ein schub, denn jetzt klappt es meist wieder wie vorher und anna erzählt jeden tag neue worte, was sie vorher nicht gemacht hat ...
rudiline
rudiline | 06.11.2010
2 Antwort
ich
tipp immer noch auf einen schub ... mit 15 monaten ist einer dran ... und ihn scheints einfach ganz arg erwischt zu haben ... der explodiert bestimmt vor neuen sachen, wenn er da durch ist ach mensch, ich würd dir gerne helfen, aber alles was mir einfällt hab ich dir ja schon gesagt : ( wünsch dir starke nerven!
evil-bunny
evil-bunny | 06.11.2010
3 Antwort
@evil-bunny
das einzige was mir zur zeit hilft sind Baldriantropfen und Wein :-) . ne mal ohne scheiß, wenn das ein schub ist dann waren ja alle anderen ein klacks dagegen. da ziehe ich lieber Säuglingskolliken vor, ehrlich. das schlimme ist das man sich jeden Morgen vorm aufstehen fragt, wie der tag wird und das ist furchtbar. will mich doch eigentlich auf ihn freuen. dank dir lg
melle2711
melle2711 | 06.11.2010
4 Antwort
Das vergeht!
Meine Tochter hatte vor kurzem auch so eine Phase! Meine Mutter meinte, die Kinder merken, dass sich vieles verändert und sie gefuehlsschwankungen kriegen! Das ist wirklich sehr anstrengend, aber ich hab mir gedacht ich werde sie da jetzt durch begleiten und als ich zu der Einsicht kam, war auch vieles einfacher! Sie kam heulend zu mir gekrabbelt und hat einfach geweint, aber ich war deshalb überhaupt nicht gestresst und ich bin mir sicher dass sie meine Sicherheit gespürt hat. Nach 2 weiteren Tagen war's rum! Viel Geduld wuensch ich dir! Lg
kristina1803
kristina1803 | 06.11.2010
5 Antwort
@rudiline
wenn er nach diesem Schub endlich mal was erzählt, dann wäre das zumindest ein schönes Geschenk :-) lg
melle2711
melle2711 | 06.11.2010
6 Antwort
@melle2711
ja habe ich mir auch gesagt ... und der stress hat sich echt gelohnt ...
rudiline
rudiline | 06.11.2010
7 Antwort
hallo süsse!
bevor romina das laufen anfing war sie unausstehlich..vllt ist es darauf zu schieben? dein text spiegelt teilweise unseren alltag wieder, z.B. das mit dem arm-schlimm!!!! wie du weisst habne wir momentan slche probleme beim einschlafen :- ( wobei das auch nciht jeden abend so ist???? sie ist jetzt 16monate ... ich schick dir ganz viel kraft und hoffe, das es bald ien ende hat!!! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2010
8 Antwort
@krissi86
so langsam glaube ich auch das es am laufen liegt bzw ein schub ist und er danach laufen oder gar sogar mal ein Wort sagen kann. das wäre toll :-) wann habt ihr romina die tage ins bett endlich bekommen, als wir beide geschrieben haben? Kraft braucht man für solche Phasen wirklich. In der Woche geht es ja noch, da ich ein paar Stunden auf der Arbeit "ausruhen" kann aber am Wochenende zerrt es doch sehr an den Nerven das den ganzen Tag zu haben, auch wenn ich wirklich viel geduld und Liebe mitbringe, wie mir heute gesagt worden ist. :-) aber abends breche ich oft regelrecht zusammen. es kostet so viel Kraft und tut auch weh ihn so zu sehen wie er "leidet" dank dir süße
melle2711
melle2711 | 06.11.2010
9 Antwort
huhu
meiner is knapp 15, 5monate..un wir haben das auch..teilweise schmeisst er sich regelrecht auf den boden ... ich ignorier ihn dann einfach..un dann ist kurze zeit später wieder gut..seine laune kann sich von der einen sekunde auf die andre so verändern ... das is schon krass ... aber ganz so schlimm wie bei dir is es nicht..also das er sich so reinsteigert, das er hustet oder verkrampft ... manchmal kommt er heulend zu mir un will auf den arm..dann nehm ich ihn hoch und er macht sich dann sofort steif ... un ich dachte schon das wäre nur bei uns so :-) hab schon gesagt, das es mal einer wird der sich im laden auf den boden schmeisst wenn er was net kriegt ... vielleicht hab ich ja glück un es is wirklich nur der schub .-) ich drück uns die daumen das es bald vorbei is :-)
yvi1981
yvi1981 | 06.11.2010
10 Antwort
@melle2711
an dem abend wo wir geschrieben haben, ist mein mann gegen 21uhr vom ussballtrainig nachause gekommen und dann haben wir es ncohmla zusammen versucht und es hat geklappt ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2010
11 Antwort
Huhu
Hallo süsse. Ich sag nur Dido. Jannik macht mich zur Zeit auch alle.Er hängt nur an mir dran und weint und quengelt.Dazu bekommt er Backenzähne hat Husten und Fieber ... Mein Mann ist auch ganz schön geschafft zur Zeit.Nachts kommt er auch 2 mal. Ab morgen muss mein Mann wieder arbeiten. Wünsch dir ganz starke Nerven und vor allem viel Geduld!!!
Liebstemami79
Liebstemami79 | 07.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Zweite Fremdelphase mit zwei Jahren?
13.06.2016 | 6 Antworten
chronisch unzufriedenes Baby9 Monate!
05.09.2014 | 9 Antworten
Schwanger mit 39 Jahren ! Wer noch ?
09.09.2013 | 21 Antworten
bocken und zicken mit 3,5 Jahren!
11.05.2013 | 13 Antworten
generell unzufrieden mit Ehemann!
30.05.2012 | 12 Antworten
ABC mit 2 Jahren?
28.02.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading