Jeder will mein Baby auf dem Arm nehmen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.06.2010 | 18 Antworten
Konntet ihr das leiden? Ich finde es ganz schlimm, dass jeder fragt, ob er sie mal nehmen kann. ich hab aber so eine Hemmung, nein zu sagen. Ok, bei Fremden nicht, aber bei Bekannten. Die sind halt alle Freunde und Familie meines Freundes - da kann ich das nicht. Eigntlich müsste erwas sagen, aber da hat er wohl noch weniger einen A .. in der Hose. Die Kleine ist gerade mal 8Wochen und dann ganz durcheinander, wenn tausende Leute sie begrapscht haben. Außerdem ekelt mich das!
Was soll ich machen? Für heute werde ich sie ins Tuch nehmen.








Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wenn du das nicht möchtest
Sage ganz klar und offen, Nein! Die anderen müssen das akzeptieren... Ich hatte damit so keine Probleme, aber 1 x ist es mir auch zu viel geworden und habe gesagt, Ne lass mal, jetzt behalt ich den kleinen ne Weile. Ich war da ganz offen und habe gesagt, das ich es nicht möchte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
2 Antwort
Ja das kenne ich!
Aber ich habe immer nein gesagt und sage es auch heute noch. Vor allem wenn es eine große Gruppe ist . Da kann man ja nicht zu einem ja und zum anderen nein sagen! Ist mir total egal dass das viele nicht verstehen - vor allem die Schwiegermutter nicht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
3 Antwort
ich mochte das auch nicht
habe meine süsse nie hergegeben , einmal hat meine schwiegermutter sie mir vor eine halbe stunde weggenommen, als ich beim frisör war und lina weinte , mir wurde ganz übel, geb lina jetzt auch nicht gerne her, obwohl sie bald 3 wird, lg
linak
linak | 11.06.2010
4 Antwort
........
ich finde bei Bekannten geht das ja noch.So ein Baby ist halt was besonderes. fremde auf keinen Fall. schlimm fand ich immer, wenn fremde im Supermarkt oder so, sie anfassen wollten, durchs gesicht streicheln oder so. eine ältere Frau hat das einfach mal gemacht und ich hab ihr gesagt das mag ich nicht.da guckte sie komisch.-
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
5 Antwort
...
naja meine familie nahm sich da sehr zurück..die fragten wenn dann und fertig... aber so bei fremden hab ich dann schonma was gesagt wenn jeder sie angrabbeln wollte...find das unmöglich...mach ich bei anderen mamis ja auch nich so süß die würmer auch sind
gina87
gina87 | 11.06.2010
6 Antwort
Auch
wenns schwer fällt, aber lerne es nein zu sagen.. Du weißt was für dein Kind gut ist und deshalb kannste da ganz offen sein...und wenn das jemand nicht versteht hat er Pech... Ich persönlich habe damit kein problem und luca geht auch gerne zu anderen...
Claudi-G
Claudi-G | 11.06.2010
7 Antwort
oh ja das kenne ich...
damals war das bei uns auch so und heute auch...aber was mich mehr stört wie das aufm arm nehmen is das anfassen... das eine mal kam auch einer an die kleine und hat sie einfach so angefasst und ich bin richtig ausgetickt...hab ihn erstmal voll zu sau gemacht vor allem der hatte noch voll die alkoholfahne...mein freund stand nur daneben und hat geguckt weil er nich richtig mit bekommen hat was los war weil er die tüten vom einkauf drinnen nocheingeräumt hatte...hab meiner kleinen als der typ weg war ihr erstmal die hände sauber gemacht wer weiß wo der drin rumgekramt hat...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
8 Antwort
Ich kenne das auch ;-)
Aber ich habe dem echt ein Riegel vorgeschoben...vorallem als meine Tochter noch so ein Wurm war wie deine es ist...!!! Ich bin aber auch auf Verständnis gestoßen, was mich echt gewundert und sehr gefreut hat ;-) Trau dich ruhig etwas zu sagen wenn du meinst es sei nicht ok... Macht eine Vereinbarung...glaub mir mit vernünftigen Worten werden sie alle es verstehen!!! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
9 Antwort
...
Familie und freunde dürfen ihn in den arm nehmen, er ist 4 monate und fühlt sich bei vielen wohl wenn ich merke er fühlt sich nicht wohl nehme ich ihn einfach wieder du wirst mal arge probleme haben wenn er älter ist und fremdelt
stern89
stern89 | 11.06.2010
10 Antwort
Hallo
Sophia war ein Schreikind und hat sich generell nicht von anderen nehmen lassen, die ersten 4, 5 Monate lang... da hat sie sofort zum Brüllen angefangen!!!! Und deshalb hab ich sie auch nie wem in die Hand gedrückt und sofort zu mir geholt, wenn sie geschrien hat. Meine SchwieMu hat das auch nicht verstanden und hab mir ständig vorwerfen lassen können, ich erziehe mein Kind zu einem Mamakind... so ein Blödsinn! Jetzt hör ich von allen Seiten, Sophia ist soooo ein freundliches Kind und lacht immer alle an, und ich habe immer alles richtig gemacht ;-) Steh einfach zu deiner Meinung und sage, dass du das nicht möchtest! glg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
11 Antwort
du
musst echt lernen nein zu sagen dein kind ist kein kühlschrank den jeder hans und franz anfassen kann, versetzt dich mal in die lage deines kindes ;mama gibt mich jeden auf dem arm; die merken das auch wenn sie noch kleine sind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
12 Antwort
Du musst über deinen Schatten springen und es sagen !!!
Wenn es dir wirklich unangenehm ist, dann musst du das sagen. Ich habe das auch so gemacht. Hab dann immer gesagt: er liegt doch grad so schön, oder schläft oder hab mir sonst was einfallen lassen. Irgendwann konnte ich dann direkt NEIN sagen. Jetzt ist er 2 Jahre und es fängt schon wieder an. Jetzt wollen sie ihn immer abknutschen wenn sie zu besuch kommen. Da sage ich jetzt direkt, dass er das nicht mag und ich auch nicht.! Du siehst also, es hört nie auf damit. Darum sage frühzeitg was du willst und was nicht. Sonst nimmt es irgendwann überhand. Alles gute und liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
13 Antwort
Hi
Ich mag das auch nicht. Habe immer gesagt, sie weint wenn sie bei anderen auf den Arm ist, auch wenn das gar nicht stimmt. Und wenn einer sie auf den Arm bekommen hat, bei dem ich nix dagegen habe, dann habe ich immer daneben gesessen und genau aufgepasst das mein Baby ordentlich gehalten wird. Ich bin ne Glucke :-) LG... verstehe dich total
FineMam
FineMam | 11.06.2010
14 Antwort
...
also mein kleiner ist auch gern bei anderen auf dem arm. finde das auch wichtig denn ich wollte von anfang an nicht dass er NUR auf die mama fixiert ist... hmm, und ekeln tut mich das auch nicht, mit leuten vor denen ich mich ekle hab ich sowieso keinen kontakt aber wenn es dir so wichtig ist, dass er nicht so bei anderen aufm arm ist, musst du wirklich lernen NEIN zu sagen, denn woher sollen denn die leute das wissen dass du das nicht magst?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
15 Antwort
@linak
du hattest sogar probleme dass deine schwiegermutter die kleine auf dem arm hatte??? warum denn????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
16 Antwort
@HuebscheMama
Es sind ja nicht unbedingt meine Freunde.... Ich bin hier erst vor einem Jahr hergezogen. Meine angeheiraten - quasie! Die Kleine war gerade zwei Wochen alt und wir haben den Geburtstag von meinem großen nachgefeiert. Da hatte die gute Freundin von meinem LP sie auf dem Arm. Marta war wohl wach und suchte nach der Brust. Da hat sie bei ihr auf der schulter gelutscht. Die doofe hat natürlich nichts gesagt zum Anfang. Ich hätte brechen können - am vollen Kaffeetisch. Die hat das richtig genossen. Ist doch abartig. Jetzt bin ich voll traumatisiert! Ich konnte gar nichts sagen - alle haben nur entsetzt geguckt und ich hab die kleine aus ihrem arm genommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2010
17 Antwort
...
Ich hatte da ganz klare Regeln aufgestellt. Die ersten drei bis vier Monate wurde er ja fast eh nur wach, wenn er Hunger hatte. Solange er schlief, hatte ihn auch niemand rumzuziehen. Er sollte einfach allen Schlaf der Welt bekommen, den er braucht. Und wenn die Omas da waren oder zum Beispiel meine Nachbarin, die auch eine gute Freundin ist, dann durften sie ihm halt mal die Flasche geben. Nach der Flasche schlief er dann eh meißt gleich wieder ein und dann kam er auch wieder in seine Wiege. Ich konnte das auch nicht haben, wenn ihn jemand ungefragt rausnahm oder ewig aufm Arm hatte. Mittlerweile ist er über 19 Monate alt und entscheidet sowieso selber, zu wem er aufn Arm/Schoß will.
Colle77
Colle77 | 11.06.2010
18 Antwort
...............................
ei Verwanten und Bekannten hat mir das nix ausgemacht Ich hatte da eher zu Kämpfen wenn wir in der Stadt waren Einkaufen oder einfachnur etwas Bummeln das da dann die Leute in den Kinderwagen gekrabtscht haben Heute ist die Maus 4 Jahre alt und wenn ihr jetzt jemand zu nahe kommt wenn die es nicht will sagt sie einfach , , Geh weg"
marina
marina | 11.06.2010

ERFAHRE MEHR:

wie oft kann ich paracetamol nehmen?
10.06.2014 | 11 Antworten
Wieviel für Kinderbetreuung nehmen?
24.01.2014 | 23 Antworten
abends Hustensaft nehmen?
21.06.2013 | 3 Antworten
Welche Babynahrung nehmen?
08.07.2012 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading