Nachtmahlzeit abgewöhnen

JannickMama
JannickMama
22.03.2010 | 15 Antworten
Hallo, ich suche Mamas die Ihren kleinen erfolgreich die Nachtmahlzeit abgewöhnt haben. Mich würde interessieren wie ihr das geschafft habt und wie lange es gedauert hat. Und wie schafft man es hart zu bleiben wenn die kleinen dann weinen weil sie nix bekommen.

Mein Kleiner kriegt im Moment 3x ne Flasche nachts und ich wollte es auf eine zurück fahren.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@JannickMama
Vielleicht hat er den Tag- Nachtrhytmus noch ned raus ... weil Du schreibst, er trinkt nachts ziemlich viel, dafür aber tagsüber fast nichts.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2010
14 Antwort
@tiki1409
Mein kleiner kriegt gegen 18.45 den Brei und dann geht er 19.00 ins bett. Dann schläft er erstmal und und wenn er zwischendurch wach wird kriegt er tee aber egal wie er es macht aber er kommt dann immer gegen 22.45 - 23.00 und da hat er halt bisher die erste Milch gekriegt. Also vielleicht sollte ich mal probieren ihm die Milch ehr zu geben. Viel schlimmer kann es ja nicht mehr werden.
JannickMama
JannickMama | 22.03.2010
13 Antwort
@JannickMama
Den Tipp hatte mir meine Nachbarin gegeben: Den Zwerg die Flasche nochmals um/gegen 21.30 Uhr geben. Egal, ob er . Das hab ich gemacht und seit diesem Zeitpunkt hat er prima durchgeschlafen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2010
12 Antwort
@muis
Mein kleiner ist 6, 5 Monate. Ich will ja nicht das er ganz drauf verzichtet aber ein 3h Rythmus ist mir schon ziemlich kurz, zumal er nachts soviel trinkt das er bis mittags keinen Hunger mehr hat.
JannickMama
JannickMama | 22.03.2010
11 Antwort
@JannickMama
Das liegt wohl daran, dass die 2er Milch auch nicht satter macht obwohl das auf den Packungen immer drauf steht. Die ganzen "Gute Nacht Breie" kannst du auch in die Tonne kloppen. Ich kann ja nur von meinem berichten und ich glaube, für ihn war die Regelmäßigkeit das was ihn hat schlafen lassen. Hat vielleicht was mit dem Stoffwechsel zu tun. Wie alt ist dein Baby denn?
muis
muis | 22.03.2010
10 Antwort
...
Meiner hat nach 2, 5 Monaten ohne Abgewöhnung oder Verdünnungsaktionen oder sonstigem Gedöns von ganz alleine durchgeschlafen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2010
9 Antwort
@muis
Er kriegt Tagsüber die 1er Milch und für die Nacht habe ich die 2er ausprobiert. Aber ich merke keinen Unterschied. t.
JannickMama
JannickMama | 22.03.2010
8 Antwort
Nachts ohne Flasche
Auf die Gefahr hin, dass jetzt alle über die Rabenmutter herfallen - wir haben bei unserem Sohn nach 7 Wochen aufgehört nach Bedarf zu füttern. Er hat seine Flasche alle 4 Stunden bekommen. Das hat prima geklappt. Er hat mit 3 Monaten durchgeschlafen. Ach ja, und nicht versäumen auf 1er Nahrung umzustellen. Das wird schon!
muis
muis | 22.03.2010
7 Antwort
***
klar ist das alles gewohnheit. Probier mal auf ne ganze Flasche 1 Löffel Milch, das er den geschmack noch hat. LG
oOMamileinoO
oOMamileinoO | 22.03.2010
6 Antwort
@oOMamileinoO
Hab ihm heute nacht erst versucht tee abzubieten, da hat er auch ordentlich getrunken und wollte danach trotzdem noch ne Milch. Er wollte vorher nicht schlafen. Aber es ist nur gewohnheit von ihm. Er kommt ja das erste mal 3h nachdem er 200g brei gegessen hat.
JannickMama
JannickMama | 22.03.2010
5 Antwort
überhaupt nicht
auf die ganze Flasche hab ich 1 Löffel Milch gemacht! und die andere Nacht nur tee und Wasser. Ich hab mich ganz normal mit ihr hingesetzt und sie hat auch viel getrunken, dann hab ich sie ins Bettchen und dann sind sie gleich wieder eingeschlafen. kam zwar vor, das ich Nachts noch 2-3 mal raus musste weil der Schnuller weg war, aber das war alles ok. Meine Hebamme hat mir das damals so empfohlen, ABER: hätten sie auch nur geschrien vor Hunger, hätte ich das sofort abgebrochen. 2 tage würde ich es probieren und dann siehst du schon wie er damit klar kommt. der Körper ist trainiert immom. um diese zeit essen zu bekommen... LG
oOMamileinoO
oOMamileinoO | 22.03.2010
4 Antwort
weniger milch geben
jede 2te nacht die menge reduzieren... aber bei uns haben wir einfach weniger pulver gegeben... und eine sorte die er nicht gerne mochte... dann hat er sie nach 2 wochen nicht mehr verlangt... aber er hatte nur einmal gegessen, nicht frei mal, , , und war 7 monate alt zu der zeit
nika111
nika111 | 22.03.2010
3 Antwort
@oOMamileinoO
Gab es sehr viel Theater? Wie hast du die Milch dann gemacht? Einen Löffel weniger?
JannickMama
JannickMama | 22.03.2010
2 Antwort
hallo
Wir waren sehr erfolgreich damit! Ich hab angefangen Nachts die Flasche sehr dünn zu machen oder Wasser und Tee zu geben. Es hat suuuper funktioniert und hat nur 2 Nächte gedauert! LG
oOMamileinoO
oOMamileinoO | 22.03.2010
1 Antwort
....
gib sie ihm solange wie er sie braucht, wenn er sie nicht mehr benötigt dann schläft er auch weiter.
Twins1
Twins1 | 22.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Flasche abgewöhnen in der Nacht
05.06.2014 | 17 Antworten
trinkflasche nachts abgewöhnen
11.02.2013 | 10 Antworten
wie lange babymilch?
18.04.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading