Warum wacht mein kind auf, sobald ich sie ins Bett lege?

Sannylight
Sannylight
06.12.2009 | 6 Antworten
Hey mamis,
meine kleine is heute 20 wochen alt. Sie schläft nicht alleine in ihrem bett ein, haben es schon paar mal probiert, aber da haben wir das riesengeschrei..
Wir müssen sie immer in den schlaf wiegen oder mit ihr durch die gegend laufen, alles auf dem arm.. seit zwei tagen haben wir das problem, dass jedesmal wenn wir sie dann schlafend in ihr bettchen legen wollen, sie sofort aufwacht und ruumschreit. Vorher konnten wir sie sobald sie einschlief in ihr bett legen und sie hat da dann meist zwei std. geschlafen. Ich muss dazu sagen, dass sie seit eingen tagen allgemein sehr unruhig ist auch nachts, sie wacht ständig auf. Leztte woche hat sie ihren zweiten zahn bekommen. Im MOment steckt sie auch wieder ziemlich oft ihre finger in den Mund.
Was kann sie denn haben, dass sie im moment ständig aufwacht, sobald man sie weglegt oder braucht sie die Nähe? Ich habe keine Ahnung, vielleicht habt ihr eine Idee!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Kinder werden älter und werden sich ihrer Umgebung immer mehr bewußt
Es ist auf dauer nicht so günstig, wenn sie weiterhin in Deinem Arm einschläft und erst dann ins bett gebracht wird. Es ist einfach nicht ihre Einschlafumgebung, es verunsichert sie, wenn sie wach wird und dann ist es normal, wenn sie brüllt Mein dringender rat an Dich: gewöhne sie nach und nach an das Einschlafen in ihrem Bett. Sie sollte mit 20 Monaten endlich lernen alleine einzuschlafen. Du kannst mit dabei sein, du gibst ihr Trost und Sicherheit. Beruhige sie, es wird nicht ohne Tränen gehen - denn sie kennt es nicht anders Hilf ihr dabei Vertrauen in ihre Schlafstätte zu finden, denn sie ist das Sicherste gleich nach Deinen Armen für sie. Wenn Kinder da aufwachen wo sie eingeschlafen sind, dann gibt es meist keine Probleme LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.12.2009
2 Antwort
....
Hast du mal versuch dich zu ihr zu legen? Dann kann sie bei dir gekuschelt einschlafen und du musst sie nicht ablegen, sondern, wenn sie schläft einfach nur aufstehen. Dabei entsteht für sie kein Positionswechsel, kein Temperaturwechsel und kein Ortswechsel. Du kannst das Bett deiner Tochter z.B. ganz an dein Bett ranstellen, als Babybalkon, dann kannst du in deinem Bett liegen und sie in ihrem, falls du sie nicht ein dein Bett legen möchtest! Ich denke sie möchte zum Einen deine Nähe, es ist wichtig dem Wunsch nachzukommen, zum Anderen kann es sein, dass sie entweder einen Wachstumschub oder auch Zähne bekommt, da sind viele Kinder unruhig und unsicher. Ich würde mal versuchen zusammen hinzuliegen und sie so in den Schlaf zu begleiten, dass du sie, wenn sie schläft nicht mehr rumheben musst und ihre Schlafumgebung gleich ihrer EInschlafumgebung ist.
scarlet_rose
scarlet_rose | 06.12.2009
3 Antwort
@Solo-Mami
hallo, sie ist 20 wochen.. weiss jetzt nicht ob es ein tipfehler war. lg
Sannylight
Sannylight | 06.12.2009
4 Antwort
@scarlet_rose
hallo hab ich auch schon probiert, mih zu ihr zulegen, hat ein zweimal geklappt dass sie dann alleine einschlief, also nicht auf dem arm, hab sie dann gestreichelt und sch gemacht. aber dazu muss sie sehr sehr sehr müde sein ... klappt leider im moment gar nicht- manchmal wacht sie auf un schreit gleich, aber mir kommt es so vor als sei es mehr jammern
Sannylight
Sannylight | 06.12.2009
5 Antwort
@Sannylight
kein Tippfehler ... sondern ein Lesefehler. Ich bin von 20 Monaten ausgegangen
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.12.2009
6 Antwort
oh ja
das problem kenn ich auch nur ist meine kleine gerade mal 8 wochen alt sie schläft bei der flasche ein oder wenn sie bäuercen machen muss aber sobald man sie hinlegen will ist sie hell wach geht man dann auch noch aus den raum fängt das schreien an. ich hab mir angewöhnt sie nach der aktion nochmal an meine brust nuckeln zu lassen und dann ihr den schnuller zu geben und in dieser positzion wie sie eingeschlafen ist auch hinzulegen um dann noch ein wenig zu kuscheln oder zumindestens die hand auf uhrem bauch zu legen das ganze dauer meistens eine halbe stunde aber dafür schlaäft sie dann auc gute 3-4 stunden wenn aber eine sache nicht genau so nach plan läuft fängt alles von vorne wieder an ich hoffe das es irgendwann mal anders ist aber was macht man nich alles
Spielmaus28
Spielmaus28 | 06.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Baby 10 Monate wacht ständig auf
29.12.2014 | 17 Antworten
brauche dringend rat
08.05.2014 | 26 Antworten
Welches Bett für ein 2 Jähriges Kind
21.01.2013 | 18 Antworten
Kind kommt immer wieder aus dem bett
27.06.2012 | 5 Antworten
Mein Kind klemmt sich nachts immer
22.06.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading