Mit 11 Monaten noch nachts Flasche? Noch Normal?

mäuslein
mäuslein
25.10.2009 | 8 Antworten
Meine Tochter (11 Monate) trinkt immernoch nachts mindestens 1 Flasche. Sie schläft dann direkt weiter. Hab mir nicht weiter Gedanken drüber gemacht, weil ich dachte, sie braucht es einfach noch, weil sie sehr zart gebaut ist. Eine Bekannte sagte, dass sei nicht normal in dem Alter und ich solle ihr per Radikal-Kur (3 Nächte brüllen lassen) das Trinken nachts abgewöhnen ! Ist das wirklich so unnormal ? Wie ist/war das bei euch ?

Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Hallo,
finde das mal absolut unmöglich was deine Bekannte erzählt! Meine Tochter ist auch bald 11 Monate und sie bekommt morgens gegen fünf auch ein Fläschchen. Sie trinkt dann auch immer ziemlich viel, also ist es kein Durst, sondern Hunger! Und wenn es unsere Mäuse brauchen, sollen sie es auch bekommen. Du machst das schon richtig so! Finde es unmöglich sein Kind nachts vor Hunger brüllen zu lassen und ihm die Milch verweigern, nur weil irgendjemand mal allgemein behauptet hat, Kinder nach 6 Mon. bräuchten nachts mehr nichts. Nö, hör da bloß nicht auf andere, sondern auf dein Kind!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2009
7 Antwort
Kann sich schnell ändern..
das kann von einen auf den anderen tag vorbei sein mit der flasche nachts, is nur für dich nicht einfach seit 11 monaten. meine tochter ist 3 monate und braucht seit sie 7 wochen ist nachts keine flasche mehr, war bei meine beiden anderen kindern genauso. vielleicht glück oder mein fester schlaf....ich denk ich hab die wohl irgendwann nicht mehr gehört und die haben sich gewöhnt. ps. es is schlimm, dass es über alles einen infoabend oder ein treffen gibt und manche zu jeden mist hin gehen..... deshalb sind wohl die meisten kinder heutzutage schwieriger als früher....da hatten sie nicht so viel zeit...es ist zeit dahin zurückzukehren.....zu basis des einfachen und normalen... ich würds nicht mit gewalt abgewöhnen, lass dich nicht stressen so lange es für dich ok is!! alles gute für dich und deine maus
essra
essra | 25.10.2009
6 Antwort
Wenn du ihr die Milchflasche nachts abgewöhnen willst,
kannst du ihr die Flasche nach und nach immer dünner machen.. So, das du ungefähr 2 Wochen brauchst bis nur noch Wasser übrig ist... Sie wird sich die fehlenden Kalorien dann tagsüber holen... Und vielleicht lohnt es sich für sie dann nicht mehr nachts für Wasser wach zu werden.. So hat eine Freundin von mir ihrem Sohn nachts die Milch abgewöhnt.. Wenn Zähne da sind ist die Milch ja auch nicht so dolle nachts.. Ich hatte da zum Glück kein problem mit, meine Jungs trinken seitdem sie 5 Monate alt sind nachts nur noch Wasser..
Barbara1977
Barbara1977 | 25.10.2009
5 Antwort
Und noch was,
leg doch keinen Wert auf das Gesabbel was andere Sagen, andere Wissen es immer besser, aber nur du weißt was gut ist für dein Kind und was nicht und holst dir mit sicherheit schon selber Rat wenn du es doch mal nicht besser weißt. Und solange lasse deine Bekannte und andere doch reden. Du machst das schon so richtig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2009
4 Antwort
Mein Sohn
war in dem Alter auch sehr Zart und bekam nachts sogar 2 Flaschen. Was deine Freundin da sagt finde ich absolut unmöglich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2009
3 Antwort
Jedes Kind ist anders,
und wenn deine mit 11Monaten jede Nacht einmal die Flasche möchte dann kann man das ja wohl auch geben, das einzige was du evtl. machen kannst ist sie umstellen auf Wasser oder Tee und wenn das geklappt hat dann auf Trinkbecher. Nur so Kleine Mäuse schreinen und fordern ja nicht umsonst irgend was ein, wir trinken ja auch was in der Nacht wenn wir wach werden und durst haben, nur mit dem Unterschied das wir uns diese Sachen auch schon selber nehmen und holen können und deine KLeine Maus nicht. Man soll außerdem keine Kleinen Kinder schreien lassen, denn wenn die erst mal in einem Schreikrampf drin sind, bekommt man die sehr langsam beruhigt und da raus- hat uns die Laktraktionsberaterin erzählt, als wir einen Stillinformationsabend besucht haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2009
2 Antwort
unsere ist 14monate
und bekommt nachts immernoch die flasche egal was sie abends bekommt. würde sie nicht schreien lassen das hört bestimmt irgendwann alleine auf.
mrsackles
mrsackles | 25.10.2009
1 Antwort
Radikal ist scheiße
nur zu dem thema- kannst ja dein kind nicht schreien lassen, die hat ja nicht mehr alle Und ob es normal ist oder nicht ist relativ- wenn sie ihre flasche braucht, dann gib sie ihr... Du kannst auch versuchen nur wasser zu geben, vielleicht will sie gar nichts mehr essen oder nur schnuller... Aber um gottes willen bitte nicht schreien lassen!!!!
Mum-von-Sam
Mum-von-Sam | 25.10.2009

ERFAHRE MEHR:

trinkflasche nachts abgewöhnen
11.02.2013 | 10 Antworten
Flasche für die nacht
28.03.2012 | 16 Antworten
plötzlich nachts wieder die flasche?
27.04.2011 | 16 Antworten
Welche Flasche mit 18 Monaten?
17.03.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading