hilfe, meine Tochter weint im kindergarten schon seit 3 monaten

nataschavarjas
nataschavarjas
02.11.2009 | 13 Antworten
hallo. meine Tochter 2, 5 will nicht in den Kindergarten, schon seit 3 monaten ist jetzt im Kindergarten, aber weint ständig, ißt nichts, also immer so wie ihre Laune so ist, mal ist das besser, da weint sie nicht so viel, mal weint sie den ganzen Tag. die ist sehr stur und will ihren Willen durchsetzen. ich weiß halt nicht was ich machen soll, einige sagen ich soll sie rausnehmen und einige sagen ich soll sie drinner lassen, weil sie vielleicht einfach länger braucht aber wie lange noch? vielleicht gibts hier mamis mit solchen Sorgen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Teil2
Auch wenn viele Mamas hier widersprechen: Ein Kind lernt in der Regel erst später sich sozial kompetent zu verhalten - je früher es in eine Krippe gegeben wird, desto eher werden Konflikte gewalttätig gelöst. Dass sie versucht, sich an eine Erzieherin zu binden, zeigt, dass sie einen Mutterersatz braucht. Schade, dass du sie so früh weggeben musst - vielleicht solltest du im Interesse deines Kindes über eine Lösung nachdenken, die ihr mehr entspricht?
Kornblümchen
Kornblümchen | 03.11.2009
12 Antwort
Kita
Für mich steht vor allem die Frage: Warum muß sie so früh in eine Kita, und dann auch noch für so viele Stunden? Ich gehe davon aus, dass du arbeiten gehen mußt in der Zeit und keine andere Betreuungsmöglichkeit finden konntest, wo individuell in einer ganz kleinen Gruppe auf sie eingegangen werden kann. Dann muß sie da natürlich durch aber für die seelische Entwicklung eines so kleinen Kindes ist der Gruppenaufenthalt nur sehr schwer zu verkraften. In den ersten 3 Jahren wenigstens brauchen Kinder eine Bezugsperson, oft die mama , kann natürlich auch jemand anders sein. Dass dein Kind so reagiert, zeigt , dass eure Bindung bis dahin stimmte. Viele Mütter hier argumentieren sehr hart - sie will nicht "ihren Willen durchsetzen", sondern fühlt sich ausgestoßen und verlassen. Sicher lernt sie irgendwann, dass es nicht zu ändern ist, aber ihren Knacks hat sie weg.
Kornblümchen
Kornblümchen | 03.11.2009
11 Antwort
@ukpa
ja sie ist ganzen tag im Kindergarten und schläft auch da meistens aber so einer Stunde. nein die hat keine Windeln mehr. das größte Problem ist mit dem Essen, die will nie essen, und schreit immer.
nataschavarjas
nataschavarjas | 02.11.2009
10 Antwort
Kita
Das Problem kenne ich so leider nicht nicht...zehrt bestimmt an deinen Nerven. Bei uns lief das wie folgt ab : Papa war in Elternzeit und Brachte sie hin. Am 3. Tag war er schon vergessen. Nach 4 Wochen gab es kein Geweine mehr beim Abgeben. Ich muss aber auch sagen, dass wir den Abschied auf Anraten der Erzieherinnen immer extrem kurz gehalten haben und wenn sie weinte, sind wir trotzdem gegangen. Zum trösten waren dann die Erziehenerinnen Bezugspunkt. Heute heißt es nur noch "und Tschüss Mami!" - inkl. Staubwolke beim Sturz auf die Spielzeugecke.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
9 Antwort
@nataschavarjas
hmmmmm....natürlich kann es auch an der Erzieherin liegen, dass sich deine Tochter nicht wohlfühlt.... man mag einfach die einen mehr und die anderen weniger...trotzdem darf das Kind so etwas nicht merken...wenn sie immer nur abgewiesen wird, alleine stehen gelassen wird, keine Spielmöglichkeiten angeboten bekommt, Nähe und Verständniss nicht bekommt, ausgeschimpft und bestrafft wird...ist es das schlimmste und auch ich werde weinen... hat deine Tochter noch windel und wenn ja, lässt sie sich in der Kita wickeln??? Schläft sie noch mittags??? Ist sie Ganztagskind??? Vieleicht braucht sie auch noch klarere Aussagen wie du spielst jetzt mal bisschen und mama kommt dich nach dem Mittagessen holen...
ukpa
ukpa | 02.11.2009
8 Antwort
@ukpa
also, es war so, die ersten 3 wochen war ich 4 Stunden am Tag mit ihr im kindergarten, dann die nächsten 2-3 wochen hat sie nur geschrieen, dann wurde es besser, so und dann kamm eine andere Erzieherin und es wurde wieder schlimmer. dieser Woche z.b war die neu Erzieherin nicht da und ich habe gemerkt, das sie fast gar nicht geweint hat, ob das an der Erziherin liegt? mit Kinder spiel sie gar nicht, wenn dan nur mit einer Erziherin, die ist sehr eifersuchtig, wenn ihre liblings Erziherin weg geht, fängt sie an zu weinen.
nataschavarjas
nataschavarjas | 02.11.2009
7 Antwort
@nataschavarjas
Ist das dein Ernst?? Die bestrafen dein Kind, weil es weint??? Boah da kommt mir die Galle hoch! Das würd ich meinem Kind dann keinen Tag länger antun! NORMALERWEISE würd ich sagen, man muss viel Geduld haben, aber ich denke, dass es nur funktioniert, wenn sich die Erzieher auch liebevoll um das Kind bemühen. lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 02.11.2009
6 Antwort
auf keinen Fall raus nehmen
Ich hatte auch so ein Theater mit meinen Kleinen Sohn, er hat nur geweint und sich steif gemacht. Und siehe nach 1 1/2 Monaten geht er gerne hin. Die Erzieherinnen aus der Gruppe haben ihn immer mit rein genommen und haben sich viel um ihn gekümmert. Jetzt hat er so langsam seine Freunde und geht gerne hin. Und wenn er mal nicht hin will frage ich ihn was er den gerne nach dem Kiga machen möchte und dann denken wir uns was aus. Er weiß aber das wir das erst nach dem Kiga machen und so geht er sofort rein und freut sich riesig wenn ich ihn abhole. Ist ja alles Neu für sie ich würde sie nicht raus nehmen so gewöhnt sie sich nie dran. Das braucht halt ein bisschen Zeit ist ja ein ganz neuer Abschnitt in euer Leben. Ich weiß das zerrt auch an den nerven der Eltern das Kind so zu sehen. Du kennst sie am Besten und machst schon das richtige. Aber meine persönliche Meinung ist sie nicht raus zu nehmen, dann bekommt sie ihren willen und du musst wieder ganz von vorne anfangen
StolzeMami06
StolzeMami06 | 02.11.2009
5 Antwort
ich glaube es nicht!!!
Die Erzieherinen bestraffen dein Kind, weil sie selbst nicht klar kommen und ihr pädagogisches Wisssen nicht umsetzen können??? TRAURIG
ukpa
ukpa | 02.11.2009
4 Antwort
:-))
hallo, ich werde erst auf den Grund gehen, warum es so ist...wie ist die Eingewöhnungsphase gewesen???? gab es letzte Zeit Veränderungen bei euch zu Hause oder in der Nähen Umgebung???? Hat deine Tochter richtige Beziehung zu den Erziehern aufbauen können??? Sind die Bringsituationen hektisch??? Ist natürlich richtig, dass manche Kinder länger brauchen um sich in der Kita wohlzufühlen....aber JEDES KIND WILL MIT ANDEREN KINDERN SPIELEN und das will auch dein Kind...Schau einfach nochmal genauer hin, ....hat deine Tochter schon mal eine Freundin oder Freund gefunden??? Lade die doch mal ein zu dir nach Hause...dann lernen sich die Kinder besser kennen und sind auch vertrauter.... Ich weiss, dass es dir als Mutter sehr weh tun muss....diese Situation ist für dich bestimmt nicht schön...halte durch, sei liebevoll und wie gesagt, öffne deine Augen, vieleicht übersiehst du was... Bin selbst Erzieherin und hoffe ich konnte dir bisschen helfen....
ukpa
ukpa | 02.11.2009
3 Antwort
@littlenicky02
die wiessen auch nicht meht weiter, die probieren alles mögliche, am Anfang haben sie noch spielerisch versucht, jetzt aber nur mit Straffen, hilft aber auch nicht. die haben mir gesagt das wir es noch bis zur Weihnachten versuchen, dann soll ich sie raus nehmen.
nataschavarjas
nataschavarjas | 02.11.2009
2 Antwort
weinen in der kita
hallo ich bin gelernte erzieherin und hab auch schon schwere fälle erlebt aber ich würde sie auf keinen Fall rausnehmen denn das prägt die kinder sehr sie wissen dann wenn sie nur lang genug weinen usw dann bekommen sie was sie wollen !!!! denk immer daran dass sie in dem alter dabei ist ihre grenzen auszuloten .... was sagen denn die erzieher deiner kita dazu??
littlenicky02
littlenicky02 | 02.11.2009
1 Antwort
hallo
ich denke einfach nur das es zu früh war, wenn du nicht arbeiten musst und es sich anders regeln lässt dann nimm sie wieder raus.meine schwiegerin ist erzieherin und die lassen die 2jährige 3wochen mit eltern da und wenn es dann immer noch nicht alleine dann klappt, müssen sogar die kinder erstmal raus.....3 monate ist echt schon lange.
edina1
edina1 | 02.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Meine Tochter weint wenn
09.07.2012 | 9 Antworten
Tochter weint sich in den Schlaf
20.04.2012 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading