in 3 tagen et und immernoch sternengucker

nancyciara
nancyciara
21.07.2009 | 4 Antworten
hallo zusammen,

bin etwas besorgt und ängstlich.
habe ich 3 tagen et und mein kleiner guckt immernoch nach den sternen.
wenn ich über den termin gehe, soll ich nächste woche eingeleitet werden aber was ist, wenn der kleine sich immnoch nicht gedreht hat ?
ich überlege schon, ob ich liebe einen kaiserschnitt machen lassen soll.
habe zwar noch mit keinem arzt über einen ks gesprochen aber wenn ich mir gedanken über die geburt mache, die dann meist länger als "normal" dauert, bekomme ich zustände, denn die erste geburt war schon hölle (22std.)
könnte ich vielleicht morgen oder am et nochmal ins kh und sagen, dass ich lieber einen ks möchte, würden die wohl auf meinen wunsch eigehen, bei einem sternengucker ?

hoffe auf antworten und vielleicht auch erfahrungen.
habe echt angst, dass die geburt wieder so schlimm wird, dann nehmen ich lieber einen ks.

danke
lg
nancy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
habe gerade mit dem einem arzt vom kh
telefoniert. er konnte mir die angst etwas nehmen. da von der 1. geburt gut "vorgearbeitet" wurde und es gute vorraussetzungen sein. und dass man im internet einfach zuviel liest, dass einen verunsichert. wünsche mir ja normal zu entbinden. der arzt meinte auch, dass die wahrscheinlichkeit sich zu drehen, noch da ist. geht mir nun schon etwas besser. danke
nancyciara
nancyciara | 21.07.2009
3 Antwort
Da du schon..
...ein Kind geboren hast ist dein Sternengucker weniger das Problem sondern das was Maulende-Myrthe vermutet. Dein Kind wird seinen Weg finden es weiß was es zu tun hat. Versuche dich einzulassen wenn es zu heftig wird kannst du dir eine PDA geben lassen. Es sind ganz besondere Kinder, sie sind neugierig der Hebamme sofort ins Gesicht zu sehen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
2 Antwort
Wenn du Angst hast
und unentspannt in die Geburt reingehen würdest, sofern er sich nicht mehr umdreht, dann solltest du über diese Ängste mit deinem Arzt oder der Hebamme sprechen. Ich bin immer der Meinung, du kommst so aus einer Geburt raus, wie du reingehst. Wenn du also jetzt schon verkrampft bist... Ich bin zwar immer für einen spontane Geburt, wenn das möglich ist, aber es gibt immer Umstände, die zusammen kommen können, wo ein KS vielleicht für Mutter und Kind besser ist. Aber vielleicht kann der Arzt oder die Hebamme dir ein bisschen die Angst nehmen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
1 Antwort
meine
zwei kleinen waren Sternen gucker. Die erste Geburt hatte fast 3Tage gedauert und bei meinem Kleinsten nur 10Stunden obwohl Sternengucker. Keine Geburt ist gleich. Aber wenn du es dir nicht zu traust dann würde ich mit dem Arzt sprechen Lg
unserliebling
unserliebling | 21.07.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

15ssw und immernoch keine bewegung
01.07.2012 | 6 Antworten
Geburt Sternengucker
06.06.2012 | 20 Antworten
zt 42 immernoch keine mens
16.05.2011 | 3 Antworten
Sternengucker?
17.11.2010 | 15 Antworten
Sternengucker
22.06.2010 | 8 Antworten
immernoch warzen in der ss 32
26.05.2010 | 2 Antworten
Immernoch Fahrradsitz für vorne
24.05.2010 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading