8 Tage nach Weisheitszahn-OP immernoch taube Zunge

penelope84
penelope84
09.11.2012 | 10 Antworten
Hallo Mädls. Vielleicht gibts hier Gleichgesinnte und können mir Mut machen...Also, vor 8 Tagen hatte ich meine 2. Weisheitszahn-OP, wo auf der rechten Seite oben und unten die Weisies entfernt wurden. Seitdem habe ich auf der OP-Seite die Zunge und die Kieferinnenseite taub. Heute war ich beim Fädenziehen und der Doc hat mir nun Vitamin B12 verschrieben, welches die Regeneration des Nerves anregen soll. Darüber hinnaus meinte er, dass es möglich ist, dass es operativ behoben werden muss, welches aber auch nur eine 50:50 Chance ist, dass alles wieder normal wird. Es kann auch bis zu einem Jahr dauern, bis der Nerv sich regeneriert, wenn überhaupt. Hatte jemand die selbe Erfahrung gemacht und kann mir berichten, wie es ausgegangen ist? Mich stört das so sehr. Es ist sehr belastend, da es sich auch auf das Sprechen auswirkt mit lispeln, und beim essen beiß ich mir auch ständig auf die Zunge (traurig01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
das kann schon vorkommen das bei soner sache der jeweilige nerv oder die jeweiligen nerven gereizt werden, sodass am ende ne ganze weile ein taubheitsgefühl da is..das kann auch so stark beschädigt werden, dass es schlimmstenfalls so bleibt.. is/sind der nerv/die nerven noch okay, dann bleibt einem nichts groß anderes über, als geduld zu haben..beim einem kommt das gefühl schneller wieder, beim anderen dauert es sehr lange
gina87
gina87 | 09.11.2012
2 Antwort
geduld. ks narben bekommen auch nach jahren gefühl wieder. jetzt ne op deswegen wäre übereilt. gib deinem körper zeit. das kann leider passieren das das vorkommtaber darüber wurdest sicher aufgeklärt
Amancaya07
Amancaya07 | 09.11.2012
3 Antwort
Oh Mann, das wäre mein absoluter Horror. Es kann leider passieren, wenn der Chirurg beim Ziehen des Zahn einen Nerv verletzt. SOllte ihm eigentlich nicht passieren, deswegen lässt man es von einem Spezialisten machen, aber die sichern sich da ab. Mein Vater hatte das nach einer Wurzelresektion ebenfalls, aber nur an der Lippe. Es hat bei ihm 15 Jahre gedauert, bis die Lippe fast wieder normal fühlte. Ich wünsch dir einfach von Herzen, dass du Glück hast und es sich wieder regeneriert. Meistens tut es das nach einer gewissen Zeit. Das wichtigste ist, dass du positiv denkst, denn du kriegst, was du denkst . Glaub dran, dass es wieder gut wird, dann wird das auch so. Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2012
4 Antwort
ohoh, da hat wohl einer mist gebaut, ich wünschen dir alles gute, und das sich der nerv wieder regeneriert. bei meinem mann hats 2j. gedauert nur bei ihm wars kein weisheitszahn, sondern die ohrspeicheldrüsse, sprich er hat nen narbe vom ohr bis zum hals, bei ihm hats ein gesichtschirurg. schlisse mich da Maulende-Myrthe an, alles was mit OP zu tun hat immer von einem dafür spezialisten machen lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2012
5 Antwort
@Mam_von_4 die Zähne wurden ja von einem spezialisierten Kiferchirurgen gezogen...leider besteht aber imm das Risiko, dass dabei ein Nerv verletzt oder gereizt wird
penelope84
penelope84 | 09.11.2012
6 Antwort
@penelope84 ohje, das weiss ich , waren die weisheitszähne noch im zahnfleisch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2012
7 Antwort
@Mam_von_4 ja, sie mussten raus, da sie die letzen backenzähne gestört haben, sie haben enorm dran gerieben und immer wieder schmerzen dadurch verursacht. und bei den OP´s musste auch immer kieferknochen entfernt werden, damit sie die erreichen konnten, weil sie noch im knochen lagen...auf der linke seite ist nun alles ok, aber auf der rechten hat nun das schicksal zugeschlagen...
penelope84
penelope84 | 09.11.2012
8 Antwort
@penelope84 ach du meine güte, na dann iss es kein wunder, ich dachte die wurde nur gezogen, aber wenn die noch was vom knochen wegnehm mussteniss das ganz schön heftig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2012
9 Antwort
@Mam_von_4 ja, die Op´s waren auch ganz schön heftig. für die unteren zähne haben sie fast jeweils eine stunde gebraucht, um diese raus zu bekommen. bei den oberen gings schneller, die waren nach ca. 20 min draußen. sah auch jedesmal aus wie ein hamster, der grad seine backen voll gepackt hat...war schon echt schlimm...auch die schmerzen danach waren nicht von der feinen sorte. die stellen an denen der kieferknochen jeweils weggefräst wurde, werde ich auch noch eine weile spüren...aber soweit ist alles gut verheilt, nur halt diese doofe taubheit eben...
penelope84
penelope84 | 09.11.2012
10 Antwort
@penelope84 ja, da kannste wohl nur abwarten, in der regel regenerieren die sich wieder aber das dauert halt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2012

ERFAHRE MEHR:

Weisheitszahn-OP Verlauf danach
11.10.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading