Was kann man gegen den plötzlichen Kindstod machen?

alinkaaa1
alinkaaa1
16.03.2009 | 8 Antworten
Mein Mann ruft mich gerade an und sagt, dass es so spezielle Dinger gibt, die die Regelmäßigkeit der Atmung überprüft und so..halt vorbeugend gegen den plötzlichen Kindstod ..

haben auch das Babyphone Philips Avent SCD 520/00 DECT gekauft und da haben wir ja auch die Temperaturanzeige im Display, .. das ist ja auch ein Grund für den plötzlichen Kindstod..die falsche Temperatur im Raum!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
gut und schön
aber auch bei technik im bett solltest du nen 1.hilfe kurs machen. sonst nützt es dir auch nichts wenn der angelcare im ernstfall anschlägt und du den wurm nicht wiederbeleben kannst!
Nightangel
Nightangel | 16.03.2009
7 Antwort
Angel Care
- wir haben das... Es ist auf jeden Fall ein Super-Babyphone, ABER: wir wohnen z.B. in einem - zwar aufwändig restaurierten, aber trotzdem - Altbau und wenn durch Waschmaschine, Laufen etc. der Boden schwingt, registriert das AngelCare diese Schwingungen als Atembewegungen! Wir haben das ausprobiert, weil ich echt superpanisch war wg. dem plötzlichen Kindstod! Im Nachhinein betrachtet würde ich es von daher nicht mehr kaufen... Wenn man z.B. ein Beistellbettchen
JohannasMama
JohannasMama | 16.03.2009
6 Antwort
diesematte ist nicht hundert prozent sicher
einfach aus dem grund auch wenn die atmung aussetzt, bewegt sich der brustkorb des babys noch, das heißt eh diese matte anschlägt ist es schon zu spät....meine hebi hatte so einen fall nämlich schon
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2009
5 Antwort
Wir haben das nicht!
Ich halte es zwar für Sinnvoll, aber ich will mich nicht verrückt machen! Es gibt soviel was man für die Sicherheit der Kinder kaufen kann, was ich auch gut finde, aber wenn ich alles kaufe bin ich bald pleite! Ich hab z. B. jetzt einen 1. Hilfekurs für Babys besucht! Das find ich sehr wichtig, denn ich hätte vorher nie gewusst wie ich Wiederbelebung beim Säugling mache!
BelMonte
BelMonte | 16.03.2009
4 Antwort
also ganz wichtig:
kein kissen, kein kuscheltier etc im bett, wo die kleinen mit dem gesicht reindrücken könnten.. dann lieber kühler das zimmer, aber: im sommer kann man es nicht regulieren, dann einfach weniger an.. nicht im elternbett schlafen lassen, sondern im eigenen bett .. das wär eigentlich alles das wichtigste..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2009
3 Antwort
was sehr wichtig ist
das das neugeborene mit den eltern in einem zimmer schläft, bis zu einem jahr, da sich das kind den atemrythmus der eltern abschaut und somit "atmen lernt"... lg
ich85
ich85 | 16.03.2009
2 Antwort
also machen kann man da leider nicht wirklich
was... ich denke selbst wenn man die Atmungsmatte hat und diese anschlägt kann es schon zu spät sein... ich denke mal man sollte sich da einfach nicht verrückt mit machen , denn wenns passiert dann sollte es so sein so grausam es auch klingen mag...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2009
1 Antwort
angel car...
wir haben so ein angel care, von dem dein mann spricht. das ding legt man unter die matraze und es überprüft nachts die atmung und somit kleinste bewegungen. es lässt dich wirklich ruhiger schlafen - würde ich mir jederzeit wieder kaufen... lg die susi
Susi0911
Susi0911 | 16.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Plötzlicher Kindstod
23.07.2014 | 20 Antworten
Baby schläft nicht im Beistellbett!
12.07.2011 | 6 Antworten
plötzlichen kindstod!
27.05.2010 | 17 Antworten
Baby schläft nur in Bauchlage!
27.08.2009 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading