was passeirt, wenn die plazenta sich löst?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.03.2010 | 12 Antworten
Hallo mami's,

ich hoffe sehr ihr könnt mich mal a bissle aufklären. Also, meine beste Freundin liegt seit gestern im Krankenhaus, da sie starke Blutungen hatte. wohl aber schon de ganze letzte woche über. naja, auf jeden fall haben die Ärzte wohl den verdacht, das sich die Plazenta langsam löst bzw wohl schon etwas gelöst hat.

Was bedeutet das denn jetzte? Sie hätte am 11. April ET. Dem baby gehts wohl soweit gut, trotzdem mache ich mir sehr große Sorgen um beide (traurig03)

Denn meine beste Freundin hatte es schon zu anfang der SS nicht leicht. erst 4-6 Monate davor eine FG, dan zu anfang der SS 3-4x im krankenhaus wegen blutungen (traurig03)

Oh man, hoffe sehr das alles gut geht und das alles bald ein gutes ende nimmt !
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@Sabi77
Das werde ich machen. Hoffe jetzt, das sie sich bald wieder bei mir melden tut und zwar mit positiven nachrichten...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
11 Antwort
Hallo
wenn die Plazente sich ganz oder teilweise ablöst, ist sie nicht mehr mit der Mutter verbunden. D.h. das Baby wird nicht mehr versorgt.. Deine Freundin hat aber schon in 4 Wochen ET und somit werden die Ärzte das Baby sicher holen bevor es schaden nehmen kann. Und das Baby hat auch sehr gute Chance!!! Viele Babys kommen früher zur Welt. Es kann natürlich sein, dass das Baby erst noch in ein Wärmebett oder einen Inkubator kommt und anfangs Sauerstoff braucht und evtl Probleme hat beim Trinken. Aber das bekommt man heute alles in den Griff. LG und alles Gute für Deine Freundin und ihr Baby. P.S schreib doch wie es ausgegangen ist
Sabi77
Sabi77 | 02.03.2010
10 Antwort
@MamiHanna-lea86
Das hoffe ich sehr, denn ich mache mir wirklich extreme sorgen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
9 Antwort
...
Meines erachtens würden die Ärzte sofort ein Kaiserschnitt machen-wegen Sauerstoffmangel.
ketaiws
ketaiws | 02.03.2010
8 Antwort
@Sweety-383
na, das Baby ist doch schon 34. Woche. Da ist doch schon alles dran und funktioniert dann auch. Mach dir keine Gedanken, im Krankenhaus wird man sich gut um beide kümmern. Und wenn das Baby früher kommt, dann wird es mit Sicherheit noch einige Zeit medizinisch überwacht, da die Organe in den letzten Schwangerschaftswochen noch ausreifen.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 02.03.2010
7 Antwort
********
Gut das sie im KH ist , da wird nun konstand geguckt wie es mutter & kind geht. es sind dann ja nur noch 5-6wochen zum ET also wenn irgendwas sein sollte wird das kind SOFORT geholt! von daher denke ich wird schon alles gut werden ! ! !
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 02.03.2010
6 Antwort
Hey...
Ich hatte zwei Mal bei meinen Zwillis nun schon Blutungen und als erstes haben sie immer geschaut, ob sich was von der Plazenta löst, da ich dann eins hätte verloren. Zum Glück nicht! Deine Freundin ist aber ansich soweit, dass sie es holen könnten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
5 Antwort
ich hab gelesen
das wenn sich die plazenta löst, das baby keine chance hat zu überlebent... Ich wünsche deiner Freundin vom ganzen Herzen, das alles gut geht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
4 Antwort
@siloniwi
Hat das Baby auch keine chance, wenn es jetzt schon so groß ist? Oh gott, das wäre ja schrecklich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
3 Antwort
Plazenta
Als ich zur kontrolle kam im kh gabs erst mal alarm wegerm toten ctg und beim ultraschall hat man dann auch gesehn das von der plazenta was abgefallen is und flups lag ich schon auf dem op tisch unter vollnarkose, gut bei mir wars schon 40+5 aber was genau da passieren kann hat mir keiner von den ärten gesagt ich denke mal wär ich nicht gegangen wer weis ob ich meinen zwerg jetzt hätte.bin mal gespannt auf die antworten.
Hanja
Hanja | 02.03.2010
2 Antwort
. . .
das ist kein schöner Verdacht. Wenn sich die Platzenta löst stirbt das Kind, weil es keine Versorgung mehr hat. ABER der ET ist nicht mehr weit hin und wenn es zu riskant wird, werden sie das Baby holen. Wichtig ist nur das es Corticol zurLungereifung über die Mutter bekommen hat, bevor es geholt wird. Mein Kleiner hätte ET am 17 April gehabt und wurde am 04.03 geholt. Alles Gute
pardina
pardina | 02.03.2010
1 Antwort
....
die Gefahr hatte ich auch, ich musste dann ziemlich lange liegen! Also ich wurde so aufgeklärt, das wenn sich die Plazenta löst, dann hat auch das Baby keine Chance!
siloniwi
siloniwi | 02.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Plazenta nicht richtig durchblutet
14.11.2012 | 10 Antworten
Plazenta fängt an zu verkalken, 39+1
22.08.2012 | 8 Antworten
Plazenta Frage
23.02.2012 | 3 Antworten
Einleitung wegen verkalkter Plazenta?
19.08.2011 | 15 Antworten
plazenta, hämatom, hilfe
16.06.2011 | 6 Antworten
Plazenta Praevia Totalis
31.05.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading