⎯ Wir lieben Familie ⎯

Wie sicher ist eine feindiagnostik?

huddln
huddln
18.05.2009 | 10 Antworten
hallo,
wie sicher ist eigentlich die feindiagnostik?
kann es wirklich alle krankheiten ausschließen?
wenn der arzt sagt, das alles ok ist, kann man dann auch wirklich davon ausgehen das alles gut ist?
oder kann in der nächsten wochen immer noch was an behinderungen oder was auch immer passieren?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Es kann immer
leider etwas passieren . die Feindiaknostik geht ja hauptsächlich um Gendefekte ect! Mache dich nicht verückt . :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 18.05.2009
2 Antwort
naja
behinderungen kannst du nur mit ner fruchtwasser untersuchung ausschließen bei der feindiagnositk werden halt nur körperlich behinderungen wie gaumenspalte offener rücken etc ausgeschlossen
gina87
gina87 | 18.05.2009
3 Antwort
ob
die nabelschnur gut durchblutet is usw das wird da untersucht knochen ausgemessen etc aber mehr nich
gina87
gina87 | 18.05.2009
4 Antwort
...
also kann man auch nie wissen, ob es zum beispiel das down syndrom oder ähnliches hat?
huddln
huddln | 18.05.2009
5 Antwort
Hallöchen
Feindiagnostik ist eine Ultraschalluntersuchnung, bei der Finger und die Zehen gezählt werden, wo nachgesehen wird ob alle Organe vorhanden sind, man kann die sogenannte Gaumenspalte auschließen oder erkennen, man schaut nach ob eventuel ein Loch im Herzen ist und sowas. Gendefekte wie das Downsyndrom kann man da nicht erkennen oder diagnostizieren, dazu müsstest du eine Fruchtwasseruntersuchung machen lassen. Dabei wird mit einer langen dünnen Nadel durch die Bauchdecke in die Fruchtblase gestochen und Fruchtwasser entnommen. Im Fruchwasser befinden sich kindliche Zellen, die dann auf Gendefekte untersucht werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2009
6 Antwort
...
leider kann so eine fruchtwasseruntersuchung gefährlich sein, deswegen wollt ich die auch nicht machen
huddln
huddln | 18.05.2009
7 Antwort
Ach noch was
erst gestern hab ich hier einen Beitrag gelesen, wobei ein Papa erzählt hat, dass man im Rahmen der Feindiagnostik bei seiner Tochter einen schweren Herzfehler diagnostiziert hatte. Man hatte ihm und seiner Frau dann die Papiere für eine Abtreibung ausgestellt. Sie haben sich trotzdem dafür entschieden ihre Tochter zu bekommen und was soll ich dir sagen, die Tochter ist kerngesund! So viel zu deiner Frage wie sicher die Untersuchung ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2009
8 Antwort
...
Man kann nicht alle Krankheiten ausschließen. Es wird nach den häufigsten gesucht. Eine Bekannte war bei der Feindiagnostik, alles ok - das Kind hat trotzdem ein Down-Syndrom. Es wurde nicht erkannt, weil es nicht so ausgeprägt ist.
Backenzahn
Backenzahn | 18.05.2009
9 Antwort
Ich wieder
Leider gibt es keine absolut sicheren Untersuchungen, bezüglich der Gesundheit eines Kindes. Auch wenn man alles über sichergehen lässt, gibt es keine 100% ige Sicherheit auf ein gesundes Kind. Ich war bei dieser Fruchtwasseruntersuchung, weil ich mit 36 Jahren schon zur Risikogruppe zähle und vorher schon ein Baby verloren hatte. Man sagte mir, das die Gefahr einer FG bei 0, 5 - 06 % liegt. Schlimm ist diese Untersuchung nicht, nur bisschen unangenehm für einen Moment. Es kann dir leider keiner sagen wie du es richtig machst, am besten bestprichst du das mit deinem Arzt. Ich wünsch dir und deinem Bauchzwerg alles alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2009
10 Antwort
hallo
das mit dem down syndrom wird normalerweise bei der nackenfaltenmessung 12.woche untersucht per us und blut wenn das ok ist brauchst du dir keine gedanken zu machen.. wie schon die anderen bei der feindiagnostik werden versorgung und die inneren organe untersucht auf auffälligkeiten usw . mach dir nicht soviele sorgen genies die zeit du liebst dein baby so oder so..ich weis es ist leicht gesagt bin auch in der 13.woche und die sorgen sind da aber alles wird gut.. lg angela
angelarico
angelarico | 18.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Feindiagnostik !
16.04.2015 | 20 Antworten
Feindiagnostik JA oder NEIN ?
13.03.2015 | 12 Antworten
Feindiagnostik wann?
09.09.2014 | 13 Antworten
Erfahrung mit Feindiagnostik ?
04.06.2014 | 24 Antworten
Zu kleiner Kopf!
10.05.2012 | 7 Antworten
frage zur feindiagnostik
08.04.2012 | 6 Antworten
Feindiagnostik! 21 SSW Zwillinge
31.08.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x