sowas wie muskelkater im schritt

Cheychen
Cheychen
12.05.2009 | 10 Antworten
hallo zusammen, mein problem liegt daran das ich sowas wie einen starken schmerzhaften muskelkater im schritt häufiger am tag habe.

weis vllt jemand womit das zu tun haben könnte. magnesiummangel kanns nicht sein das nehme ich jeden tag.

ich hoffe jemand kann mir da weiterhelfen.

liebe grüsse
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
danke...
für eure tipps ... das werde ich mal ausprobieren @ bernsdorf ... heisst das wenn es auch bei dem zusammendrücken wehtun würde das es an einer symphyse liegt?
Cheychen
Cheychen | 12.05.2009
9 Antwort
symphyse
ist die knorpelscheibe zwischen den schambeinen.und am ansatz der oberschenkel macht sich das schon bemerkbar.abstützen mit einem bein ist ja ne einseitige belastung und beim laufen auch.ich würde mal testen, ob es auch weh tut, wenn dein freund oder mann beim abstützen mit dem bein mal beide beckenschaufeln zusammenhält.
bernsdorf
bernsdorf | 12.05.2009
8 Antwort
hmmm
smphoyenlockerung findet die nicht eher im becken statt?.... ich habe das direkt an der mumu die komplett weh tut und am ansatz der oberschenkel... das tritt auch ohne jegliche belastung auf auch wenn ich im bett liege und mich mit einem bein abstütze um mich zu drehen... oder einfach wenn ich unterwegs bin...
Cheychen
Cheychen | 12.05.2009
7 Antwort
...
Sprich doch mal mit einer Hebamme über Beckenboden-Training...Dein Kind nimmt mächtig an Gewicht zu, drückt immer mehr auf Deinen Beckenboden, wenn der nicht ausreichend trainiert ist, dann tut das weh...wie eben Muskeln weh tun, die "plötzlich" eine außergewöhnliche Belastung aushalten müssen. LG Serenity
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
6 Antwort
Ich noch mal
Nun wie Muskelkater würd ich es nicht beschreiben, aber so ein Drücken im Vaginalbereich hab ich auch manchmal, so als ob von innen was runter drückt eben. Kann es sein das du sowas meinst? Ansonsten hab ich keine richtige Idee zu deinen Beschwerden. Am besten du fragst mal deinen Arzt oder deine Hebamme wenn du schon eine hast. Sorry, würd dir gern weiter helfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
5 Antwort
probier
mal, ob es beim zusammendrücken der beckenschaufeln besser wird.wenn ja, besorg dir nen symphysengurt und mach nach der geburt viel training der rumpf- und beckenmusk.bin selbst physio und das hilft dann am besten.
bernsdorf
bernsdorf | 12.05.2009
4 Antwort
huhu
meinst du das schmerzhafte zeug in bändern? wenn ja, ist es die symphosenlockerung. ich hatte dies etwa von der 19.woche an bis zum schluss wos immer schlimmer wurde. dagegen kann man leider nix machen. wünsch dir alles gute
fluketwo
fluketwo | 12.05.2009
3 Antwort
ist es
bei einseitiger belastung wie z.b. treppensteigen?könnte ne symphysenlockerung sein.
bernsdorf
bernsdorf | 12.05.2009
2 Antwort
@Schnittchen73
japp sorry hab ich vergessen... ich bin jetzt in der 26 woche schwanger habe diese beschwerden aber schon etwas länger... und dies ist auch meine erste schwangerschaft und ich weis nicht genau worauf ich dies zurückführen kann
Cheychen
Cheychen | 12.05.2009
1 Antwort
???
In welchem Zusammenhang ist deine Frage zu verstehen? Ich vermute mal ganz stark das du schwanger bist. Wie weit bist du denn?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009

ERFAHRE MEHR:

herzschmerzen oder muskelkater
08.12.2013 | 2 Antworten
Schmerzen wie Muskelkater
16.11.2013 | 9 Antworten
autsch ! wund im schritt
08.04.2013 | 9 Antworten
Schmerzen im Po wie Muskelkater
03.08.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading