Tiefsitzende Plazenta?

fabianjana
fabianjana
27.04.2009 | 10 Antworten
huhu, kennt sich jemand damit aus? was habt ihr für erfahrungen gemacht? symptome+therapie?

lg, jana
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
hi
also meine ärztin meinte das selbe wie meine2zwerge schon schrieg gesagt.
mamajan-niklas
mamajan-niklas | 28.04.2009
9 Antwort
sone ärztin wär
klasse. an sich kann ich mich nicht beklagen, sie ist auch schon lange dabei aber sie spricht glaub ich nicht gerne bzw kann nicht gut erklären...
fabianjana
fabianjana | 27.04.2009
8 Antwort
ok
also ich muss sagen egal welche fragen ich hatte zwegs der ssw hatte meine fä immer ein ohr offen und hat mir auch bilder gezeigt zu meinen fragen sofern sie welche da hatte und zu meinem mann das selbe konnten mit jeder frage hingehen
mamajan-niklas
mamajan-niklas | 27.04.2009
7 Antwort
...
@mamajan-niklas: genau plazentavorfall heißt das und zusätzlich soll ich magnesium nehmen aber das hat wohl nix mit der plazenta zu tun! hab vielen Dank :-)) @meine2zwerge: danke für die info , meine fä ist wirklich nett aber nicht sehr gesprächig deswegen hab ich auch jetzt erst verstanden das meine plazenta schon seit einiger zeit tief sitzt. sie macht sie halt "keine sorgen" wahrscheinlich hat sie des deshalb noch nicht so offen kund getan...
fabianjana
fabianjana | 27.04.2009
6 Antwort
HMmm
Also ich hatte das auch. Aber keine Sorge. JE länger die SS dauert umso mehr verschiebt sich auch die Plazenta. Im normalfall nach oben. Sollte sie aber gegen Ende der SS immer noch tief BZW. vorliegen läuft es auf einen Kaiserschnitt aus. Du kannst dir das so vorstellen wie wenn irgendwo ein Notausgang versperrt ist durch Müll oder so. Die Plazenta liegt dann genau vor dem Muttermund und da kommt dein Kind dann nicht vorbei. Komplikationen kann es dann geben wenn dein Kind auf der Plazenta liegt- wegen der Versorgung. Aber das ist total selten. Derine Fa wird sich das natürlich immer anschauen aber Sorgen brauchst du dir noch nicht machen...
meine2zwerge
meine2zwerge | 27.04.2009
5 Antwort
ist doch kein problem
also ich werde sie morgen fragen was sie als therapie empfehlen würde bei einem plazentervorfall habe ich das jetzt richtig nicht das ich da was falsches frage? was macht deine fä im mom bei dir an therapi
mamajan-niklas
mamajan-niklas | 27.04.2009
4 Antwort
ja sehr gerne
ist immer gut mal andere meinungen zu hören.meine fä beobachtet das wohl schin länger aber bis jetzt hörte es sich immer so an als wenn meine plazenta da sitzt wo sie hingehört, aber seit heute weiß ich das sie des nicht tut. scheint zwar nicht bedrohlich aber man weiß ja nie
fabianjana
fabianjana | 27.04.2009
3 Antwort
aso
um ehrlich zu sein habe ich das nie gehört habe aber morgen früh ein termin bei meiner ärztin kann sie ja mal fragen was man da macht und wie die therapie bei ihr wäre wenn es dir hilft
mamajan-niklas
mamajan-niklas | 27.04.2009
2 Antwort
das nennt sich plazentavorfall
d.h. die plazenta wandert runter zum muttermund und im ungünstigsten fall bedeckt sie den muttermund.
fabianjana
fabianjana | 27.04.2009
1 Antwort
hi
ne frage was ist das habe ich noch nie gehört
mamajan-niklas
mamajan-niklas | 27.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Plazenta fängt an zu verkalken, 39+1
22.08.2012 | 8 Antworten
Einleitung wegen verkalkter Plazenta?
19.08.2011 | 15 Antworten
Plazenta Praevia Totalis!
14.10.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading