Husten mit frischer Kaiserschnittnarbe brauch bitte Hilfe!

BigMami1404
BigMami1404
30.04.2013 | 8 Antworten
Halli, Hallo!
Ich hab am 25.04.2013 per geplanter Sectio entbunden. Sind gestern nach fünf tagen entlassen worden und jetzt hab ich ein kleines Problem: Ich habe einen festsitzenden Husten bekommen kurz nachdem wir aus dem Krankenhaus raus waren so jetzt meine Frage: Beim Husten hab ich einen Druck nach unten und die Narbe brennt! Ist das normal? Vom schmerz her ist es absolut auszuhalten hab halt nur ein bissel Angst das der druck vielleicht zu hoch ist! Und noch was hab im weißen schlip auf nahthöhe nur ganz leichte fleckchen von Blut ist normal oder? Laut Ärzte ist die Narbe tippitoppi! Freu mich auf Antworten! Schonmal Danke im voraus!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
versuch den druck etwas zu lindern indem du dir etwas schweres auf die narbe legst. im krankenhaus haben sie für solche fälle kl sandsäcke. versuch es doch mal mit einer gefüllten wärmflasche oder ähnliches! ich hatte auch extremen husten nach dem ks bei beinem sohn aber der sandsack hilft wirklich! gute besserung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2013
2 Antwort
Über die schulter husten. Wurde mir gesagt. Hatte es nie, haben es aber mir dennoch ans herz gelegt. Gute besserung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2013
3 Antwort
Mir wurde gesagt, ich solle in so einen Fall, leicht meine Hand gegen die Narbe drücken bzw. legen! Gute Besserung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2013
4 Antwort
gendruck bei der barbe.in kh haben sie sandsàcke.und über schter husten.gatte mir im kh eine fiese starje erkàltung zugezogen.mit heiserkeit usw. zuhause habe uch dann mit den hànden leicht gegen der narbe gedrückt
Smilieute
Smilieute | 30.04.2013
5 Antwort
Herzlichen Glückwunsch zum Baby, das ist ja schön Frau Mami. Wenigstens hast Du keine Entbindung unten durch u.evtl.Probleme mit Wasser halten, soll es ja auch geben das der Beckenboden dann nicht mehr funktioniert.Der Husten ist bald vorbei, nimm Dir beim abhusten ein kleines Kissen u.drück leicht gegen die Narbe.Wenn es an der Naht immer weiter blutet müsstest Du es ärztlich abklären lassen oder per Hebamme
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2013
6 Antwort
Huhu und Herzlichen Glückwunsch. Habe meine Maus am 16.04., per KS entbunden. Zum Husten: mit der Flachen Hand gegen die Narbe leichten Druck ausüben, dass Du danach ein leichtes brennen verspürst ist normal. Ich habe eine leichte Pollenallergie und nachdem ich 3 Tage nach kS entlassen worden bin hat das niesen begonnen.Autsch kann ich Dir sagen. Zur Narbe:sie hält denn Druck aus. Ich bin geklebt und geklammert worden und sie hielt und hält. Kaufe Dir Unterwäsche die höher geht, hatte das gleiche Problem, meine Hebi hat gesagt das , das scheuern nicht so gut wäre. Lg
Babyschildi
Babyschildi | 30.04.2013
7 Antwort
Leichter Druck gegen die narbe hilft Wunder und wegen dem "nässen" rate ich dir zu den alten Stofftaschentüchern. Einfach zwischen narbe und Slip klemmen. Bewirkt echte Wunder. Habe den Tipp bei meinem ersten ks von meiner hebi bekomm und es auch beim zweiten wieder gemacht. Hat echt super geholfen. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem/der kleinen
mama-melly91
mama-melly91 | 30.04.2013
8 Antwort
Vielen dank für eure antworten und die lieben glückwùnsche jetzt bin ich a bissel beruhigt! Dann kann ich es jetzt wieder ohne angst geniessen zeit mit meinen schätzen zu verbringen! Danke!!!
BigMami1404
BigMami1404 | 30.04.2013

ERFAHRE MEHR:

Kaiserschnittnarbe
14.02.2013 | 11 Antworten
Probleme an der Kaiserschnittnarbe
10.09.2012 | 3 Antworten
kann es sein das durch starkes husten
03.10.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading