Morgen Einleitung mit Gel

Ramona04
Ramona04
05.01.2013 | 12 Antworten
Hallo Mädels!
War gestern im KH zur Kontrolle. Bin jetzt SSW 40+6. Der MuMu wurde nicht kontrolliert, weil ich Scherzen wegen ner Blasenentzündung habe. War aber die Tage davor schon 2 bis 3 cm offen. Auf dem CTG waren auch immer Kontraktionen zu sehen, die ich aber gar nicht gemerkt habe. Soll jetzt morgen mit Gel eingeleitet werden und hab inzwischen echt Angst, weil ich gelesen habe, dass viele Frauen tagelang warten mussten bis überhaupt mal was passiert ist. Überlege schon ob ich den Termin absagen soll.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
bei mir ging das ganz schnel mit dem gel.hab es um 14 uhr bekommen und um 3 uhr hate ich wehen.jane kam um 9 uhr ca
Sandyy25
Sandyy25 | 10.01.2013
11 Antwort
Achja war 41+3 bei der Einleitung!!!
Anja081285
Anja081285 | 05.01.2013
10 Antwort
Das mit dem Einleiten ist ganz unterschiedlich. Versuche dich nicht verrückt zu machen. Bei mir haben sie morgens um 9 angefangen, dann kamen leichte Wehen um halb 11 Fruchtblase aufgestochen, dann gings richtig los und um halb 3 war sie da. War besser als die erste Geburt die spontan war und sich über 3 Tage gezogen hat.... Wünsche dir alles Gute für die Geburt!!!
Anja081285
Anja081285 | 05.01.2013
9 Antwort
Ich hatte auch ne Einleitung und es dauerte 52 Stunden, allerdings war der Muttermund noch total unreif und alles andere als bereit sich zu öffnen. Ich bin gaaaanz knapp an einem Kaiserschnitt vorbeigeschrammelt ... Ich schliesse mich Maulende-Myrthe an. Wenn es nicht wegen deiner Blasenentzündung ist, dann versuche drumrum zu kommen. Gel ist ziemlich radikal, das Risiko für nen Kaiserschnitt ist trotz des zum teil geöffneten Muttermundes gegeben und Stress für das Baby vorprogrammiert.
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.01.2013
8 Antwort
@deeley ja ich weiss habe ja auch nur geschrieben wie es bei meiner bekannte war. ich habe nie eine bekommen aber lief 4 wochen mit 3cm offenen mumu rum. also heisst das auch nicht das sich dann schnell was tut wenn der mumum schon angefangen hat sich zu öffnen.
jasminminnie
jasminminnie | 05.01.2013
7 Antwort
@jasminminnie Ich wurde 4 Tage eingeleitet - dann kam das Kind ganz normal. Das muss nicht in einem KS enden. Die Tabletten wirken bei den MEISTEN Frauen nicht. Den Wehentropf bekommt man erst, wenn der MuMU etwas geöffnet ist - der muss 4 cm oder etwas weiter sein . Der Wehentropf hat bei mir voll eingeschlagen - bei beiden Einleitungen. Aber wegen einer Blasenentzündung würde ich mich nicht einleiten lassen, wenn es Dir schlecht geht ... na ja, dann musst DU es wohl machen. Geh mal heiß BADEN - wenn dein Kind raus will, geht es vielleicht auch so schon los, aber stelle sicher, dass DU nicht alleine bist - nicht wahr?
deeley
deeley | 05.01.2013
6 Antwort
eine bekannte hat 3 tage gebraucht hat 2 mal gel 2mal tablette und auch noch wehentropf bekommen und nach 3 tagen war der kleine dann erst da und auch nur mit kaiserschnitt. sie war auch 7 tag drüber aber wenn es geht versuche es ohne einleitung. ist immer besser und risikofreier. ich selber hatte noch nie eine einleitung bei meinen ss.
jasminminnie
jasminminnie | 05.01.2013
5 Antwort
Aso bei mir war das so das als ich das gel bekommen jabe dass das bloß max 1 h gedauert hat als es los ging aber dann auch richtig nach dem gel hats noch ca 2 h gedauert als mein kleiner da war
becky1989
becky1989 | 05.01.2013
4 Antwort
Aso bei mir war das so das als ich das gel bekommen jabe dass das bloß max 1 h gedauert hat als es los ging aber dann auch richtig nach dem gel hats noch ca 2 h gedauert als mein kleiner da war
becky1989
becky1989 | 05.01.2013
3 Antwort
Wirst du wegen der Blasenentzündung eingeleitet? Wenn nicht, dann lass dich nicht einleiten. Dein Kind kommt bald von alleine, wenn der Mumu schon offen ist und du auch schon leichte Wehen hast. Eine Einleitung ist immer ein Risiko. Ich würde zu Hause bleiben und es mir gemütlich machen und eben warten, dass es kommt. Man kann problemlos 14 Tage drüber gehen, wenn es dir und dem Kind gut geht. Wenn es wegen der Blasenentzündung ist, dann ok. Und dann wird es vermutlich nicht lange dauern, weil dein Mumu schon offen ist. Aber ein Risiko, dass es dauert oder in einem Kaiserschnitt endet, hast du bei künstlicher Einleitung immer.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2013
2 Antwort
@deeley über das warten haben wir gestern länger gesprochen. Da ich ständig Blasenentzündungen habe und inzwischen kaum noch laufen kann, weil mir alles weh tut, wäre es besser wenn der kleine geholt wird. Aber Angst soll ja nicht gerade förderlich für eine Geburt sein. Meine Große kam damals ohne Einleitung und mehr als spontan auf die Welt. Bin echt verunsichert.
Ramona04
Ramona04 | 05.01.2013
1 Antwort
Das dein mumu schon etwas offen ist, wird es wohl nicht so lange dauern. Bei mir war der noch zu und daher dauerte es einmal 40h und beim zweiten Mal 4 Tage. Bei mir war das CTG unauffällig. Gel wirkt ziemlich gut, ich bekam immer erst Tabletten, die gar nichts bewirkt haben. Mach Dich nicht verrückt. Geh hin und besprich, ob es nicht sinnvoll wäre noch etwas zu warten.
deeley
deeley | 05.01.2013

ERFAHRE MEHR:

Schon wieder Einleitung:-/
02.06.2014 | 26 Antworten
Morgen wird eingeleitet
20.04.2012 | 13 Antworten
Jemand Erfahrung mit Einleitung?
25.12.2011 | 45 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading