⎯ Wir lieben Familie ⎯

Über Termin

Ramona04
Ramona04
02.01.2013 | 23 Antworten
Hallo zusammen! Bin jetzt 3 Tage über dem Entbindungstermin was sogar die Ärzte im KH reichlich komisch finden. Hab gestern eine Wehenförderne Tablette bekommen, aber gemerkt hab ich so gar nichts. Der Muttermund ist knapp 3 cm geöffnet und auf dem CTG sind Wehen zu sehen, die ich aber kaum merke. Galubt jemand von euch an die Tricks von denen man so hört oder hat eine von euch nen Rat was ich außer warten noch machen kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
War bei mir auch so - lief sogar 15 Tage drüber. Die Tabletten haben bei mir auch nichts bewirkt - Du hast sicher Cytotec bekommen. Bei mir war der MuMu noch fest zu. Auch in der 2. SS wurde ich dann nach 10 Tagen eingeleitet - das dauerte dann aber etwas länger. Ich habe dann ein Gel an den Muttermund bekommen, um die Wehen zu fürdern. Das hat dann was gebracht - dann kam noch den Wehentropf und er dann ging die Geburt los.
deeley
deeley | 02.01.2013
2 Antwort
Ich latschte 10 Tage über den ET, obwohl ich seid der 34.SSW immer wieder schöne wehen hatte. Wenn schon die Tabletten nicht helfen, dann musste der Natur halt vertrauen und abwarten. Alles Gute und ein Ende ist in Sicht.
Stephie25
Stephie25 | 02.01.2013
3 Antwort
Huhu, war bei mir auch so, ich hab auch garnichts gemerkt und auf einmal ging es ganz ganz schnell - mittags noch am CTG gewesen, wenige Wehen, Muttermund 4 cm auf. Und am Abend platzt die Fruchtblase und es ging direkt los! Hoffe das es bei dir schnell geht! Liebe Grüße
Jarno-Cornelius
Jarno-Cornelius | 02.01.2013
4 Antwort
Geh mal gemütlich in die Wanne - mach das Wasser ein wenig wärmer als sonst und du wirst merken deine wehen werden nach ein paar stunden stärker werden! Bei mir wars auch so, war schon in der 41+2 und nichts ging vorran bis ist dann abends in die wanne bin und nach 3 stunden wurden die wehen schon so heftig das ich nicht mal mehr im bett liegen konnte! Rotwein soll auch helfen ein paar schluck! (=
2fach-mama
2fach-mama | 02.01.2013
5 Antwort
Joa, gar nichts.Da hilftr nur waten. Mein Mann kam z.B. erst ET + 16 ! ET +3 ist völlig normal und auch die Ärzte sollten wissen, dass nur 5 Prozent aller Kinder pünktlich kommen. Und sie sollten auch wissen, dass wenn das Baby noch nicht bereit ist noch nicht kommen wird
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2013
6 Antwort
Also ich bin 40+2 und wenn alles ok ist dann braucht der zwerg eben noch. Warum finden die es denn komisch wenn man 3 tage drüber ist? Bei mir istb der Muttermund noch komplett zu und der gyn meinte wenn alles ok ist lassen die einen auch locker 10 Tage drüber gehen.
sab27
sab27 | 02.01.2013
7 Antwort
3 Tage ist doch völlig im Rahmen - man sagt nicht umsonst ET +/- 14 Tage. An deiner Stelle würde ich einfach abwarten. Mit einem leicht geöffneten Muttermund rennen viele Schwangeren zum Ende hin rum, das ist völlig normal. Lass deinem Baby die Zeit, die es braucht.
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.01.2013
8 Antwort
also ich hatte sex mit meinem mann als ich 5 tage drüber war.zja und 1std später setzten bei mir die wehen ein.tip von der hebamme hilft aber nur wenn kind schon bereit ist und da du ja schon wehen hast.also schaden kanns net.viel glück
Mami5kids
Mami5kids | 02.01.2013
9 Antwort
@2fach-mama Ja trinkt alle Alkohol, alle die das behaupten haben wohl in der Schule nicht aufgepasst. Peinlich, dass erwachsene Frauen und vor allem Mütter so dämlich sind!
isi_maus
isi_maus | 02.01.2013
10 Antwort
@isi_maus es ist von ein paar Schluck die Rede und nicht vom 5-Liter-Fass . selbst die Hebis empfehlen ein Glas Sekt oder Rotwein. Sind diese Hebis dann auch alle dämlich ?
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.01.2013
11 Antwort
lass dich nicht verrückt machen von den ärzten versteh gerade gar nicht warum die dich so verunsichern 14 tage drüber ist völlig in ordnung und du bist gerade mal 3 tage drüber ich selber wurde 10 tage übern termin eingeleitet aber auch nur weil ich da einen blasensrung hatte und erst et+12 bekam ich leichte wehen und konnte dann an den tropf gib deinem baby noch etwas zeit dauert bestimmt nicht mehr so lange
blaumuckel
blaumuckel | 02.01.2013
12 Antwort
@Solo-Mami Dann trink dir einen. Du kannst jeden Arzt fragen, die zeigen dir n Vogel. Wir leben nicht mehr in der ddr oder sonst wo. Das sind veralterte Mythen und mehr nicht.
isi_maus
isi_maus | 02.01.2013
13 Antwort
@isi_maus nun mal langsam genau veraltet . ein "paar schlückchen" ist keineswegs schlimm ich habe auch nach der geburt ein glässchen sekt getrunken und mit meiner hebamme angestoßen und jaa ich habe gestillt du spricht so als ob sie sich vollaufen lassen soll und die bemerkung mit dämlich fand ich persönlich nicht nett und fühl mich damit auch angegriffen vorsichtig mit der wortwahl bitte ich sehe du bist schwanger es gibt soviele verbote für schwangere und man hält sich auch mehr oder weniger dran aber das wirst du auch noch merken wenn du den käse satt hast und mal wieder herzhaft in ein mettbrötchen oder salamibrötchen beißen möchtest
blaumuckel
blaumuckel | 02.01.2013
14 Antwort
@blaumuckel Seit 2010 wird meist Et+7, aber spätestens Et+10 eingeleitet.
deeley
deeley | 02.01.2013
15 Antwort
@deeley da hatte ich echt glück aber auch eine prima hebamme meine maus kam 2011 gut wurde jetzt et 10 eingeleitet aber auch wegen blasensprung hatte "ss-diabetis" werte gingen immer und der langzeit wert war gut musste auch nur auf die ernährung achten und bin trotzdem überm et gegangen auch wenn ich tierisch neugierig war meine kleine zu sehen warten war mir schon lieber find ich jetzt quatsch wieso wurde das eingeschränkt? gibt es dann mehr kaiserschnitte .
blaumuckel
blaumuckel | 02.01.2013
16 Antwort
@blaumuckel Machen die wohl aus Sicherheitsgründen. Wollte bis Et+14 warten, wie beim ersten Kind, aber man lehnte dies ab. Es sei zu gefährlich zu lange zu warten. Mehr Kann gibt es nicht. Es geht ja nur um Beginn der Einleitung. Meine hat ja 4 Tage gedauert.
deeley
deeley | 02.01.2013
17 Antwort
@deeley gut verstehe es wenn der mutterkuchen schon arg verkalkt ist oder eine unterversorgung voliegt ect . war bei dir denn irgendwas nicht in ordnung oder mit dem baby? wenn doch alles tip top ist warum eingreifen heutzutage kann doch alles super gut überwacht werden naja auch egal sind wenn auch nur 4 tage vorher @Ramona04 hat sich bei dir denn schon was getan?
blaumuckel
blaumuckel | 02.01.2013
18 Antwort
@blaumuckel Nein, nichts war verkalt - der sah immer toll aus, der Mutterkuchen. Hätte noch Wochen von Leben können, aber ich hatte extrem viel Wasser und Bluthochdruck in der SS - man machte sich eher um meine Verfassung Sorgen. Ich war auch ziemlich am Ende - zumindest in der 2. SS . Ind er 1. SS hätte ich noch Wochen mit der Kugel laufen können, aber da sagten die im KH - 14 Tage und nun ist Schluss. Sie war auch übertragen und das Fruchtwasser schlussendlich grün - die Entscheidung war also richtig.
deeley
deeley | 02.01.2013
19 Antwort
@deeley klar wenn es der mutter nicht gut geht oder das baby gefährdet ist dann ist auf jedem fall besser und du hast ja auch immer lange durchgehalten viel länger wäre es eh nicht mehr gegangen
blaumuckel
blaumuckel | 02.01.2013
20 Antwort
@blaumuckel Schwanger und Alkohol passt nicht zusammen, weiß nicht , was du daran nicht verstehst. Wer sich die 9 Monate den schluck nicht klemmen kann , ist in meinen Augen einfach dämlich. Genau sehe ich das mit dem rauchen. Will den ticker von ramona nicht mit diesem Thema füllen.
isi_maus
isi_maus | 02.01.2013
21 Antwort
Hallo Mädels! Hab ja für reichlich Diskussionsstoff gesorgt. Dass Rotwein und Sekt helfen sollen hab ich auch mal gehört. aber das fällt bei mir weg, weil ich nie Alkohol trinke, schmeckt einfach nicht. Sex fällt auch weg, da es einfach zu sehr weh tut. Werde also wohl einfach weiter warten müssen und mich alle 2 Tage in die Klinik fahren lassen. Wenn aber doch noch jemandem ein Tipp einfällt, immer her damit. Und Danke an alle, die sich gemeldet haben. PS: Lasst nur das Gezicke hier sein. Jeder hat seine eigene Meinung. Das sollte man respektieren und die Person nicht beschimpfen oder als dämlich bezeichnen!
Ramona04
Ramona04 | 03.01.2013
22 Antwort
@isi_maus ja du hast ja auch recht alkohol ist in der schwangerschaft tabu ich kenne genug die sich das radler oder auch krefelder in der schwangerschaft nicht verkneifen können oder auch auf feiern mal ein glas sekt oder wein trinken und das ist für mich auch tabu aber hier ist die rede von ein paar schlückchen um etwas anzuregen woran ich allerdings auch nicht glaube denn wenn das kind nicht will nützt es auch nichts es ist unverantwortlich das kann man sagen aber jeder trägt die verantwotung für sein ungeborenes selber genau wie die konsequenzen die daraus resultieren @Ramona04 nein du hast nicht für diskussionsstoff gesorgt und so wirklich wird hier auch nicht rumezickt ist echt ein schwieriges thema aber da du es eh nicht willst gib deinem wurm noch zeit kenn das warten war ja auch 10 tage drüber hatte immer gedacht kommt früher denk dran die längste zeit hat es gedauert drück dir die daumen das es eine schnelle und schöne geburt wird immer positiv ran gehen
blaumuckel
blaumuckel | 03.01.2013
23 Antwort
@blaumuckel Ich habe einfach nur meine Meinung zu diesem Thema vertreten. habe einfach kein Verständnis. Ramona, ich hoffen, du musst nicht zu sehr ' leiden' . Wird bestimmt bald kommen;-)
isi_maus
isi_maus | 03.01.2013

ERFAHRE MEHR:

ET +11
17.12.2014 | 37 Antworten
über et eure erfahrungen?
27.01.2011 | 5 Antworten
Termin beim Arbeitsamt
21.10.2010 | 11 Antworten
erster Augenarzt termin (=
06.09.2010 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x