müssen wehen wirklich regelmäßig sein?

beda0912
beda0912
09.11.2012 | 6 Antworten
hallo ihr lieben,

hab ja seit vorgestern abend zum teil schlimme wehen.
auch auf dem ctg hat man sie gesehen (bis über 60 hoch).
ich spüre die wehen eher als ziehen im lendenwirbelbereich, als denn im bauch...
da ich bei meinem ersten kind keine richtigen wehen hatte (ein paar eingeleitete, es wurde dann aber doch ein ks wegen der größe gemacht), weiß ich nicht so recht, ob die wirklich immer regelmäßig sein müssen.
sagen ja immer alle...

fakt ist aber, ich hab heut immer wieder welche - total unregelmäßig in abständen von 5 bis 20 minuten- und egal wie ich mich bewege/welche position ich gerade habe - selbst mit veratmen sind die schmerzen kaum erträglich. mangels einer badewanne war ich duschen, dadurch hat sich jedoch auch nichts verändert.

gestern war muttermund zwar weich, aber verschlossen, deutlich verkürzter gebärmutterhals.
kind liegt tief und fest im becken...

ach ja, bin heute 37+6.

jetzt eure erfahrungen - sind die "richtigen" wehen immer regelmäßig?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
bei einem Ks bei der ersten Geburt, kommt kein Wehentropf bei der zweitendrqn. ich bin leider auch ins kkh, weil ich das erste mal nachts alle 5-7min wehen hatte, bin dann aber doch nach hause und 3nächte später waren die dann im rücken. tja und weil ich schon das zweite mal nach dem Ks nit "wehen" kam, wurde es wieder ein ks weil sich dann doch wieder alles beruhigt hat :(
MausiIn
MausiIn | 10.11.2012
5 Antwort
gutes gelingen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2012
4 Antwort
danke euch! na, dann werd ich mal gucken, dass mein großer untergebracht ist und dann mal sehen, was die im kh sagen. die hebi am telefon meinte, ich soll einfach mal vorbeikommen, alles weitere sehen wir dann.
beda0912
beda0912 | 09.11.2012
3 Antwort
nein müssen nicht immer regelmäßig kommen und können auch von 10min abstand auf 5 min stürzen und dann wieder schwächer werden - wichtig sind das diese wehen geburtsfördernd sind.und schon mehrmals die stunde 4 wehen haben dann spricht man schon von regelmäßig.und rückenwehen sind nicht immer regelmäßig so hatte ich es jedenfalls - ich hatte mal eine wehenwelle von mehreren hintereinander weg und dann ruhe und dann wieder wehenwellen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2012
2 Antwort
Ja würd ich auch bei mir war es so um halb drei morgens hatte ich schon wie ich fand :-D fürchterliche schmerzen bin ins kh dort angekommen teilte man mir mit einem schmunzeln mit junge frau das sind vorwehen das dauert noch also wieder nach hause gefahren 4 stunden später wieder ins kh es war zu heftig mit den schmerzen 2 weitere stunden hatte ich meine maus. ich würde auch im kh anrufen oder vorbei schauen so bist du auf der sicheren seite. alles gute
LinaausOb
LinaausOb | 09.11.2012
1 Antwort
Also ich bin los ins kh als ich regelmäßig alle 10 min wehen hatte....wenn du die wehen selbst Beim verarmen kaum ertragen kannst Ruf doch mal im Kreißsaal an und schildere wie es ist vllt.kannst du ja kommen und sie hängen dich an den wehentropf oder so...ich würde da anrufen und nachfragen ....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2012

ERFAHRE MEHR:

wie fördere ich wehen am effektivsten?
06.01.2014 | 7 Antworten
ist rotwein wirklich wehen fördernt?
28.07.2010 | 8 Antworten
Geburt fördern aber was hilft wirklich?
07.10.2009 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading