ist rotwein wirklich wehen fördernt?

maike10
maike10
28.07.2010 | 8 Antworten
meine hebamme hat mir geraten ein glas rotwein zu trinken , dass hab ich dann auch gemacht aba es hat nix geholfen und jetzt frag ich mich ist das wirklich wehen fördernt oder nicht ?weiß einer von euch das zufälliger weise ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Ich würde es niemals machen.
Alkohol und Schwangerschaft is wie Himmel und Hölle. Es passt in meinen Augen einfach nich zusamm. Ich glaub nich, dass es wehenauslösend is und das mit der Entspannung ... naja ... ich kenn da ganz paar andre Sachen, die mich entspannen, ohne dass ich die Gesundheit meines Ungeborenen in Gefahr bring könnte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2010
7 Antwort
bei
mir hats nicht geholfen war schön baden mit nem gläschen wein und ich hab auch so ziehmlich alles gemacht aber wehen kamen leider keine es wurde dann 13 tage nach et mit gel eingeleitet.
carolin215
carolin215 | 28.07.2010
6 Antwort
Hat mir meine hebi auch erzählt,
habs aber nicht ausprobiert. Wenns nicht hilft, ist es vielleicht noch nicht so weit. Dann braucht Dein Baby vielleicht noch eine tag oder zwei. Diese Mittel wirken nur, wenn ohnehin alls in den Startlöchern ist. Daher können die Hebis sowas auch gefahrlos empfehlen. Unsere Hebi im Vorbereitungskurs hat auch noch Sex empfohlen
dsprite
dsprite | 28.07.2010
5 Antwort
also...
...bei mir hat Alkoholfreies malzBier geholfen, ging den gleichen Abend noch los! Auf Alkohol würde ich auch verzichten... LG und eine schöne Geburt!
Stoffi87
Stoffi87 | 28.07.2010
4 Antwort
mir wurd es heut auch empfohlen...
... aber nicht weil es wehen fördert sondern damit man entspannter ist... dann würd es schneller los gehen, wenn man angespannt ist, und nur drauf wartet wird es sowieso nichts. ich weiß, es ist sehr schwer... ich hab auch keine lust mehr... aber wenn es entspannen soll...
Maike85
Maike85 | 28.07.2010
3 Antwort
ich bin der Meinung
man kann tun und trinken was man möchte, wenn das Kind noch nicht bereit ist zu kommen, wird es das auch nicht tun. Kinder kommen, wann sie wollen... alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2010
2 Antwort
....
hätte ich nicht getan - hast ebstimmt eine alte Hebi erwischt - die sagen solche dinge immer - aber wisschenschaftler haben es bestätigt, das auch schon geringe Mengen an Alkohol den Baby nicht gut tun. Müssen nicht unbedingt jetzt schäden entschaden sein, aber gut ist es nie!!!!
2facheMutter
2facheMutter | 28.07.2010
1 Antwort
hi
ich habe die ganze ss über auf Alkohol verzichtet u wollte dann auch am ende nix trinken .... die Wehen kommen schon ... Mia war 4 tage übern ET ... Hab viel mit zimt gegessen, war viel spazieren ... mein muttermund war 2 wochen scho leicht geöffnet u da is nix passiert ... sie hat halt einfach gebraucht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2010

ERFAHRE MEHR:

wie fördere ich wehen am effektivsten?
06.01.2014 | 7 Antworten
Clexane und Rotwein?
04.04.2012 | 2 Antworten
Hilft rotwein wehen auszulösen?
03.08.2010 | 13 Antworten
Wehen auslösen
21.03.2010 | 9 Antworten
Was bewirkt es?
08.01.2010 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading