Orgasmus während Geburt?

sweetmimi
sweetmimi
17.03.2012 | 21 Antworten
Bin gerade auf einen Interessanten Bericht gestoßen. Es soll wohl Frauen geben, die während der Geburt einen Orgasmus gehabt haben sollen. Darüber gibt es wohl auch einen Fil, in den USA glaub ich. Hab bei Youtube n Ausschnitt gesehen. Sah aus, wie ne Reportage, also nix perverses oder so. Kann mir das aber irgendwie überhaupt nicht vorstellen nach 2 schmerzhafen aber nicht "lustvollen" Spontangeburten. Glaubt ihr das oder gibt es jemandem, der das sogar erlebt hat?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Naja, sowohl bei der Geburt als auch beim Orgasmus wird dasselbe stimulierende Hormon ausgeschüttet... Von den Kontraktionen der Gebärmutter mal ganz zu schweigen... ABer, ganz ehrlich, kann es nicht einfach nur das tolle Gefühl sein, endlich "erlöst" zu sein?? Ich würde ja mal behaupten, es ist sicherlich vergleichbar - aber bestimmt nicht dasselbe!!
sommergarten
sommergarten | 18.03.2012
20 Antwort
Ich glaube schon daran. Es gibt da ein Buch von Ina May Gaskin, einer sehr bekannten Hebamme, die in ihrem Buch "Selbstbestimmte Geburt" - sehr zu empfehlen übrigens - eben darüber schreibt.
Backenzahn
Backenzahn | 18.03.2012
19 Antwort
Ich glaub schon daran und den Bericht auf youtube hab ich auch vor einer ganzen Weile schonmal gesehen. Vermutlich werd ich mich aber nie so entspannen können und den Schmerz in Lust umwandeln können, dass ich je bei einer Geburt einen Orgasmus bekäme. Aber ja, ich glaub, dass es sowas gibt.
kathyseelig
kathyseelig | 18.03.2012
18 Antwort
so wie leute, die auf schmerzen beim sex stehen, ja gewissermaßen auch.. es is das verarbeiten des schmerzes und u.a. auch die umegbung, wie zb auch der partner der dabei anwesend is und zb mit körperlichem kontakt an der seite steht.. ich muss auch sagen, dass ich die austreibungsphase als nich so schlimm empfunden habe..wirklich schmerzen dabei empfand ich gar nich..vielmehr war es dieser enorme kraftakt das kind letztenendes rauszuschieben..und das hat auch bei mir ein unheimliches kraftgefühl ausgelöst und am ende durchflutete mich diese glücksgefühl es endlich geschafft zu haben..dies hät ich wohl auch intensiver und schöner wahrgenommen, wenn da nich die ärztin gewesen wäre, die sich, kurz bevor sich mausi aus mich herausschob, regelrecht auf meinen bauch stürzte und anfing wie ne irre von oben zu drücken, damit mausi "endlich" rauskommt..warum auch immer sie es tat..notwendig wars nich..noch ein-zweimal pressen und sie wär auch so von allein rausgekommen...
gina87
gina87 | 18.03.2012
17 Antwort
@Monnnie3001 die schmerzen beim sex, auf die frauen oder auch männer stehen, produzieren aber lust und führen daher letztenendes zum orgasmus...dabei muss es nich ma zum eigentlichen sex kommen..die schmerzempfindungen reichen meistens schon aus..das findet aber im kopf statt, so wie bei mir u.a. ja auch... ich denke nich das orgasmen unter einer geburt wirklich bewusst geschehen..vielmehr is es das zusammenspiel der geburt und der prozesse die dabei im körper stattfinden..hormausschüttung etc pp...man arbeitet daraufhin das kind aus sich herauszuschieben und wird von einem unglaublichen gefühl des glücks, der kraft usw durchflutet..ähnlich wie beim sex ja auch.. aber jeder empfindet schmerzen eben anders..eine geburt tut weh..soll sie ja auch..der schmerz is ja nich unnütz vorhanden..aber viele verarbeiten diesen anders...ich zb war sehr ruhig..hab mich auf meinen körper und die atmung konzentriert, die schmerzen angenommen und als positiv akzeptiert..
gina87
gina87 | 18.03.2012
16 Antwort
Bei Mein Baby auf RTL war mal ne Mutter die ihr 3. Kind bekommen hat und die hatte auch bei jeder Geburt einen Orgasmus!
chica18
chica18 | 18.03.2012
15 Antwort
ich selber hatte keinen, aber ich kann mir sowas schon vorstellen... mal davonab, das des baby ja auch an den reizvollen stellen *vorbeirutscht*, gibt es ja auch frauen die auf schmerzen beim sex stehen ect... also vorstellbar find ich des ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2012
14 Antwort
Mir hat tatsächlich schonmal jemand erzählt, dass sie bei der Geburt ihrer Tochter einen Super-Orgasmus hatte. Ich habe eure Links nicht gesehen und werde das auch nicht, aber nachdem hier die meisten das nicht glauben können, wollte ich mal - da ich es aus erster Hand schon anders gehört habe - meinen Senf dazu geben. Vielleicht steigt ja die Geburtenrate wieder, in Erwartung des best-orgasm-ever im Kreißsaal. LG
Sicuri
Sicuri | 18.03.2012
13 Antwort
Kann ich mir nicht vorstellen, dass es sowas gibt. Und wenn, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass man ihn unter den Wehen spürt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2012
12 Antwort
http://www.youtube.com/watch?v=eK-DYcgi-9s&feature=related
alexandersmami
alexandersmami | 17.03.2012
11 Antwort
@Lilla_My ach wieso peinlich, schreien ist schreien... ^^ ich kanns mir auch nicht vorstellen... klingt auch ein wenig... naja, seltsam... mir fällt kein anderes wort ein. wenn es mir passiert wäre würde ich kein sterbenswörtchen drüber verlieren.. ^^
alexandersmami
alexandersmami | 17.03.2012
10 Antwort
Unter dem vorwand, ich hätte einen orgasmus während der geburt, wäre ich auch reich geworden. Ich sag das mal zu `nem bildreporter.
susepuse
susepuse | 17.03.2012
9 Antwort
@alexandersmami da hast du auch wieder recht ... ich würde es auch keinem sagen... hab das aber auch noch nie vorher gehört, dass es sowas gibt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2012
8 Antwort
@Lilla_My ach wieso peinlich, schreien ist schreien... ^^ ich kanns mir auch nicht vorstellen... klingt auch ein wenig... naja, seltsam... mir fällt kein anderes wort ein. wenn es mir passiert wäre würde ich kein sterbenswörtchen drüber verlieren.. ^^
alexandersmami
alexandersmami | 17.03.2012
7 Antwort
Oh man, ich bin nicht so gut im linken ;-) Bin gerade am googeln, da findet man ne Menge darüber, oder einfach bei Youtube eingeben, scheint aber was dran zu sein
sweetmimi
sweetmimi | 17.03.2012
6 Antwort
Der amerikanische Sender ABC hat ein Dokumentarfilm über dieses Phänomen gemacht, der „Orgasmic Birth“ heißt. Die Macherin, Debra Pascali-Bonaro, eine Geburtshelferin sagt, dass der Orgasmus während einer Entbindung „ das am besten aufbewahrte Geheimniss“ der Geburt ist. Die New York Times beichtet von einer Frau, Tamara Larter, die so etwas erlebt hat. Sie wurde gefilmt, während der Geburt wurde sie von ihrem Mann geküsst und umarmt. Die Geburt fand zu Hause statt. Sie hat gesagt das der köperliche Kontakt und die Küsse sehr angenehm und ihr sehr gut getan haben. Über ihren Orgasmus während der Geburt hat sie gesagt, dass sie kaum atmen konnte, und dass es sich unglaublich gut angefühlt hat. Die Gynekologin Christine Noorthtup behauptet, dass es möglich ist, weil Baby´s durch den Geburtskanal kommen, an den selben Stellen, als ob etwas eindringen würde, also wie zum Beispiel der Penis, und das kann einen Oragasmus provozieren. Auch die Hormonellen Änderungen die im Körper stattfinde
Memories
Memories | 17.03.2012
5 Antwort
glaub ich kaum! und selbst wenn.... sowas wäre im kreißsaal wohl eher peinlich als lustvoll, mir zumindest...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2012
4 Antwort
Na vieleicht wollen sie die Amis damit locken das se von Ihren Wunsch Kaiserschnitte mal wieder weg kommen
rosafant1980
rosafant1980 | 17.03.2012
3 Antwort
Huhu, hmmm soll ja vieles geben aber das kann ick mir nun nicht gerade vorstellen während der schmerzhaften geburt noch einen Orgasmus zubekommen.
Memories
Memories | 17.03.2012
2 Antwort
also sowas hab ich echt noch nie gehört. hast du nen link?
larajoy666
larajoy666 | 17.03.2012

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Orgasmus in der Schwangerschaft
03.08.2012 | 12 Antworten
Filmen, Fotografieren während Geburt?
20.01.2011 | 7 Antworten
Der erste Orgasmus nach der Entbindung
07.11.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading