Wie fühlen sich Wehen denn

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.03.2010 | 12 Antworten
wirklich an? Meine Mutter sagte, dass sie Rückenschmerzen hatte. Ich hab ab und zu Wehen - die Hebi hat gestern CTG gemacht. Und irgendwie fühlt sich das bei mir an wie schlimmste Blähungen, als ob ich Magen-Darm hätte. Ist das unterschiedlich? Stark sind sie noch nicht - vllt. kommen die Rückenschmerzen noch dazu.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
...
ich hatte auch keine rückenschmerzen ich ging auf klo um 1 uhr nachts hatte blut am klopapier und dachte mir oh was ist das jetzt. und dann fingen die wehen an natürlich ganz leicht im unterleib die wehe kommt wird stärker und stärker und geht dann langsam wieder. für mich wgar es wie ein ziehen umunterleib wie gesagt fing leicht an hab mich nochmal ins bett gelegt und das ziehen kam immer wieder dann hab ich immer auf die uhr geschaut und die kammen alle 4-7 min. naja dann bin ich in der wohnung raum gelaufen hab immer die uhr im auge gehabt. 1 1/2 stunden später waren die wehen schon so stark das ich sie immer weggeatmet habe. da wusste ich das sind die wehen. ab ins kh. lag um kurz nach vier im kreissaal und um 6.33 war die kleine maus schon da.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010
11 Antwort
Also ich hatte keine Schmerzen im Rücken.
Ich hatte nur Schmerzen vom Bauchnabel abwärts bis zum Schambein und zur Seite, bis in die Hüften. Aber nach hinten ging nix. Und es fühlt sich an, wie extrem starke Regelschmerzen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010
10 Antwort
noch net lang her
Hi..wie schon erwähnt worde empfindet jede Frau die Wehen anders, bei den Vor-und Senkwehen mag es sich anfühlen wie normale Menstruationsschmerzen bishin zu -krämpfen, oder aber man ..nein frau spürt diese sogut wie gar nicht sondern nimmt nur den hartwerdenen Bauch wahr. Bei einigen ist es jedoch so das sie ab einer gewissen SSW durchweg Rückenschmerzen haben und daher die leichten Wehen nicht spüren oder in die Rückenschmerzen hineininterpretieren. Sollten jedoch die *richtigen* also Eröffnungswehen losgehen zieht es vom Rücken her bis in den Unterleib..wichtig ist du beobachtest den Abstand zwischen jedem einzelnen Schmerz..sollte der regelmässig alle 10 Min und das länger als über eine Stunde kommen, dann kannst du dir sicher sein das es die Eröffnungswehen sind. Die Presswehen fühlen sich an als ob Du ein Ziegelstein hinten raus bringst, und diese Wehen spürst Du ganz gewiss, Du hast das gefühl als müsstest Du gaanz doll drücken weil du eine Melone im Hintern hast ^^ Alles Gute
Brynhild
Brynhild | 24.03.2010
9 Antwort
*ggg*
Sam...wir waren erst nen Tag vorher wegen eines Fehlalarms im KH...darum hab ich mich ja so standhaft geweigert, WIEDER dahin zu fahren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010
8 Antwort
@Dajana01
Eben - man wll sich ja nicht lächerlich machen. Bei meinem sohn dachte ich nämlich, das ich welche hatte und da waren keine. Dann haben die eingeleitet, weil er 13 Tage drüber war und ich war so im Angstzustand, dass ich mich an nichts mehr erinnnern kann.... Meine Mutter dachte beim ersten Kind, dass es eine Nierenbeckenentzündung ist - beim viertem wusste sie dann aber Bescheid - glaube
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010
7 Antwort
ich finde auch, dass es sich anfühlt
wie bei ner Magen-Darm-Grippe. also heftige Magenkrämpfe, bevor wieder Durchfall kommt
sinead1976
sinead1976 | 24.03.2010
6 Antwort
@Dajana01
naja wenn man als schwanger kurz vorm ende da sitzt und nicht weiss hab ich nun rücken oder unterleibsschmerzen, ist schon doof. Doch mittlerweile benutzte selbst ich den spruch oftr lach
Sunala
Sunala | 24.03.2010
5 Antwort
@sunala
*kicher* ICH fand das erst doof, als ich wegen dieses Spruches erst in's KH kam, als der Muttermund bei 8 cm war...weil ich ständig was anderes erwartet hatte *lach
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010
4 Antwort
huhu
das kann man eigentlich kaum beschreiben, denn es ist bei jeder frau ein anderes gefühl. Als bei mir die wehen anfingen dachte ich auch ich müsse nur pupsen :). Bis es iwann aus dem rücken in den unterleib gezogen hatte, bin ich dan nzum FA. Sie sagte mir ich hätte keine wehen. Und eine 5 std später lag ich im KH. @Dajana01 und das habe ich auch immer gesagt bekommen lach. Fand ich immer doof.
Sunala
Sunala | 24.03.2010
3 Antwort
ich denke das empfindet jede frau ein bisschen anders :)
aber wenn es losgeht, dann merkst du es ;) und dann fragst du dich auch nich mehr, ob es echte wehen sind oder nicht! als es bei mir losging, hatte ich das gefühl, dass mein ganzer bauch krampft. da war ich aber auch schon soweit, dass ich die wegatmen musste... war schon schmerzhaft und irgendwann fängt es irre im rücken an zu ziehen... vorher bei den senkwehen hatte ich keine schmerzen, nur nen harten bauch... alles gute für die geburt
Yvetta
Yvetta | 24.03.2010
2 Antwort
Hallo
Das ist sogar GANZ unterschiedlich! Das köönen Rückenschmerzen sein, Periodenkrämpfe, Magenschmerzen...meine Hebi meinte immer: Wenn Du welche hast, weißt Du's :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010
1 Antwort
Ich
hatte auch Rückenschmerzen, aber als dann die "richtigen" Wehen los gingen, waren mir die Rückenschmerzen egal. Da war ich dann froh, wenn die Wehe vorbei war. Hihi. Aber glaub mir, es lohnt sich und es ist alles ganz, ganz schnell wieder vergessen. Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir alles Gute.
Kudu03
Kudu03 | 24.03.2010

ERFAHRE MEHR:

wie fördere ich wehen am effektivsten?
06.01.2014 | 7 Antworten
UNschwanger fühlen
17.03.2011 | 7 Antworten
Unattraktiv fühlen - 31 SSW
27.08.2010 | 8 Antworten
Wie fühlen sich Wehen an?
08.08.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading