WIE KANN ICH SCHNELL WEHEN BEKOMMEN?

Jooi1987
Jooi1987
12.10.2009 | 16 Antworten
Hallo Ihr Lieben
ich bin jetz in der 37ssw und kann einfach nich mehr wie kann ich selber wehen erzeugen?
war am do beim arzt mein kleiner wiegt jetz schon 3500g und is 50 cm gross und topfit.soviel wiegen ja manche noch nich mal bei der geburt nach 40 wochen..
helft mir BITTE!
ich halte auch langsam meine rückenschmerzen nich mehr aus und hab schon ewig nich mehr richtig geschlafen(traurig03) (traurig02) (traurig01) oder kann ich die geburt einleiten lassen .. ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Die Gewichtsangaben und
Maße vom Doc. stimmen eh nie. Verlass dich da mal nicht drauf... Dein Kind braucht die 3 Wochen noch, es sind nicht umsonst 41.
susepuse
susepuse | 14.10.2009
15 Antwort
Hallo =)
Ich kann dich sehr gut verstehen, ich bin gerade in der 41+5 ssw und ich versuche seit der 40.ssw alles... aber ich kann auch die anderen verstehen welche dich nicht verstehen können! Jedenfalls hab ich echt alles probiert!sex jeden tag mehrmals, wehentees, stiegen steigen, spazieren, übungen, sogar 2x wehencocktails, .. aber NICHTS ist passiert.. ich rate übrigens vom wehencocktail ab!!!! ich denke dein kleiner zwerg kommt dann wenn er kommt, .. es ist alles vorherbestimmt.. mach dir selbst keinen stress dann geht es ev noch weniger oder es geht aber wird womöglich eine schwere geburt.. also lass dir zeit =) versuche es.. ich kann dich wirklich nur allzu gut verstehen.. du bist nicht alleine, .. Lg und eine wunderschöne geburt wünsche ich dir..
Vicky_
Vicky_ | 14.10.2009
14 Antwort
Ähm...an Schlaf ist auch NACH der Geburt nicht mehr zu denken.
Und ich muss sagen, deine Frage schockiert mich!!! Ich finde deine Denkweise schon egoistisch. Immerhin dauert eine Schwangerschaft nicht umsonst 40 Wochen. Und solange dein Kind nicht von alleine kommen möchte, kannst du sämtliche Tinkuren und Mittelchen eh vergessen. Und wer ein Kind will und sich auf eine Schwangerschaft einlässt, sollte auch 40 Wochen warten können. Sicher sind die letzten Wochen die schwersten, aber es geht allen werdenten Müttern so. Nur wenn eine medizinische Notwendigkeit vorliegt, kann das Kind eher geholt werden. Und bedenke mal bitte die möglichen Folgen, die eine "erzwungene" Geburt mit sich bringen kann...
blackdaw
blackdaw | 13.10.2009
13 Antwort
wehenvorbereitend
und es kurz vor der geburt genommen oder während , aber da würd ich deine hebamme zu rate ziehen . das nimmt man wenn der gebärmutterhals noch recht hart ist . nun ich hoffe , ich konnte dir damit helfen. vorzeitige wehen hast du ja nicht , gehe ich davon aus.? vertrau , das hilft auch schon etwas. und die damm massage solltest du auf jeden fall machen. damit du einen dammschnitt vermeidest. frag deine hebamme, die soll es dir zeigen. beschwerden vor der geburt , das man denkt jetzt ist es aber zeit , ich halt das nicht mehr aus , das sind die ersten anzeichen das du dich, und auch dein baby, schon innerlich ganz unbewußt auf die geburt vorbereitet. sei dir bewußt das dies eure letzte zeit "so verschmolzen zu sein" ist , und erleb sie mit genuß und innerlichen abschied. lg drea
drea41_5
drea41_5 | 13.10.2009
12 Antwort
wehenvorbereitend
hallo, ich denke auch du solltest dich auf die signale deines babys und deines körpers verlassen. aber ich habe sechs kinder und habe bei jedem baby den wehentee getrunken der fördert die durchblutung des uterus der gebärmutterhals bereitet sich sehr langsam auf die geburt vor.: 25, 00gramm himbeerblätter 12, 50gramm brombeerblätter 12, 50gramm frauenmantelkraut 12, 50gramm schafgarbenkraut vier wochen vor der geburt 1teelöffel auf einen großen becher mit kochendem wasser übergießen und 7minuten ziehen lassen, einmal oder zweimal täglich trinken , zweiwochen vor der geburt 2teelöffel auf einen großen becher und 7minuten ziehen lassen, und einmal oder zweimal täglich trinken. acht tage vor dem termin 3teelöffel pro becher. du kannst den auch häufiger trinken. frauen mit vorzeiteigen wehen sollten den tee erst zwei wochen vor dem termin zu trinken beginnen. das rezept hab ich aus einem buch , die werdenden eltern. ich persöhnlich habe mir noch das homöopatische mittel coulophylum C12 besorgt
drea41_5
drea41_5 | 13.10.2009
11 Antwort
versuch zu entspannen
Meine Hebamme meinte, dass das Baby nur dann kommt, wenn du 1. nicht damit rechnest, 2. völlig entspannt und locker an die Sache Geburt rangehst und am besten nicht dran denkst und 3. wenn es will und nicht wenn du willst.. Ich hab auch keine Lust mehr, aber ich will, dass es meinem Baby gut geht, also halte ich aus.. Schlimmer geht's immer.. Dir geht's gut.. Das musst dir einreden! LG
Khitana
Khitana | 13.10.2009
10 Antwort
SS
Mein Baby wurde zum Ende der 37.SSW auf 3800g geschätzt von einem Feindiagnostiker! Geboren wurde es mehr als 4 Wochen später, also in der 42.SSW. In der Zeit hat mein Bauch noch mal sehr zugelegt. Heraus kam mein Sohn mit 3680g! D.h. 4 Wochen vorher hätte er mit allerhöchstens 2300g gehabt, wäre als Frühchen in den Brutkasten gekommen und hätte einen denkbar schweren Start gehabt. Ich will damit nur sagen, dass du die Aussage zum Gewicht knicken kannst - es kann stimmen aber auch sehr danebenliegen. Vielleicht tröstet dich das ein wenig. Mit jedem Tag, den das Kleine noch in deinem Bauch lebt, wächst die Chance, einen guten Start ins Leben zu haben. Wenn es reif ist, geht die Geburt von ganz allein los und es ist viel einfacher, weil das Baby dann mithilft. Ich wünsche dir, dass dein Baby wengstens nicht später als errechnet kommt und du es bald gesund in den Armen hälst!LG
Kornblümchen
Kornblümchen | 13.10.2009
9 Antwort
hallo
ich kann dich gut verstehen, die letzten wochen sind sehr anstrengend für deinen körper...das geht ja jeder mami so ich weiß es ist ein schwacher trost aber sei doch froh das es deinem baby soooo gut geht und es sich prächtig entwickelt. Eingeleitet wird nur wenns notwendig ist aus medizinischen gründen also dem baby nicht gut geht usw. und das ist gar net so toll bei mir wurd eingeleitet 2 wochen vorm entbindungstermin das war furchtbar ich war absolut noch nicht geburtsbereit also muttermund fest und geschlossen und die wehen kamen von 0 auf 100 das tat weh ohnen ende....warte bis sich alles alleine ergibt so wie die natur es vorgesehen hat...halte durch lg nicole
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2009
8 Antwort
um gottes willen wenn das kind nochnicht kommt ist es nochnicht bereit
halte noch aus und das gewicht und größe sind nur schätz werte
Taylor7
Taylor7 | 12.10.2009
7 Antwort
halte durch...
das mit dem schlafen und rückenschmerzen kennt wohl jede schwangere ... dein baby brauch die zeit...es kommt wenn es soweit ist, glaube mir und danach ist alles vergessen. alles gute und lg kathrin
wunschkind82
wunschkind82 | 12.10.2009
6 Antwort
Ob Du die Geburt einleiten lassen kannst hättest Du den Arzt fragen sollen
.....Mir fehlen echt die Worte! Eine Schwangerschaft dauert doch nicht ohne Grund 40 Wochen und nicht 37!!!!! Als wenn´s nur am Gewicht liegt ob ein Kind Gebursbereit und Lebensfähig ist!!!!!!!!!!!!!!!!! Kopfschüttel!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 12.10.2009
5 Antwort
genieße die letzten tage versuche
viel zu schlafen und bewahre ruhe...ich weis leichter gesagt als getan aber die ruhige zeit ist bald vorbei und auch wenn man seine zwerge sehr liebt hab ich mir so manch ruhigen tag meiner ss schon herbeigesehnt.... warme bäder unterstützen sex zimt aber das hilft alles nur wenn dein baby wirklich will und die werte vom us sind alles nur ca werte meiner war bei der geburt viel kleiner als berechnet lg
fela2005
fela2005 | 12.10.2009
4 Antwort
Hallo
Mein Kleiner war ne Wuchtbrumme und wurde durch meinen Diabetes früher geholt, weil er sonst die 5 kg geknackt hätte. Wenn dein Kleiner topfit ist, wirst du keinen Arzt finden, der da die Geburt einleitet. Und diese Schätzungen sind nicht immer richtig. +-500 g kannst du rechnen. Ich hab auch die letzten Wochen nicht mehr geschlafen und mir tat alles weh, aber du musst solange warten, bis das Kind auf die Welt will.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2009
3 Antwort
halte doch aus!
Dein Zwerg braucht die Zeit noch im Bauch, außerdem wenn er nicht bereit ist zu kommen, dann kommt er auch nicht, egal was du machst! Also meine Maus kam 40+4 mit 52 cm und 3830gr und es war eine schöne Geburt und kein Problem, also bitte! Die 3 Wochen schaffst du auch noch, genieße es lieber, wenn der Zwerg da ist, wird es erst richtig streßig und mehr schlaf wirste dann auch nicht bekommen!
jungemami0309
jungemami0309 | 12.10.2009
2 Antwort
...
Ich kann Dich zwar verstehen - ging mir nämlich auch so, dass ich zum Schluss hin total genervt war und Schmerzen hatte - aber warte doch wenigstens noch 1 - 2 Wochen. Vorallem weil dein Baby nur auf deine Versuche reagieren wird, wenn es wirklich bereit ist, raus zu kommen. War bei mir auch so. Selbst der Wehencocktail hat nicht angeschlagen. Was du machen kannst, ist zur geburtsvorbereitenden Akupunktur zu gehen. Das entspannt unheimlich und kann auch Wehen auslösen.
LS88
LS88 | 12.10.2009
1 Antwort
wenn das baby da ist...
wirst auch nicht immer schlafen können... jeden tag der vergeht ist umso besser fürs kind.. ich hab zwillinge bekommen und wollte schon anfang 30ssw nicht mehr..hab auch ausgehalten gut meine sind 37 gekommen aber da hab ich nicht nachgeholfen... lg
isa2008
isa2008 | 12.10.2009

ERFAHRE MEHR:

wie fördere ich wehen am effektivsten?
06.01.2014 | 7 Antworten
wie werde ich schnell schwanger
15.05.2011 | 5 Antworten
Gibt es Frauen die keine Wehen bekommen?
30.10.2009 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading