*wie haben euch eure Männer während der geburt unterstützt*

nina1610
nina1610
27.05.2009 | 11 Antworten
hallo meine lieben..
da es ja bald soweit ist hab ich jetzt ein paar fragen:

also mein schatz ist sich total sicher was er im Kreissaal machen kann, dass er sich nicht "unnötig" fühlt..

hab ihn schon gesagt, das er auf keinen fall unnötig ist, da mir seine anwesenheit schon genügt..

was haben eure männer während der geburt gemacht? (händchen gehalten oder nur gut zugesprochen?)

lg nina
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
hehe
naja was soll er schon machen er kann nicht mehr als da sein deine hand halten dir gut zu reden und dich vll massieren.... meiner hat alles gemacht und ich muss sagen es war mir im grunde egal was er macht hauptsache er ist da, das ist das wichtigeste! sag ihm das
carryX
carryX | 27.05.2009
10 Antwort
Hallo
Meiner hat mir die Hand gehalten und mir ab und zu nen nassen Lappen gegeben.Und mir den rücken gestreichelt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.05.2009
9 Antwort
der ging immer zwischndurch
raus zum schmöken :-) dadurch hätte er fast die eigentliche geburt verpasst.wenn er denn mal da war hat er immer das nachgesabbelt was die hebamme zu mir sagte. ich glaub er war aufgeregter als ich ;-) die armen männer
mädel21rd
mädel21rd | 27.05.2009
8 Antwort
meiner hatte von mir
den befehl hand halten und nur reden wenn ich will klappe halten fand ich so angenehm:-) aber er war eine ganz große stütze einfach weil er da war oder mich mal in den arm gfenommen hat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.05.2009
7 Antwort
Hallo,
also, ich war allein über die Anwesenheit meines Mannes froh. Er hat fleissig meine Hand gehalten und feste mitgeschwitzt. Ich hab ihm dann während der Geburt fast die Hand gebrochen, was ihn wiederum überraschte, welche Kräfte da plötzlich erscheinen. Was anderes wird dein Mann wohl auch nicht machen können, als Händchen halten und einfach da sein... Alles Gute für Deine Geburt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.05.2009
6 Antwort
.........
Händchen gehalten und als sein Kumpel anrief ist er noch ins Kino gegangen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.05.2009
5 Antwort
Meiner hat bei der 1.Geburt
mir immer schön die Stirn abgetupft, Händchen gehalten...bei der 2.Geburt war es dann eher Händchenhalten und einfach dasein. Bisschen ablenken, was erzählen......hat gut geklappt. Alles Gute für die Geburt!
KiBaWue
KiBaWue | 27.05.2009
4 Antwort
halllo
Ich hatte einen Ks und ich muss sagen mich hat mein Mann/Freund nur genervt , er hat mich die ganze zeit voll getextet, ich denke das war seine eigene nervosität, er meinte das nur gut aber ich wollte nur meine Ruhe, aber ich glaube es gibt nicht alzu viele frauen die das sagen
mausi-85
mausi-85 | 27.05.2009
3 Antwort
Männer im Kreissaal
Er war da, das war das wichtigste. Und er hat mir ein kaltes Tuch auf die Stirn gelegt, was mir unheimlich geholfen hat. Ich war in der Wanne und er saß draußen hinter mir und was einfach da. Aber das wichtigste an seiner Anwesenheit war, dass er die ersten Momente mit unserem Kind erlebt hat und ihn gehalten hat, als ich genäht wurde, er also nicht bei irgendeiner Hebamme oder so war, sondern die ersten Stunden nur bei uns!
scarlet_rose
scarlet_rose | 27.05.2009
2 Antwort
hallo
ich habe zu meinen gesagt er soll nur neben mir liegen und nichts sagen ich konzentrier mich nur auf die hebamme das hat er auch gemacht, er musste der hebamme helfen die haben zusammen die hände gehalten so das ich mich daran festhalten konnte, und am schluss sagte er nur noch schatzzzzzz press Bitte, weil ich nur noch 1versuch hatte.
Mischa87
Mischa87 | 27.05.2009
1 Antwort
meiner
hat mein essen gegessen da ich nix runter bekommen habe und mir davon abgeraten eine pda zu machen!!!!! und mir immer mein rücken gestreichelt da ich solche schmerzen hatte
lillyfee08
lillyfee08 | 27.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Orgasmus während Geburt?
17.03.2012 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading