Kaiserschnitt-wie habt ihr euch hinterher gefühlt? Erfahrungen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.09.2008 | 7 Antworten
Hallo Mädels, ich habe da mal eine Frage zum Thema Kaiserschnitt..und zwar, wie habt ihr euch körperlich hinterher gefühlt, nachdem die Betäubung nachgelassen hat?Und auch die Tage danach-waren das sehr starke schmerzen?Ich weiss das es von Frau zu Frau verschieden ist.Ich erwarte in 8 Wochen mein 2.tes Kind, und spiele mit dem Gedanken einen KS vornehmen zulassen.Mein erster Sohn kam vor 5 Jahren auf natürlichem Wege zur Welt, aber aus diversen Gründen spiele ich nun wiegesagt mit dem Gedanken einen KS durchführen zulassen. Liebe grüsse eure Angeleyes212
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
Ich habe zwei Kaiserschnitte hinter mir. Allerdings nicht weil ich es wollte, sondern weil es sein musste! Bei mir ist zum Glück alles gut gegangen, aber überlege es dir bitte wirklich gut, ob und warum du es willst. Es gibt Risiken. Eine Freundin von mir hatte gerade einen Kaiserschnitt und leider lief es nicht so gut, sie musste nochmals operiert werden und kam knapp mit dem Leben davon.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2008
2 Antwort
hi
also ich hatte kaiserschnitt und wollte den aber nicht! Mien kleiner lag falsch rum. wie gesagt hab ich mir die geburt anders vorgestellt und kam mit dem kaiserschnitt überhaupt nicht klar. ich hatte große schmerzen und ich konnte mich auch nicht gleich so um meinen kleinen kümmern wie ich es eigentlich wollte die zeit im krankenhaus war deshalb nicht so toll. ich hätte lieber eine richtige geburt gehabt. schmerzen wirst du so und so haben, beim ks halt hinterher.
felsan
felsan | 20.09.2008
3 Antwort
KS
Also ich hatte keine Vollnarkose, etwas komischwar es natürlich, ich habe im OP das zittern bekommen, aber sons ging es mir sehr gut, als mein zwerg dann war und ich wieder zugenäht wurde, wurde ich sehr sehr müde, was sich nach ca. 2 Stunden wieder gab. Der erste Tag nach der OP waren die schmerzen echt stark, man bekommt ja auch noch nen Tropf, zum zusammen ziehen der Gebärmutter, das war recht unbangenehm. Ich konnte aber dennoch aufstehen und kurze Strecken laufen. Nach der zweiten Nacht war alles viel besser konnte mir alleine Frühstück holen und habe mich viel bewegt! Und am dritten Tag war ich schon wieder richtig mobil und durfte duschen usw.. Aber ob man bei einem Kaiserschnitt weniger schmerzen hat glaube ich nicht! Hoffe ich konnte dir helfen, aber Angst brauch man nicht haben! Alles gute dir
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2008
4 Antwort
Ich fands ok und überlege es beim nächsten mal wieder zu machen...
Also ich hatte auch unfreiwillig einen Kaiserschnitt. Ich fand ihn nicht so schlimm. Klar, ein bisschen Schmerzen hat man schon. Ist eben eine OP. Ich hab als erstes ne Teilnarkose bekommen, die war schrecklich, würde es wirklich abraten.Zum einen war es sehr schmerzhaft und zum anderen gibt es sehr oft problematische Komplikationen. Hab dann ne Vollnarkose bekommen und muss sagen es war das beste. Zu dem fand ich die Tage danach nicht schlimm. Beim Kaiserschnitt werden auch die Nerven durchtrennt, d.h. dein Bauch rund um den Schnitt ist sowieso für längere Zeit taub. die Nachwehen. Ich hatte sehr starke Nachwehen und der Bauch hat sich innerlich sehr wund angefühlt.
Happymammi
Happymammi | 20.09.2008
5 Antwort
Die Tage danach
empfinden die meisten Frauen als sehr unangenehm. Ich fand es nicht schlimm. Man fühlt sich im ersten moment halt nur sehr unbeholfen. Man weiß nicht wie man sich bewegen soll. Ich konnte es gar nicht abwarten. Zudem hatte ich nach 4 Tagen auch keine Blutungen mehr. Am 10. Tag entfernt man dann die Klammern etwa so I_I die zu entfernen ist überhaupt nicht der Rede wert. Ansonsten hatte ich absolut keine Schmerzen oder Probleme!
Happymammi
Happymammi | 20.09.2008
6 Antwort
Kaiserschnitt ist
für das Kind einfacher, es erlebt den Stress nicht so mit. . Ich persönlich empfand es im nachinein sehr angenehm. Kann mir heute überhaupt nicht vorstellen, im Kreissaal zu liegen nicht zu wissen was es ein Ende hat. Zudem erleidet man da mit sicherheit noch viel größere Schmerzen. Beim Kaiserschnitt empfand ich nur das erste Aufwachen als sehr unangenehm, man muss eben erstmal realisieren was das war. In den kommenden Tagen danach hatte ich kaum Schmerzen Hab mich so gefühlt, wie wenn meine Bauchmuskeln fehlen würden und ich keine Kraft zum aufstehen oder aufsitzen hätte
Happymammi
Happymammi | 20.09.2008
7 Antwort
Hatte
bei der Großen einen Notkaiserschnitt und meine 2 kam auf natürlichen Wege ohne Schmerzmittel und ohne alles. Ich kann nur für mich sprechen und sagen nie wieder einen Kaiserschnitt, habe mich danach schrecklich gefühlt, so als ob ich versagt hätte, aber das war ja nicht der Fall, bei der Kleinen Maus sind die Herztöne einfach schlecht geworden. Aber das muß jdenk ich mal jeder fr sich entscheiden ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2008

ERFAHRE MEHR:

wie habt ihr euch ende 5ssw gefühlt?
20.08.2014 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading