Wie wird ein Kaiserschnitt dann durchgeführt wer hat erfahrung

Ferdi1970
Ferdi1970
04.06.2020 | 8 Antworten
Hallo hatte 2016 ein grossen Narbenbruch am unterbauch wurde mit offene Methode, nahtverstärkung und netzabdeckung repariert mit Spinale und Beruhigung Mittel.bin jetzt im 9.mon schwanger und es muss wieder ein Kaiserschnitt sein.
Wie wird der durchgeführt da ja ein Netz im unterbauch ist? Geht das dann in spinale mit Netz durchtrennen und so oder kann der reparierte bruch von 2016 auch ohne neues netz genäht werden nach Geburt ? Vielen Dank
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Das wird man dir hier nicht pauschal beantworten können. Wenn's wieder ein ks wird, erfolgt ja ohnehin ein Aufnahmegespräch in der Klinik, wo dann solche Sachen erklärt werden
gina87
gina87 | 04.06.2020
2 Antwort
Du hast doch schon mal so eine Frage gestellt und wir haben Dir damals schon geraten Dich mit Deinem behandelnden Arzt abzusprechen. Es kann Dir hier keiner sagen was bei Dir gemacht werden wird und wie der Ablauf sein wird, da keiner Deine Patientenakte kennt. Selbst wenn hier jemand etwas ähnliches hatte so ist es doch nicht das Gleiche weil es trotz allem noch sehr viele körperlich bedingte Unterschiede geben wird. Es kann Dir wirklich nur der Arzt sagen der den Kaiserschnitt vornehmen wird was passieren wird. Warum fragst Du ihn nicht mal? Mach einen Termin für ein Vorgespräch aus und schreib Dir vorher bitte dann die Fragen auf die Du dann dort gerne stellen möchtest und die für Dich wichtig sind. Denn man vergisst bei so einem Gespräch oft schon mal einiges in der Aufregung und da ist es dann besser sich vorher Notizen zu machen. Du kannst auch Deinen FA fragen. Auch er wird Dir ganz genau schildern können wie der Kaiserschnitt ablaufen wird. Er ist ja nicht nur dafür da US-Untersuchungen zu machen sondern auch um Deine Fragen zu beantworten und Dir dann dadurch Unsicherheiten oder Ängste zu nehmen. Das gehört auch zu seinem Job.
babyemily1
babyemily1 | 04.06.2020
3 Antwort
Alles immer mit deinem Arzt besprechen der kennt dich und deine Akte besser als wir hier. Trau dich und sprich einfach alles an was dir Sorgen bereitet nur so kann alles geklärt werden und deine Ängste werden weniger.
mialinchen
mialinchen | 05.06.2020
4 Antwort
Du hast doch auch damals geschrieben daß Du bald ein Vorgespräch hast. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, daß dieses dann in den letzten Monaten stattgefunden hat. Warum hast Du die Problematik dort dann nicht angesprochen? Das wäre doch DIE Chance gewesen um nicht den Rest der Schwangerschaft dann diese Sorgen mit sich zu schleppen.
babyemily1
babyemily1 | 05.06.2020
5 Antwort
Also erstmal Hallo . Ich würde dir normalerweise von meinem Kaiserschnitt erzählen und davon das der zweite viel entspannter war weil ich eben wusste was auf mich zu kommt und es mir oft genug erzählt wurde .Aus deiner Frage kann ich aber lesen das du bereits einen hattest also weißt du ja wie es normalerweise abläuft. Jetzt habe ich aber auch gelesen das du ein paar Komplikationen hattest oder hast. Da sieht alles natürlich ganz ganz anders aus .Ich kann den anderen nur zustimmen und dir ans Herz legen bei deinem FA oder der Klinik nachfragen. Aus Erfahrung kann ich sagen so etwas wird doch voher also jetzt bald mit dir besprochen .Du kriegst einen Termin bei der leitenden Ärztin die kannst du alles ausfragen was du willst .Sie /Er wird dir jede Angst nehmen und dir alles ganz in Ruhe erklären. Du kriegst dann auch direkt im Anschluss die Möglichkeit mit dem Narkoseartzt zu sprechen dort wird dir auch alles noch mal erklärt .Und falls du fragen hast schreib sie dir am besten auf .Du bist im 9 Monat eigentlich müsstest du mit der Kranheitsgeschichte und wenn es ein notwendiger Kaiserschnitt ist, schon eine Überweisung zur Geburtsklinik bekommen haben .Und auch ein Termin zum Vorgespräch. Da wird auch oder müsste schon ein Datum ausgemacht werden weil es ja jetzt bald ganz schnell gehen kann. Also mein Tipp schreib dir die Fragen auf und stelle sie ! Ich habe es bein zweiten Kaiserschnitt gemacht und es war einfach unglaublich entspannt alles verlief super trotz kleiner Komplikationen .Jede Geburt ob Kaiserschnitt oder normal verläuft individuell. Keiner hier im Forum kann dir sagen wie genau alles ablaufen wird.Also mach dich nicht verrückt und stelle die Frage lieber den Ärzten die den Kaiserschnitt durchführen werden .Ich wünsche dir alles gute
fee567
fee567 | 05.06.2020
6 Antwort
Bei der Vorgeschichte mit dem Narbenbruch und wie dieser dann behoben wurde, wird man dir im Vorgespräch ohnehin erzählen wie das ganze ablaufen wird.. ansonsten schreib dir wie schon gesagt wurde, deine Fragen auf und Stelle sie beim Gespräch
gina87
gina87 | 05.06.2020
7 Antwort
Hallo Was mich irritiert: du hast 2017 bereits hier diese Frage gestellt. Das kind müsste ja da sein und du musst ja dahingehend dann mittlerweile wissen wie es abläuft???
Brilline
Brilline | 11.06.2020
8 Antwort
Sehe grade da gings nur um die bruch -op. Verlesen. Sorry.
Brilline
Brilline | 11.06.2020

ERFAHRE MEHR:

Auf Wunsch ein Kaiserschnitt spontan
07.09.2013 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading