Komme an meine Freundin nicht mehr ran

papi1972
papi1972
13.04.2009 | 14 Antworten
Hallo zusammen !

Ich bin ein Mann und vesuche mich mal kurz zu fassen !
Bin seit 4 Monaten mit meiner Freundin zusammen und es hat am Anfang gefunkt wie noch nie. Jetzt ist sie in der 8 SSW und ich kenn sie nicht wieder ! Es war nicht geplant, und OK auch nicht wirklich verhütet, aber mir war sicher das Sie auf jeden Fall die Richtige ist ! Sie ist 31 und ich 35 Jahre, also das Alter passt auch würd ich sagen. Einzige, aber ehr kleinere Problem ist vielleicht, das wir 200 km auseinander wohnen !
Bevor der Frauenarzt dann zur SS gratuliert hat lief es sowas von genial, wir waren das perfekte Paar hat mir mein Gefühl gesagt. Jetzt nachdem Sie weiß das Sie schwanger ist, ist alles anders ! Der erste \"Schock\" war überwunden weil wir nicht wirklich damit gerechnet haben. Sie arbeitet und schläft und schläft .. klar sind das bestimmt die Hormone und hab dafür absolutes Verständnis ! ! ! Aber ich komme mir mittlerweile sowas von überflüssig vor das gibt es gar nicht ! ! ! Sie meldet sich nicht mal mehr, kein Anruf keine Sms sowie es vorher alltäglich war ! ! ! Jetzt ist sie über´s Wochenende weg gefahren und ich werde Sie wohl insgesamt 2 Wochen nicht sehen, was vielleicht auch gut ist damit man auch mal über alles nachdenken kann ! Aber WARUM kommt nicht mal ein Lebenszeichen, außer wenn ich es mal mit ner Sms versuche, dann kommt höchstens eine kurze Antwort. Man hat doch mal 20 Minuten Zeit zum telefonieren ..

Denken denn wirklich ALLE Frauen nur sie seien Schwanger ? Klar ist es IHR Körper der sich verändert aber bei den Männern ändert sich doch auch alles ! ! ! Ich freue mich total und ich LIEBE beide abgöttisch und das weiß sie auch ! Hab auch schon versucht ganz vorsichtig drüber zu reden, dann kommt nur ein \" jaa, alles wird gut\" .. es gibt sogar Freunde die mir gesagt haben das ich hoffentlich nicht nur ein \"Samenspender\" bin .. nicht auszudenken, will kein 2 Wochenzahlpapi sein !

Gibt es jetzt ein paar Mamis hier die ähnliches mitgemacht haben oder ist es sowieso normal das \"Frau\" so reagiert wenn es nicht unbedingt geplant war ? Ich bin auf jeden Fall ziemlich verwirrt und würde mich auf Ratschläge freuen !
Ich will ja nicht gleich unser ganzes leben verplanen, muß das auch erst mal verarbeiten ! Aber ich fühle mich total ausgegrenzt ..

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
sowas ist nicht einfach
weist du wie schwer dass sowas ist. besonders am anfang, konnte mich nicht mal in den spiegel anschauen. man wird auf ein mal ganz anders. mein freund dürfte mich am anfang auch nicht anfassen. bei uns war auch nicht geplant. es ist gleich nach einem monat passiert. gib ihr einfach zeit. sie wird sich schon melden. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2009
13 Antwort
Ooooch
Ge mach dir mal keine Gedanken! Es ist schwer sich so plötzlich drauf ein zu stellen, dass man bald Mama wird. Das ganze Leben ändert sich und auch die Zeit der SS ist ziemlich Ereignissreich und aufregend. Lass ihr mal die Zeit das alles zu realisieren und sich ein bisschen drauf ein zu stellen. All zu viel kannst du da nicht machen, ... Zeig ihr, dass du dafür Verständniss hast und versuch sie nicht gleich mit zu vielen Zukunftsplänen zu kommen. Ich versteh dich gut, mein Freund tat sich auch schwer mir alles recht zu machen xD 1x an der Falschen Stelle beruhren und ich war schon sauer ^^ Naja aber keine Sorge du überlebst es! Aber lass dich nicht runter ziehen, wenn sie mal launisch ist oder arg viel rum nörgelt. Es ist wirklich nicht s einfach, aber versuchs vielleicht mit Humor zu nehmen! Halte durch! LG Sigi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2009
12 Antwort
hi
also ich kann nur sagen wie es bei mir war: ich wurde auch ungeplant schwanger, wir waren gerade 8monate zusammen, hatte mich beruflich soweit eingestellt das in meine ganze planung einfach kein kind passte. dazu kam, dass ich zu der zeit gerade 20war... alles veränderte sich für mich, die hormone, mein körper, mein leben.... die frage will ich das überhaupt? schaff ich das überhaupt? ist er überhaupt der richtige??? es sind so viele dinge, die einem da durch den kopf gehen, die man einfach nicht mit dem partner klären kann.... vielleicht ist es bei ihr auch so... das sie sich irgendwann damit abfand kein kind zu bekommen oder sie sich ihr leben gerade anders vorgestellt hat.... lass sie erst mal zur ruhe kommen, geh ihr nicht auf die nerven . klar verändert sich dein leben jetz auch, aber für frauen ist das erst mal uninteressant.. denn es ist einfach eine entscheidung und ein weg fürs leben... lass den kopf nicht hängen und gib ihr ihre 2wochen pause.
tatjana20
tatjana20 | 13.04.2009
11 Antwort
hi
also ich kann nur von mir reden...wir sind nach 6 wochen reingedappt un in der anfangszeit lief au alles gut, dann kam ne phase, wo ich einfach meine ruhe wollte un es kam au zur trennung..naja bei mir spielen noch andere aspekte eine rolle..weil ich in scheidung leb un so, aber jetzt is es so, das ich ne wieder neben mir sitzen hab un eben nich allein sein will.. da mußte wohl durch, die hormone sind echt schlimm..wart ab bis sie deine hilfe braucht un bis der zwerg da is ...gib ihr zeit au wenns nich einfach is.. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2009
10 Antwort
Hallo
Wird Dich nicht wirklich beruhigen, aber es geht verdammt vielen fauen so ... eine SS verändert nicht nur den Körper, sondern auch den Geist. Auch für sie ist es überraschend und auch sie muß sich erstmal im Klaren darüber werden. Selbst eine Frau, die sich nix sehnlicher wünscht als ein Kind - selbst die hat auf einmal mit Ängsten zu tun, was sie nie für möglich gehalten hätte. Eine ungeplante Schwangerschaft verdoppelt diese Ängste noch mal Die Natur hat es so eingerichtet. Ist die Frau schwanger distanziert sie sich ... gerade in den ersten Wochen ist ein Abgang normal. Nur jede 8. SS wird ausgetragen ... man kann also sagen, die Frau reagiert instinktiv. Meistens jedenfalls ... Auch wenn Du "mit schwanger" bist - versuche Ihr die zeit und den Freiraum zu lassen und selbst auf Dich zu zukommen. Biete ihr ohne Verlangen auf Gegenleistung die Sicherheit, die sie braucht. Körperlich wie auch seelisch Eine Schwangerschaft ist so vielfälltig für ne Frau ... amn kann das auch nicht wirklich erklären. Der Mann ist irgendwie aussen vor und es ist schwierig ihn völlig mit ein zubinden, weil ne schwangerschaft ... da passiert etwas im Körper und im kopf der Frau. Männer sind da irgendwie fehl am Platz ... sei für sie da, bedränge sie aber nicht. Plant gemeinsam ... NICHT DU FÜR SIE !!! Macht Euch ZUSAMMEN Gedanken wie es weiter geht ... überlegt Euch Alternativen. Plant für Eure Zukunft ... aber erst lass Ihr Zeit !!! VIEL ZEIT !! LG und alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.04.2009
9 Antwort
Mhm
vllt. muss sie sich darüber klar werden was sie will. steht sie denn auch 100% zu der Schwangerschaft so wie du? Hört sich so an als ob sie das eigentlich gar nicht so richtig will. Sprech mal mit ihr darüber. Ich kann ihr Verhalten nicht nachvollziehen.
shyleene
shyleene | 13.04.2009
8 Antwort
Hi...
...ich habe erfahren das ich in der 13 SSW war als ich zum Gyn gegangen bin... wir waren sehr geschockt denn ich war 20 und mein freund 27 ... ich war fix und alle...wollte nicht mehr mit mir reden lassen brauchte abstand... und kam da gar nicht drauf klar... ich glaube ohne dumm zu reden die Hormone sind ein fieses ding! und ich glaube ganz ehrlich eure entfernung ist dann noch ein dazu kommender Punkt.... denn 200km sind nicht gerade wenig... geb ihr ein wenig Zeit...auch wenns verdammt schwer sein mag...klar sind nicht nur die Frauen schwanger das schon ganz richtig...immer doof zu sagen... denn dann kommt noch die Persönlichkeit jeder unterschiedlichen Frau dazu! Wünsche euch alles alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2009
7 Antwort
Hmm...
Hallöchen erstmal ;) Das ist natürlich nicht so nett, aber vielleicht muss sie das irgendwie verarbeiten. Sicher ist das nicht grad die feine Art, aber ich kann dir sagen das Die Hormone schon einiges anstellen können. Und Unsicherheiten ebenso... Ich würde sie beispielsweise nicht bombadieren oder mich aufdrängen. Aber ein klärendes Gespräch fordern! Ich würde es ihr genauso sagen wie du es hier beschrieben hast, und zwar das sie nicht allein schwanger ist und du beide liebst! :) Viell braucht sie einfach noch Zeit... Wollte sie denn irgendwann überhaupt Kinder? Das sind Dinge die mal man besprechen sollte...es ist für sie sicher auf nicht einfach wenn sie viell kein Kind möchte und du hingegen eher euphorisch bist. :/ Schwierige Situation, so oder so würde ich sie zu einem klärenden Gespräch bitten. Ich wünsche euch ganz viel Glück!!! :) lg
Sandraaa
Sandraaa | 13.04.2009
6 Antwort
Sie ist die
"Hauptbetroffene" und brauch Zeit für sich. Die Hormone tragen ihr übriges bei... Alles Gute euch Dreien!
susepuse
susepuse | 13.04.2009
5 Antwort
scheiss hormone es ist wirklich nicht normal was der körper da mit einem anstellt
egal wie serh du dich bemühst sie wird denken du liebst sie nicht wirklich....versuch näher an sie ran zu ziehen damit du sie besser unterstützen kannst geh mit zum frauenarzt kauf babysachen und schreib ihr doch mal einen tollen brief mit deinen gefühlen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2009
4 Antwort
Hallo,
ich finde es nicht normal. Ich bin auch ziemlich am Anfang unserer Beziehung schwanger geworden. Uns hat es total zusammen geschweißt, wenn er mal nicht da war, hatte ich unendlich Sehnsucht. Ich habe eben beim Lesen auch sofort daran gedacht, dass sie nur ein Kind wollte. Ihr seid ja noch nicht so lange zusammen. Aber es muss ja nicht so sein, vielleicht braucht sie einfach nur ein wenig Zeit, um damit klar zu kommen. Ich hoffe für dich und für dein Kind, dass sie einfach nur ein wenig nachdenken muss. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2009
3 Antwort
hi
ja das deine freundin viel schläft is normal, das hatte ich auch in der ss. habe nur gepennt und mein menne war mir auch die ersten monate egal hatte kein nerv drauf und war ständig kaput! das legt sich aber wieder. wieso zieht ihr nicht zusammen?? habts doch dann eine familie!
Mischa87
Mischa87 | 13.04.2009
2 Antwort
sie muss erstmal damit zurechtkommen
ihr leben ändert sich ja total! erst die ganze ss, dann geht sie eine zeit nicht arbeiten und gerade wenn sie am anfang ist, macht sie sich sicher über viele sachen gedanken. vielleicht hat sie solche bedenken auch bei dir, dass du nur deinen spaß haben wolltest und sie nun alleine da steht oder so ... ihr wird viel im kopf rum gehen. finde es toll, dass du dir solche gedanken machst! sprich dich mal richtig aus mit ihr, ihr werdet ja nun auch früher oder später zusammen ziehen und überlegen, wie es weiter geht. kopf hoch, das wird schon. vielleicht versteht sie selbst nicht, was gerade mit ihr los ist
julchen819
julchen819 | 13.04.2009
1 Antwort
Alles wird gut
wenn
xxxBarbiexxx
xxxBarbiexxx | 13.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Kind einer guten Freundin nervt
18.10.2016 | 12 Antworten
eine "freundin" weniger
26.08.2010 | 28 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading