Baby mit in den Mietvertrag

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.06.2013 | 11 Antworten
Hallo Mamis,
habt ihr euch bei der Hausverwaltung/ dem Vermieter gemeldet als euer Nachwuchs da war und den mit in den Mietvertrag aufgenommen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Man muss der Hausverwaltung sagen, wenn ein Baby mit in den Haushalt kommt dabei geht es um die Umverteilung von Müllanteilen, Wassergeld usw. hat also nur was mit schriftlich organisatorischen Gründen zu tun. In den Mietvertrag mit aufgenommen wird ein Baby natürlich nicht, aber der Vermieter, Hausverwalter muss wissen, wieviele Personen dauerhaft in der Wohnung leben, um die Nebenkosten genau abrechnen zu können.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 29.06.2013
10 Antwort
nee, haben wir nicht gemacht. allerdings war ich zur besichtigung schon ziemlich offensichtlich schwanger wurde aber net drauf angesprochen... nen kind muss nicht mit in den vertrag. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2013
9 Antwort
Das muss man nicht. Ich würde gucken in wie fern ihr bei der Nebenkostenabrechnung was wieder bekommen habt oder zahlen musstet und gegebenenfalls die Nebenkosten etwas höher setzten lassen. Das gleiche haben wir noch beim Strom gemacht jeden Monat 10 Euro mehr das kein böses erwachen kommt, denn man verbraucht ja mehr sei es beim Wäsche waschen Flaschen sterilisieren oder Wasser abkochen babyfone etc...
Jacky220789
Jacky220789 | 29.06.2013
8 Antwort
Da weiß ich bescheid :) danke für die schnellen Antworten :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2013
7 Antwort
Ich glaube das muss man nicht.
Kristina1988
Kristina1988 | 29.06.2013
6 Antwort
gina87
gina87 | 29.06.2013
5 Antwort
im mietvertarg muß es nicht stehen, so n quatsch. aber man sollte es schon angeben, da mehr müll produziert wird. bei uns gehen die kosten zb pro kopf.
SrSteffi
SrSteffi | 29.06.2013
4 Antwort
Ich hab eine Freundin die jetzt Probleme mit der Abrechmung hatten und die meinte "...obwohl sie das baby mit angegeben hat..." . Das problem versteh ich aber nich und hab so drüber nachgekrübelt und da ist mir diese Frage in den Kopf gekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2013
3 Antwort
nein, wieso auch ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.06.2013
2 Antwort
wirklich in den mietvertrag wurde das kind nicht genommen, sagen mussten wirs aber, die nebenkosten wurden dann leicht erhöht, da ja auch mehr müll etc. durch windeln dazu kamen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2013
1 Antwort
neeee qutasch das macht man doch nicht
papi26
papi26 | 29.06.2013

ERFAHRE MEHR:

Mietvertrag unterschrieben ..
04.08.2014 | 9 Antworten
Mietrecht- Kündigung Mietvertrag
23.09.2013 | 16 Antworten
6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading