Warum muss man natürlich entbinden wenn das Baby tot ist?

Widi
Widi
30.11.2010 | 9 Antworten
Hallo,

vielleicht kann mir jemand diese Frage beantworten.

Ich kenne 2 Frauen, die eine hat ihr Baby in der 25 SSW die andere ihr Baby in der 40 SSW verloren.
Beide mussten auf natürlichem Weg gebären.
Weshalb?
Heutzutage kann sich doch jeder für einen Kaiserschnitt entscheiden, diese 2 Frauen durften nicht entscheiden.
Nun habe ich schon von mehreren gehört, dass alle Frauen die ein totes Baby in sich tragen natürlich entbinden müssen.

Hat das einen pychologischen Hintergrund?
Oder gibt es noch einen anderen Grund?

Bitte nur antworten, der die Antwort wirklich weiss, Vermutungen möchte ich bitte nicht lesen.

Vielen Dank
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
arnie2006
Das stimm nicht. #Im Bauch ist keine Luft, bezw. Sauerstoff und somit kommt es auch nicht zu Verwesungsprozessen. Solange die Fruchtblase nicht gesprungen ist, gibt es kein Entzündungsrisiko. Selbst wenn, dann nur ein normales weil eben Keime von unten aufsteiegen können. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2010
8 Antwort
Wie schon ....
.....in den Antworten beschrieben, die Trauerarbeit und das "loslassen" sind besser. Es gibt aber auch medizinische Gründe. Eine Frau die in der z.B. 25 SSW ein totes Kind in sich trägt da ist ein Ks etwas ganz anderes als mit einem ausgetragenem Kind. Hinzu kommt, ein Ks in der Anamnese für weitere Schwangerschaften erhöht die Wahrscheinlichkeit eines weiteren toten Kindes .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.12.2010
7 Antwort
Das habe
ich mich auch schon oftgefragt. Es macht wirklich Sinn, jetzt wo ich eure Antworten hier lese. ich habe immer nur gedacht, dass muss doch doppelt schrecklich sein. Du kämpfst dich ab für dein totes Kind...schrecklich. Meiner Tante ist das auch passiert, ist aber schon 30 Jahre her. Muss wirklich schlimm sein.
engelnetty
engelnetty | 30.11.2010
6 Antwort
@all
Es liegt nicht nur an psychischen Dingen, auch das Leichenwasser ist ein grund. Das Fruchtwasser wird dadurch vergiftet und wenn das in den körper der Mutter kommt, vergiftet es auch sie. das ganze wird verhindert, indem dann eine natürliche geburt in die wege geleitet wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.11.2010
5 Antwort
hmmm
das habe ich mich auch schon gefragt!kenne auch eine die musste auch in der 40 ssw das tode kind entbinden...grauenvoll!!so oder so!!!!
michele88
michele88 | 30.11.2010
4 Antwort
...
vor allem haben diese mütter dann keine erinnerung an dieses schreckliche erlebnis so hab ich es mal gehört lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.11.2010
3 Antwort
ich mußte in der 23 ssw entbinden
das hat wohl was mit der psyche zu tun, damit man damit abschließen kann.ich habe damals 12 stunden in heftigen wehen gelegen, ohne jegliche schmerzmittel. dannach hatte ich fürchterliche angst vor wehen, weil das so heftig war.man sagte mir aber das normale geburtswehen nicht so schlimm sind, weil der körper sich nicht dagegen wehrt.und es war auch so, klar sind wehen immer schmerzhaft, aber lange nicht so schlimmw ie bei einer totgeburt. ich bereue es nicht meinen kleinen florian natürlich geboren zu haben!ein ks währe für mich auch nicht in frage gekommen.ich wollte abschied nehmen und das kann man bei einem ks nicht
florabini
florabini | 30.11.2010
2 Antwort
ich musste das auch
in der 20.SSW... und ich habe vor der stillen Geburt 3 Kaiserschnitte gehabt... ich wollte das sie wieder einen KS machen ... die Ärzte verneinten weil es für die Psyche einfach besser wäre... man verarbeitet das ganz anders, wenn man das Baby natürlich auf die Welt bringt... und ich muss dem Recht geben.... ich lese viele Bücherüber stille Geburten und noch keine Story gelesen, in der eine Frau ihr totes Baby per KS entbunden hat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.11.2010
1 Antwort
ich hab mal gehört das es deshalb gemacht wird
damit die mutter es wohl glaubt das das kind tot ist ::ALSO EHER PSYSCHICHER HINTERGRUND:LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Wie Entbinden nach Bandscheiben OP?
03.12.2016 | 7 Antworten
Eisenspeicher natürlich auffüllen
11.06.2014 | 8 Antworten
entbinden allein
03.09.2013 | 10 Antworten
Frauenklinik Köln-Holweide
21.03.2012 | 2 Antworten
Zweites Kind spontan entbinden?
31.08.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading