An alle getrennte Mütter wie war es bei euch?

vampirus83
vampirus83
04.09.2011 | 4 Antworten
Wie war das bei euch als ihr euch von eurem Mann oder Freund also auch der Papa eurer Kinder getrennt habt.Wie lange hat es gedauert bis ihr einigermassen darüber hin weg wart.ICh bin ganz frisch seit Montag getrennt.Und ich muss ehrlich sagen mir geht es beschissen.Gestern habe ich ihn noch gesehen mir schlieg mein Herz bis zum
Kopf.Weiß nicht ob aus Liebe, Hass oder Wut.Ich vermisse ihn sehr obwohl er so dumm zu mir war.Wir wahren 5 jahre zusammen unser sohn wird in 2 wochen 2.Wie war das bei euch so ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Kopf hoch
meine Tochter war damals 3 Mon. als ich mich von ihren Vater getrennt habe und es war sehr schwer für mich ... mir hat es immer das Herz zerissen wenn ich ihn gesehen habe aus Wut weil er mich verlassen hat und aus Schuldgefühle gegenüber meiner Tochter weil ich ihr in dieser Zeit keine Familie bieten konnte ... das ist jetzt 8 Jahre her und mittlerweile hab ich einen neuen Mann, hab geheiraten, das 2 Kind ist unterwegs und mein Mann kümmert sich um meine Tochter wie sein eigenes Kind ... in der kommenden Zeit wird es schwer für dich, aber halte durch, lenk dich ab, triff dich mit deinen Freundinen und genieße dein Leben mit den Kleinen denn sie werden auch zu schnell groß ... Es gibt immer Höhen und Tiefen im Leben aber wie sagt man so schön " Jeden Tag geht die Sonne auf" Alles Gute für dich und sei tark auch wenn es verdammt weh tut ...
Mari2012
Mari2012 | 04.09.2011
2 Antwort
Kopf hoch
Der Vater meines ungeborenes Kindes hat sich von mir im 2 Schwangerschaftsmonat getrennt nun bin ich schon fast im 7 Monat. Habe sehr viel Zeit geweint ich war auch Arbeitsunfähig und somit lange Krankgeschrieben es hat weh getan Bilder von ihm gesehen zu haben oder einfach Mails. Musste unter anderem meine Anwältin einschalten weil er noch meine Haustürschlüssel hatte, und von Tag zu Tag verstehen wir uns mehr. Hab ihn dann nach 5 Monaten wieder gesehen und er war erschrocken von dem Babybauch aber er freut sich nun. Werden dieses We gemeinsam weg fahren um alles zu klären denke dass tut uns gut. --
Elektro
Elektro | 04.09.2011
3 Antwort
Das wird schon
Ich habe mich vom Kindsvater getrennt, da war ich öööhm ... im 2. oder 3. Monat und in 3 Wochen habe ich ET Ich habe mich getrennt weil es garnicht mehr ging. Jetzt habe ich seit 3 Monaten einen neuen Partner, der mich bereits in meinem besonderen Umstand kennenlernte. Er wusste von Beginn an, er würde mich ohne mein Baby nicht bekommen. Jetzt sind wir 2 glücklich und freuen uns auf den Fratz und ich bin mir sicher, dass er ein besserer Papa wird als der Erzeuger. Also ich persönlich bin dem Erzeuger zu Beginn noch hinther gerannt, damit er sich ändert - dem Kleinen zu Liebe. Seit einigen Monaten habe ich GAR KEINEN Kontakt mehr zu ihm, aber was ich immer von Bekannten höre, da schauderts mir und ich denke "Gut, dass ich es beendet habe" Du wirst das schon durchstehen. Sei nun nur noch für deinen Sohn da und kümmer dich nur noch um das Nötigste wenns um den Kindsvater geht. Lenk dich etwas ab und genieße das Leben als Singlemama :)
Miyavi
Miyavi | 04.09.2011
4 Antwort
Naja
Ehrlich gesagt ich bin SEHR SCHNELL drüber hinweg gekommen, - Allerdings war ich auch 3 Jahre mit dem Kerl zusammen indenen ich jeden Tag verprügelt und gedemütigt wurde. Das hat sich dann von "Liebe" zu "Abhängigkeit und Hörigkeit" verändert. Deshalb schaffte ich den Absprung erst nach 3 jahren : ( Da war mein Sohn ca 1, 5 Jahre alt. Ich war dann ende April bis mitte Mai alleine, war dann ohne dass etwas lief mit einem Typen zusammen, den stellte ich meinem Sohn nicht vor, weil ich WUSSTE dass das mit ihm nix Ernstes ist! Trennte mich also auch gleich wieder und war dann von mitte Juni bis 21. Juli alleine, in der Zeit lernte ich meinen jetzigen Freund kennen und bei dem wusste ich, dass es etwas Ernstes und wirklich Tiefgehendes war. Deshalb wartete ich noch ein paar Monate, und stellte ihn dann meinen Sohn vor Also wie du siehst ich kam sehr schnell und leicht darüber hinweg. Kein wunder aber, - da ich nach ihm zu LEBEN begann! :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading