⎯ Wir lieben Familie ⎯

Ich brauch mal eure Meinung

Jordii
Jordii
02.11.2022 | 2 Antworten
Hallo, ich bin seit 11 Jahren Verheiratet. Mein Mann lässt schon seit längerem seinen Frust / seine Wut an mir aus. Egal welche Laus ihm über die Leber gelaufen ist, ich bekomme es ab. Desweiteren kümmert er sich null um die Kinder, er baut ihnen zwar einen Spielplatz und kauft ihnen immer öfter etwas ( Spielsachen) aber sich mal mit ihnen zu beschäftigen oder so ist nicht, da hat er kein Interesse. Er mault unseren 11 Jahre alten Sohn auch immer wieder ( für mich grundlos) an beispiel wie es mein Mann sieht: der junge soll erdr denken dann reden! Er muss doch mal logisch denken können! Im bestrafen und Verbote erteilen ist mein Mann ein Weltmeister, ich darf mich dann auch nicht einmischen und muss still sein. Auch unsere 5jährige Tochter wird immer sehr häufig von ihm genervt weggeschickt wenn sie ihm was erzählen oder zeigen will, er möchte dann lieber in ruhe auf seinem handy rum schauen ( also mein Mann ). Zudem hat er eine klare Rollen verteilung: Die Frau hat das zu tun was der Mann sagt! Die Frau hat nix zu sagen! Genau das habe ich schon öfter zu hören bekommen.

Bei meiner Mutter und meinem Stiefvater war es auch genau so, vielleicht empfinde ich es deshalb als normal. Aber kann es sein das es bereits schon eine Toxische Ehe ist? Ich meine, wenn er mich angeschrien hat ignoriert er mich für ein paar Stunden und dann tut er so als ob nix passiert wäre, als ob das normal wäre. Ich meine, klar streitet man sich in einer Ehe hin und wieder mal das ist mir völlig bewusst. Ich weiß nur nicht genau was ich tun soll, mit wem ich reden kann. Ich will auch keine Freundschaften zu seinen Freunden zerstören und eigene Freunde habe ich nicht da ich die meiste Zeit nur zuhause bin um für ihn und unsere Kinder dazusein.

Vielleicht kann mit hier der ein oder andere ein paar Tipps geben.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Die Frau hat das zu tun was der Mann sagt! Die Frau hat nix zu sagen! Alleine diese Aussage reicht doch schon um zu sagen und tschüss.... Ganz ehrlich das ist keine normale Beziehung!
mialinchen
mialinchen | 07.11.2022
2 Antwort
Man sollte nie seinen Frust an anderen Menschen auslassen. Das hat etwas mit Respekt zu tun. Und wenn man doch mal aus der Reihe tanzt - eben weil man Mensch ist - dann entschuldigt man sich dafür. Was dein Mann da mit dir und den Kindern macht, ist herablassend und wahnsinnig abwertend. Und du hältst es aus, weil dir selbst soziale Kontakte fehlen und du offenbar auch Angst hast, ihm Unrecht zu tun. Fakt ist aber: Er tut dir Unrecht! Ist das eine toxische Beziehung? Das wiederum ist Ansichtssache. Für mich wäre aber klar, dass ich so nicht leben will. Wäre ich du, würde ich das Gespräch suchen und ihm die Chance geben, sein Verhalten zu ändern. Schau vielleicht auch mal, wo du Anschluss finden und mal weggehen kannst. Falls ihr überhaupt eine Chance habt, dann nur, wenn du dich mal behauptest und ihm aufzeigst, dass du nicht sein Mädchen für alles bist. Und dass eure Kinder auch Respekt verdient haben. Und Zeit. Und Empathie. Setze klare Zeichen! Ich könnte mir aber vorstellen, dass er sich das bei seinem Rollenverständnis nicht gefallen lassen will und fies wird. In diesem Fall würde ich ernsthaft eine Trennung in Betracht ziehen. Denn wo bleibst du als Mensch? Und die Frage ist auch, ob du bis an dein Lebensende so leben willst?
andrea251079
andrea251079 | 07.11.2022

ERFAHRE MEHR:

Brauch mal rat
19.07.2015 | 6 Antworten
Meinung zu Babylove bzw. Babydream
28.03.2013 | 23 Antworten
Blähungen beim Baby Brauch hilfe!
27.06.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x