⎯ Wir lieben Familie ⎯

Lesen lernen

JuleIsabel
JuleIsabel
12.01.2010 | 7 Antworten
Hallo ihr Lieben! (traurig02)

Ich bin verzweifelt und weis nicht weiter!
Ich habe ja ein 7 jährigen Sohn, der im August letzten Jahres zu Schule gekommen ist.Ihm gefällt die Schule ganz gut soweit und Er gibt sich auch ganz viel Mühe in Sachen Schreiben z.B.! Nur lesen kann er kaum .. (traurig02) Ich lese jeden Tag mit ihm, versuche ihm klar zu machen was es für Buchstaben sind, welche er lesen soll und damit auch Sätze bilden soll.
Nur kann er es leider nicht, entweder er denkt sich Wörter aus oder lernt die auswendig oder versteht es nicht oder will es nicht!
Macht mich voll fertig und ich habe auch Angst, das Er in der 2.Klasse nicht vorankommen wird! (traurig03)
Kann mir hier jemand helfen, einen Tipp geben?
Liebe Grüße .. Yvonne
Danke im voraus .. (happy00)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
meine 2 grossen gehen auch schon zur schule julian geht 2 vs felix 1 vs beide tun sich in lesen sehr leicht . er muss ja nur solche sachen lesen . wo er die buchstaben schon gelernt hat . felix bekommt immer nonsens lernlezettel mit also nix mir raten:-) er soll sich ein lesezeichen holen und immer unter dem wort herschieben lass ihm die buchstaben einzeln sagen und dann zusammenhängen. also bei uns ist das so . wenn sie bis weihnachten nicht zusammenängend lesen können haben müssen sie das jahr wiederholen . 2 davon sind betroffen von der klasse aus felix . kopf hoch . ich hoffe ihr kriegt das hin
keki007
keki007 | 12.01.2010
2 Antwort
Hallo!
Du musst Dir keine Sorgen um deinen Sohn machen @JuleIsabel. Meine Tochter ist auch mit 7 Eingeschult worden und ist jetzt 8 und in der zweiten Klasse, glaube mir das mit dem Lesen kommt noch schneller als Du denkst, war bei meiner Tochter genau so , auf einmal hatte sie es voll drauf . Vielleicht solltest Du deinem Sohn nichts vorlesen.Lass ihn Dir doch mal was vorlesen, ermuntere ihn und wenns nichts gleich klappt, bleib cool, das kommt von alleine..lg iwi
Iwi1981
Iwi1981 | 12.01.2010
3 Antwort
...
Falls es daran liegt, dass er nicht so die Lust zum Lesen hat, versuche es ihm schmackhaft zu machen. Z.B. motivieren wie toll es doch ist wenn er schon so groß ist und alleine lesen kann wie zum Beispiel die Sachen aus dem Kühlschrank, beim Einkaufen, eigene kleine Geschichten die ihn interessieren. Mein Sohn hat mit 4 angefangen, wir leben auf Teneriffa, da fangen die damit früher an . und hat sich auch sehr schwer getan, auch weils ne Fremdsprache ist und dann hatte er wenig Lust. Als er dann merkte was er damit anfangen kann hat er mehr Interesse bekommen und immer alleine geübt. Falls es daran liegt, dass er es nicht kann und sich trotzdem bemüht, dann setz ihn bloß nicht unter Druck, das kommt von allein, manchmal fällt der Groschen auf einmal und dann klappts. Ich male z.b. oft Bilder dazu, um die Geschichten, Wörter anschaulicher zu machen oder die Wörter die er lesen muss, oft zu gebrauchen und andere Sätze zu bilden, damit er sich das einprägt aber nicht auswendig
Krapfen
Krapfen | 12.01.2010
4 Antwort
...
lernt. Was auch wichtig ist . ich hab als Kind z.b. wunderbar lesen können, aber der Inhalt ging an mir vorbei. Daher immer über das Gelesene sprechen usw . Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein. Alles Gute
Krapfen
Krapfen | 12.01.2010
5 Antwort
So geht es bei mir
auch. Meine Tochter kann alles außer Lesen. Ich habe mit anderen Eltern aus der Klasse gesprochen bei denen ist das auch so. Die lernen das auswendig oder raten einfach, lesen kann hier nicht einer.
MerryDia
MerryDia | 12.01.2010
6 Antwort
lesen
Vorlesen würde ich ihm unbedingt weiterhin! Er soll doch den Spaß an Büchern nicht verlieren. Ich würde sogar noch vorlesen, wenn er längst lesen kann. Viele Mamas antworten tröstlich hier, dass das Lesen schon noch kommt. An deiner Stelle würde ich trotzdem abchecken lassen, ob er nicht eine Leseschwäche hat - er kann dann hochintelligent sein und trotzdem nur schwer oder gar nicht lesen lernen. Wenn er schon 7 Jahre alt ist, müßte er eigentlich soweit sein, lesen zu lernen. Falls er eine Leseschwäche hat, lernt er Lesen nicht, auch wenn du noch soviel übst mit ihn.Ein wenig weisen deine Worte darauf hin, dass er sich große Mühe gibt und es doch nicht kann. Nach soviel Schulmonaten müsste er eigentlich schon ein wenig lesen können. Lass es überprüfen, dann bekommt er schnell Hilfe und es verfestigt sich nicht ein Versagensgefühl. LG
Kornblümchen
Kornblümchen | 13.01.2010
7 Antwort
@Kornblümchen
Hallo! Vielen lieben Dank für den Tipp! Ich werde dein Rat beherzigen und mich darum kümmern, damit er schnellstens Hilfe bekommt! Zu Ergotherapie geht er schon lange, hilft ein wenig bis jetzt, aber das mit dem Lesen muß jetzt überprüft werden! Danke dir! Liebe Grüße .
JuleIsabel
JuleIsabel | 13.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Bitte mal lesen
02.07.2013 | 46 Antworten
Schwimmkurs abbrechen ?
14.09.2012 | 7 Antworten
Musikinstrument lernen mit 3 Jahren?
24.05.2012 | 20 Antworten
Hinfallen beim laufen lernen
17.06.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x